Restaurierung PK 50 Baujahr 03/78

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Restaurierung PK 50 Baujahr 03/78

      Hallo,

      bin neu hier und brauche Eure ´Hilfe/Tipps. Seit 16 Jahre habe ich meinen alten PK50 Roller „im Keller“ liegen und würde ihn gerne wieder auf Vordermann bringen. Paar Kleinigkeiten müßten getan werden, wie Elektronik, Ölwechsel, umlackieren ... ist ja aller kein Problem...

      Und jetzt kommts, mein Bruder hat sich vor paar Jahren eingebildet, während dem ich im Urlaub war, aus meinem Roller nen Cross roller machen zu müssen, daher hat er beide Backen abgeflext, direkt am Rahmen ... Jetzt ist das Ding natürlich auch noch a bisserl getunt, so daß ich mich ehrlich gesagt nicht traue mit dem Ding ohne Motorabdeckung rumzufahren... (hab ja keine Lust nach Polizeikontrolle den Roller in alle Einzelteile zerlegt mit Hilfe von Alditüten von der TÜV Prüfstelle nach Hause zu tragen ... :thumbsup: ).

      Und vielleicht ist das jetzt ne blöde Frage, aber kann man die irgendwie wieder anschweißen? Habe die orignal Backen natürlich nicht....

      Freu mich auf Euer feedback ...
    • Tut mir leid, aber das lohnt sich nicht mehr...
      Kannst versuchen ein intaktes Chassis zu bekommen (bei ebay werden ab und an welche angeboten) und damit dann ne neue Vespa aufbauen. Motor lässt sich ja wieder zurück rüsten.
      Biete nix mehr an...
    • hallo,

      also ich denk du hast ne 50 n und keine pk denn die pk modelle wurden erst ab 1982 gebaut, wenn ich mich nicht irre!!!

      und zwecks den backen würd ich mal mit nem karosseriebauer reden der könnte das vielleicht hinkriegen!
      du könntest z.b. eine unfall karosse von einer 50 n besorgen bei der der hintere teil intakt ist und ein fachmann könnte dann die backen quasi auf deinen roller transplantieren!!!!
      das wär ne möglichkeit, is zwar bestimmt teuer aber vielleicht kennst du ja jemanden der kfz-spengler is oder karosseriebauer und es dir zum freundschaftspreis schweissen kann!

      machbar is alles, wenns einer macht der was davon versteht!!! :thumbsup:

      gruß
      mario
    • Müsste in der Tat ein seeeehr früher PK-Prototyp sein mit dem Baujahr. Dann solltest du deinem Bruder die Fresse polieren, weil er so ein seltenes Stück mit der Flex bearbeitet hat. :D

      Ansonsten wäre es vermutlich höchst unwirtschaftlich, einen Karosseriebauer mit dem Dengeln neuer Backen zu beauftragen. Entweder suchst du dir einen kompletten neuen Rahmen mit Papieren, oder einen rottigen Schlachtrahmen, bei dem die Backen noch brauchbar sind, um diese an deinen Rahmen anzuschweißen.

      Wenn es tatsächlich eine PK ist, lohnt die Instandsetzung des alten Rahmens überhaupt nicht, weil es gute gebrauchte Rahmen mit Papieren schon unter 100 Euro zu kaufen gibt. Dafür startet kein Karosseriebauer das Schweißgerät. V50 Rahmen, worum es sich handeln müsste, wenn das Baujahr korrekt wiedergegeben ist, sind etwas teurer, aber sicher auch günstiger als Reparatur des alten Rahmens.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.