MC-1 gut für die Reinigung von Motor, etc.?

  • Kann ich mit MC-1 (Industriereiniger / Bremsenreiniger) + Stahlwolle den Motor, die Kühlrippen, Auspuff, Getriebe, ... bedenkenlos reinigen?
    Unter ihrem Blechkleid ist die Gute nämlich ziemlich verpekt.


    MC-1 hab ich vom Hein Guericke Motorradladen

  • Zitat

    Original von shova50
    Kann ich mit MC-1 (Industriereiniger / Bremsenreiniger) + Stahlwolle den Motor, die Kühlrippen, Auspuff, Getriebe, ... bedenkenlos reinigen?
    Unter ihrem Blechkleid ist die Gute nämlich ziemlich verpekt.


    Wenn das Zeug nicht auf Kunststoffteile kommt, warum nicht?
    Mit Stahlwolle wär´ ich vorsichtig, der Auspuff würde Dir das übelnehmen.
    Kleiner Tipp: Mit Stahlwolle Nr. 000 (und nur die) lässt sich sogar Chrom auf Hochglanz bringen, vorher aber an unauffälliger Stelle testen.


    Hat Dir mein Beitrag eigentlich weitergeholfen?
    pk50 inspektion

  • Wie siehts mit den empfindlichen Teilen wie Motor, Getreibe, etc. aus?
    Wegen der Kerze, den Dichtungen, ...?


    Kann ich die rostigen Kühlrippen Zylinders auch mit Stahlwolle behandeln?

  • Ich bin da wohl etwas zu ängstlich ... ich will einfach nichts falsch machen. Lieber einmal öfter fragen als zu selten hatte ich mir gedacht. Deine Idee mit dem Dampfstrahler werde ich im Hinterkopf behalten :)

  • Zitat

    Original von PK50
    Hat Dir mein Beitrag eigentlich weitergeholfen?
    pk50 inspektion


    ja, hat er. danke
    habe bisher die züge mit caramba geschmiert, kerze und getriebeöl gewechselt (mann, das war dreckig, bäh!).

  • Ist bei den Gußzylis aber normal! Wenn ihr 'nen rostfreien Motor haben wollt bleibt nur Alu! Davon abgesehen hat der Rost auch kaum Auswirkungen auf den Motor!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • Habe MC-1 jetzt benutzt für:
    - groben Dreck am / unter dem Motor
    - Bremsen
    - Felgen
    - überall wo massig Dreck vorhanden war


    Das Zeug fetzt den Dreck ganz schön weg.

  • Hast du denn jetzt mal auf das Blech oberhalb deines Motors geschaut?
    Bei mir hab ich fast zu heulen angefangen, so viel Rost war da!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • Vertrauen ist gut, nachhelfen besser.
    Ich hab´ mir Freitag ne Dose Schutzwachs (gibt´s bei ATU bei den Konservierungsmittelchen) zum Aufsprühen gekauft. Ist für Hohlräume und Unterböden geeignet. Da wo Bleche aufeinandersitzen und kleine Ritze dem Dreck Platz lassen, hat der Rost schon ganz leicht angefangen zu wuchern. Ich hoffe, dass das Problem nun erstmal beseitigt ist. Der Radkasten, das vordere Schutzblech und die Backen sind als nächstes dran, was aber ne ziemliche Sauerei wird, da vorher der Dreck komplett weg muss.

  • Frühers, als die Neufünfländer noch DDR hießen, gab es so ein Zeugs, das hieß LEUNAMOT, damit hat man den Motor eingepinselt und nach einer gewissen Einwirkzeit mit Wasser nachgespült, und der Motor sah aus wie neu....Die Herstellung wúrde aber wohl auf Grund der nicht so tollen biologischen Abbaubarkeit eingestellt...

  • So. meine Erfahrungen zum MC-1.
    MC-1 ist spitze! für Dreck, Kleberückstände, etc. überall dort, wo kein Öl sein soll, z.B. an den Bremsen. Der Dreck wird richtig weggesplattert.
    MC-1 trocknet, fettet im Gegensatz zu WD40 nicht.
    Mancher Dreck löst sich mit Fett aber besser.


    PS: Ich benutze S100 Korrosionsschutz.
    "Verdrängt Feuchtigkeit" ... die Kiste fängt richtig an zu schwitzen :D