Gezogene Kupplung ohne Funktion (PK50 XL2)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gezogene Kupplung ohne Funktion (PK50 XL2)

      Hallo,

      wenn ich bei meiner pk50xl2 vom leerlauf in den 1. gang schalte rollt meine vespa trotz gezogener kupplung nicht, sondern hängt fest, wie wenn ich keine kupplung ziehe.
      dasselbe bei den anderen gängen.
      as kupplungsseil ist fest und führt nach hinten zum motor, so wie es sein soll. (also kein gerissenenes seil)
      der roller stand lange (5 jahre), kann da die kupplung fest sein, sodass der roller nur im leerlauf zu schieben ist?

      an was kann das liegen?

      greetz
    • hmmm,

      also motor hab ich noch nicht zum laufen gebracht, trotz reinigung des tanks, vergasers, bezinhahn, neuer benzinschlauch, neue kerze, usw.
      habs nicht geschafft den anzukicken. (vielleicht habt ihr tips)
      Scheinwerfer leuchtet kurz auf beim kicken......
    • hast du dein roller schon mal versucht anzuschieben? ich hatte dieses problem auch, da habe ich sie angeschoben. das hat bei meinem roller funktioniert.
      hast du mal dein kuplungsseil nachgesehen, ob es noch in ordnung ist, oder ob da einige dratstränge gerissen sind? daran kann es auch liegen, das die kupplung nicht reagiert.
    • Würde einfach mal behaupten wollen, dass durch die lange Standzeit bedingt die Kupplungsbeläge verklebt sind, weshalb die Kupplung nicht mehr trennt. Neue Beläge und frisches Getriebeöl rein und gut.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • ok
      neues öl ist drin.
      kupplungsbeläge hab ich nicht kontrolliert.
      wie kann man da nachschauen?
      gibts da ne anleitung?

      was nehm ich denn dann für beläge?
      es gibt so viele. macht es sinn verstärkte zu nehmen?
      oder carbon?
      was muss ich alles bei SIP bestellen, um die beläge zu wechseln?

      thx

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von opferkind ()