Instandsetzung meiner gelben Vespa Rally 200

  • Weil das neue Kennzeichen jetzt in Verbindung mit dem ehemaligen Besitzer (dem verstorbenen Opa meiner Freundin) steht.
    Hab die Initilaien und das Geburtsdatum bekommen.

  • Sie lääääuuuuuft!!! :D
    Blinker und Bremslicht gehen nicht, aber das wird denk ich das kleinste Problem sein.
    Die Forumssuche wird schon was ausspucken :)
    Vll ist auch einfach nur n Kabel durch oder so.

  • wenn die hupe auch nicht geht ist das problem der Batterie geschuldet bzw der weg ab batterie zu den verbrauchern.
    Regler mal gecheckt ?

  • ganz doof : aber batterie auch geladen ?^^


    bei mir war es aber auch der Regler der an den Kontakten so verdreckt war das schlicht kein Kontakt mehr entstehen konnte ;)

  • Als ich sie angeschlossen hab hat's gefunkt also denk ich schon dass sie geladen ist. Vll hab ich sie aber falsch rum angeschlossen. Geht das licht dann trotzdem?! :)

  • Normal dürfte die Batterie nichts damit zu tun haben.
    Das Weisse Kabel was auch die Hupe und das Bremspedal versorgt Fängt am Spannungsregler an.
    Geht dann ist Blinkerrelai und dann weiter nach vorne und über paar Umwege an die Hupe und dannach ans Bremspedal.
    Wenn bei dir schon die Blinker nicht gehen, solltest du schon am Spannungsregler messen ob da was rauskommt oder ob er
    richtig angeklemmt ist.

  • nur das ne rally so ist, das wenn die batterie nicht ordentlich mit eingebunden ist, nix funktioniert, da der strom aus der Lima nicht ausreichend stark ist -> wenn du z.b. bremst geht alles ein bisschen in die knie ein wirkliches bremslicht erkennst du da aber nicht genauso wie die blinker ohne batterie gar nichts sagen ( anders als bei px ) und hupe denkt auch nicht dran sich zu melden :thumbup:

  • Man man man... hab ich wirklich fast n halbes Jahr gebraucht um die Batterie zu drehen um dann festzustellen,
    dass es nicht an der Batterie liegt...
    Werd mir jetzt mal nen Spannungsprüfer/Multimeter besorgen und den Gleichrichter messen bzw erstmal schaun,
    ob da vll die Sicherung durch ist.
    hab da n paar interessante links/Bilder im GSF gefunden:


    Taugt ein Multimeter für 10€ was?!

  • Also ich habe auch immer nur so einen billig scheiss gehabt und es hat immer gelangt.


    Was wir damit messen ist doch unterforderung auch für so ein billig Gerät.

  • Sooo ich hab mal wieder etwas geschafft...
    Zwei Sicherungen hab ich gefunden, die auch intakt scheinen:






    Ich hab mir jetzt nen Wolf gegooglet um noch weitere Sicherungen zu lokalisieren, aber ich finde nichts.
    Gibt es einen Sicherungskasten??
    Sorry, aber es ist meine erste Vespa und mein erste Restaurationsobjekt... :)

  • @ corner


    Bitte die Bilder via Forumtool hochladen , bei vielen werden im Firmennetz solche onlinespeicher geblocked

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Bild 1 ist mM nach das Blinkerrelais , bild 2 der Gleichrichter ,dort mal die sicherung (links im Bild) tauschen ansonsten HIERden richtrigen Schaltplan suchen und vergleichen

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Die hat keinen separaten Sicherungskasten und auch keinen extra Spannungsregler, da selbstregelndes 6-V-System.


    Kann sein, dass der Gleichrichter (das eckige Teil für Hupe und Batterie) nach Jahren hin ist oder aber bei den Blinkern das Blinkerrelais (das silberne runde Teil). Wie man das nun durchmessen kann, weiss ich leider auch nicht. Habe einen solchen Gleichrichter und Blinkerrelais aus meiner Rally noch rumliegen. Kannste gerne für Kleines haben, wobei ich nicht weiss, ob sie noch funktionieren. Konnte das damals wegen dem Kabelwirrwarr, der in meiner Kiste mit den Quasimodo-Blinkern herrschte, nicht mehr testen.


    Ganz ehrlich? Rüste lieber insgesamt auf 12 V um. Habe ich auch gemacht. Keinen Ärger mehr mit der siffenden Batterie, die teilweise nicht mehr richtig wegen etwaig defektem Gleichrichter geladen wird und wirklich vernünftiges Licht.

  • Hmmmm...
    das mit den 12V klingt spannend, leider kenn ich mich null aus..
    brauch ich dann diese Komponenten?

    Zitat

    Benötigte Artikel bestehende Zündung:
    • Spannungsregler Art.-Nr. 16163900
    • Bremslichtschalter „Schließer“, z.B. Art.-Nr. 18163700
    • Umrüstkabelbaum SERIE PRO, z.B. Art.-Nr. 8613400


    Quelle:

  • Bevor jetzt was schief läuft wegen der 12 V: Hast Du eine 6V-Femsatronic oder 6V-Ducati-Zündung drin?

  • soweit ich weiß eine Femsatronic, da vor 1977 gebaut (hatte ich irgendwo gelesen, dass die Ducati Zündung erst ab 77 verbaut wurde)
    Meine ist Bj. 1975.

  • seitenbacke motorseitig abmachen, hast du ne rote box am rahmen wo femsatronic draufsteht ?
    :rolleyes: