Bekomme keine Unbedenklichkeitsbescheinigung

  • Hallo liebe Leute


    Ich habe meine V 50 Bj1980 seit ca.18 Jahren. Vor 5 Jahren wurde mir mein Betriebserlaubnis aus dem Auto gestohlen.
    Wollte mir eine neue besorgen und stosse auf erhebliche Hindernisse. Nerv :cursing: 
    Piaggio Deutschland hat noch Ersatzpapiere, aber die Berliner Ämter wollen mir ohne TÜV keine Unbedenklichkeitsbesch. geben.
    Komme ich auch irgendwie anders an die Papiere bei P.?
    Vielen Dank im Vorraus für eure Hilfe.


    Gruss Anderson

  • Soweit ich weiß beinhaltet die Unbedenklichkeitsbescheinigung doch nur die Information, dass das Fahrzeug nicht gestohlen ist, bzw. immer in Deinem Besitz war.
    Was hat das mit Tüv zu tun?


    betriebserlaubnis fahrzeugpapiere fahrzeugschein fahrzeugbrief anfordern ::vordruck formular::

  • Die von der Zulassungsstelle sagen, dass sie bei Rollern älter als 5 Jahre keine ausstellen, da es ja sein könnte, dass die Polizei den Roller mal stillgelegt hätte und, daß die die Unterlagen nach 5 Jahren wegwerfen. Also ist nicht mehr überprüfbar, ob alles OK ist.
    seltsam nicht.

  • versuch es doch einfach mal bei nem anderen amt oder bitte jemanden die bescheinigung in nem anderen kreis oder gar bundesland für dich zu holen.



    in meinem heimatkreis hat die zulassungstelle auch nen riesen aufstand gemacht (lückenlose bescheinigung der vorbesitzer z.b.). auf anraten des vespa händlers bin ich in den nachbarkreis und hatte nach 5 min und 11,50 Euro die bescheinigung in der hand.

  • Die Polizei sagt: geh zur Zulassungsstelle
    TÜV kostet doch viel Geld
    Warum muss ich mit ner Fuffi über den Tüv, wenn Piaggio noch eine Abschrift meiner Papiere hat.
    Finde nach 18 Jahren und 6 Umzügen natürlich auch den Kaufvertrag nichtmehr.