kFkA- Kurze Fragen, Kurze Antworten!

  • Diese Schnellverschlusskupplung von Parker-Rectus Typ 21 hat mir vor einiger Zeit ein Kumpel mitgebracht:



    Er verwendet sie im Benzinschlauch bei seinen Vehikeln, um den Tank schnell abkuppeln zu können, ohne dass Benzinverlust entsteht.



    Die Kupplung ist innen so gebaut, dass sie beidseitig abschließt.


    Hat das von Euch irgendjemand im Einsatz bzw. hat Erfahrungen dazu? Ich bin immer sauskeptisch mit Zeug im Benzinschlauch, praktisch wäre es aber schon...

    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus rotwerd-)

  • Grundsätzlich raten ja viele von den Benzinschlauchkupplungen ab - da geht es aber meines Wissens nach immer um die Kunststoffvarianten. Ich würde es an deiner Stelle probieren.


    Sinn macht es meiner Meinung nach aber nur bei LFs.

    Bei einer SF kann man ja auch schnell das Banjo abschrauben (vorher halt leerfahren ;-) )

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • [...]

    Bei einer SF kann man ja auch schnell das Banjo abschrauben (vorher halt leerfahren ;-) )

    Keine Frage, stimme ich Dir absolut zu. Das ist eher meine Bequemlichkeit, die mich grübeln lässt: abkuppeln und weg.

    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus rotwerd-)

  • Ich denke das Problem bei diesen Kupplungen könnte sein, dass sie nicht für Gemischdurchfluss konzipiert sind sonder für reinen Sprit und deshalb mit Gemisch mit der Zeit „verharzen“. Ist aber kein Wissen sondern Vermutung.

  • Ich denke das Problem bei diesen Kupplungen könnte sein, dass sie nicht für Gemischdurchfluss konzipiert sind sonder für reinen Sprit und deshalb mit Gemisch mit der Zeit „verharzen“. Ist aber kein Wissen sondern Vermutung.

    weder noch.
    das ist eine Hydraulik kupplung.
    die ist auf öl ausgelegt.
    und wenn wir mal erlich sind der benzinfilter verharzt ja auch nicht

  • Danke für die Rückmeldungen, ich probier’s mal.

    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus rotwerd-)

  • verbaue seit Jahren die verteufelten Kuststoffkupplungen...

    nach gewisser Zeit ist eh der Schlauch hart, kommt dann incl kupplung immer neu..

    noch nie ein Problem gehabt, immer Dicht. btw..die Kupplungen werden im marinebereich

    eingesetzt...nicht ohne Auflagen/Gewässerschutz.

  • Werde mir sowas mal zulegen. Oft genug Tank rein - Tank raus gehabt. Und immer gab es Gesiffe!!! Danke für den Hinweis!

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!

  • nach gewisser Zeit ist eh der Schlauch hart

    dann is doch alles super wenn er hart wird.

    spass beiseite.
    besorg dir mal ne ordntliche leitung dann wird da auch nichts mer hart unnd bleibt schön weich und geschmeidig

  • seb.d. hast du mal ne Empfehlung, also für den Benzinschlauch meine ich...

    die dicken schwarzen mit Gewebe aus dem Kfz handel sind die besten.

    Die benutz ich schon ewig.

    Ich habe damals mit 15 so einen in meine Ciao geschraubt.

    Der Schlauch ist jetzt 18jahre später immernoch beim jetzigen Besitzer unterwegs

  • nich die mit Gewebe außen.

    Ich mein die mit Gewebe mitten drinne.

    Also Gummi Gewebe Gummi.

    Anderer Vorteil ist das die fast nicht zum abknicken bekommst.