frage zu versicherung

  • hey leute habe mal ne frage im versicherungs häftchen steht das roller unter dem baujahr 92 60 km/h laufen dürfen stimmt das und wenn wie bekomm ich meinen roller auf 60

  • Also des mit Baujahr 92 stimmt schon aber der darf dann glaub ich einfach nur schnell laufen wie er einfach geht.Die ganzen Plastikbomber dürfen ja eigentlich nur 45 fahrn :thumbsup:


    Gruß Fredi

  • Hi, dann hast Du den falschen Untersatz. Der Text ist wegen der "Schwalbe" aufgenommen worden. Ein DDR-Mofa was 60 KmH schnell ist und auch laufen darf.


    klaus

  • Also...meine Versicherung hat gesagt,dass weil meine Vepe ja schon soo alt it darf sie einfach so schnell fahrn wiesie fährt auch wenn sie schneller als 45km/h geht

  • Wie schon erwähnt, bezieht sich die 60 km/h Angabe auf Ex-DDR Fahrzeuge wie Schwalbe und Konsorten. Das wurde nach dem Beitritt der DDR zur BRD so aus Bestandsschutzgründen geregelt.


    Ansonsten darf dein Roller so schnell sein wie er will, wenn sämtliche technischen Daten (Vergaser, Bedüsung, Auspuff, Zylinder etc.) denen in der Betriebserlaubnis entsprechen, d. h. der Roller komplett original ist. Wenn er schneller als 40, 45 oder 50 km/h ist (je nach Baujahr/Angaben in der Betriebserlaubnis), fällt das unter Serienstreuung bei der Produktion, für die du als Fahrer nicht verantwortlich bist.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.