Getrenntschmierung abklemmen

  • Wollte mal eure Meinungen so wissen... Ich werde mir nächste Woche einen DR 135 einbauen (PX 80 BJ 92)... TÜV bekommt Sie ist alles geklärt :)... nun habe ich aber folgende Frage... Man hört ja viel über Getrenntschmierung ja/nein... Ich habe mich entschlossen diese zu deaktivieren. Jetzt wollte ich einfach mal euch um Meinung fragen ob es nicht auch einfach reicht den "Öltank" leer zu machen und künftig Öl in das Benzin zu mischen. Dann läuft fließt halt einfach kein Öl mehr durch die Ölpumpe... Muss man unbedingt das ding so abklemmen wie auf diversen Seiten beschrieben oder reicht wirklich auch das ganze leer laufen zu lassen?


    Habt Ihr Erfahrung hiermit ?

  • So gestern wollte ich mir mal die Technik ansehen. Ich hab das ja immerhin noch nie gemacht. Im INternet gibt es zwar Anleitungen allerdings ist mir da oft was unklar. Auf Bild 1 seht Ihr ja die Antriebswelle und danaben ein kleines Loch... Müssen beide verschlossen werden und wenn ja mit was ? Frage auch wenn ich die Antriebswelle entferne muss man da im Motor auch was machen ? ne oder...


    Auf dem zweiten Bild seht IHr die Vergaserwanne. Das Zahnrad inkl. Feder muss raus oder ? Was muss ich hier noch verschließen ? Sorry vielleicht für den einen ne Blöde Frage aber ich habs halt noch nie gemacht :9


    Lieben Dank


    PS: Ja ich weiss alles a weng dreckig :) wird noch sauber gemacht... hab die Maschine ja noch net lange :)


  • Wenn du die Sachen einbaust, dann hast von der Motorseite alles gemacht.
    Das Zahnrad und die Feder der Ölpumpe könntest rein theoretisch auch drinne lassen.
    Aber ich würd alles rausschmeissen was keine Funktion mehr erfüllt.


    Jetzt musst du nur noch den Vergaser nach Anleitung bearbeiten (Madenschraube ins Ölloch)
    Und vielleicht wenn nötig eine Nummer erhöhen die HD.

  • Ja der grosse Stopfen kommt in das Loch der Welle im Block.
    Bei dem kleinen Stift bin ich mir nicht sicher ob der in das kleine Löchlein im Block
    oder in die Ölbohrung im Vergaser kommt.
    Ich hab es ein wenig aufwendiger gemacht, weil ich die Sachen nicht hatte.