Lohnt sich so eine Motor-Revision ?

  • Oder du Holst dir nen guten gebrauchten original zylinder. Den gibt es zum Beispiel im gsf für 15 bis 25 Eur.

    Danke an alle für das mitlesen und beratschlagen!


    Der Motor war jetzt einmal komplett zerlegt, die Lager sind neu, die Schaltklaue, Dichtungen, O-Ringe auch. Ohne eure Hilfe hätte ich mich das nicht getraut - war halt das erste mal. Danke! Die Kabel an der Lichtmaschine sind alle neu angelötet (hoffe am richtigen Punkt). Kleinigkeiten gibt es noch zu tun...


    1) Die Abbrüche am Kolben sind bereits geschliffen. Der könnte also laut "Kawitzi" noch so weiter laufen.


    2) der erste Zylinder der mir gebraucht angeboten wurde (ohne Zylinderkopf) soll 85 Euro kosten (das ist wohl etwas teuer)


    3) vielleicht kauf ich auch einen neuen originalen (300 Euro ist zwar teuer aber was soll es.)


    "Winter ist coming!"


    5) die Karrosserie und Kleinteile sind seit vier Wochen zum Neuaufbau und Lackieren in der Werkstatt. Das wird wohl auch noch paar Tage brauchen. Aber ich hab das Ganze ja auch schon länger in Arbeit. Wenn alles fertig ist gibt es hier mal ein Foto.

  • DR 75 oder Polini 50 mit der Kurbelwelle der 80er kombinieren?

    :/

    Upps, ja den nun, nee...

    ...dann eben einen 100 - 130 ccm.


    Habe gerade mal geschaut, der Originale 125er ohne Kopf kostet rund 80-90€, der DR130 auch in dem Bereich.

  • Upps, ja den nun, nee...

    ...dann eben einen 100 - 130 ccm.


    Habe gerade mal geschaut, der Originale 125er ohne Kopf kostet rund 80-90€, der DR130 auch in dem Bereich.

    Was haltet Ihr denn von dem?


    https://www.lambretta-teile.de…tandard-Vespa-PV125-PK125


    plus Zylinderkopf


    https://www.lambretta-teile.de…kopf-550mm-Vespa-PV-PK125


    bei unveränderter Kurbelwelle und Primär. Bekomme ich das so eingetragen? Und lässt sich das gut fahren?

  • Eintragung sollte relativ problemlos sein, denn die 125er PK ist ja ziemlich baugleich mit der 80er und der 50er.

    Wegen der kürzeren Primär der 80er fehlt vielleicht etwas Endgeschwindigkeit, dafür ist es etwas agiler.

  • Hab den Thread nicht wirklich verfolgt. Aber kawitzi hat recht. Du kannst entweder 100 Stunden recherchieren, den kaputten Kolben feilen usw. Oder du Holst dir nen guten gebrauchten original zylinder. Den gibt es zum Beispiel im gsf für 15 bis 25 Eur. Das ist in der Regel das erste das rausfliegt. Dauert dann in der Regel 3 Tage bis du es hast. Dann kann's auch weiter gehen. Winter ist coming!


    Ich habe einen schönen originalen PK80 Kolben mit Zylinder für einen guten Preis gefunden! top-)

    Ein anderes Problem. An der Bremsankerplatte läuft das Getriebeöl raus . Kurze Recherche - klarer Fall - der Wellendichtring... Hab ich den wirklich falsch eingebaut oder gibt es vielleicht unterschiedliche? Oder kann es an der Welle liegen? Oder am Lager ?


  • Hm...vielleicht an der fehlenden Papierdichtung, die zwischen Motor und Bremsankerplatte noch montiert werden muß? Oder an der Lauffläche des Wellendichtrings in der Bremstrommel, falls diese verschrammt ist?


    Im Übrigen lebst du gefährlich...die drei Bolzen mit Muttern, mit denen die Bremsabnkerplatte gehalten wird, sehen auf deinem Bild dreckig und verölt aus.

    Das tust du mal besser alles nochmal zerlegen, machst die Stehbolzengewinde mit Bremsenreiniger blitzsauber und knochentrocken (abbutze!!) und kaufst im Baumarkt verzinkte M8er Sechskantmuttern Festigkeitsklasse 8 sowie neue Federringe und U-Scheiben.

    So darfst du das jedenfalls nicht zusammenbauen. Die Muttern und das andere Gedöns kosten idr 17-25 ct. das Stück.


    Ein Gewinde darf nirgends und keinesfalls ölig und fettig, dreckig, verknarzt, rausgerissen und verzogen sein, besonders wenn dein Leben respektive die Bremsankerplatte damit befestigt ist.

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

    2 Mal editiert, zuletzt von jack o'neill ()

  • Und bitte tu dir den Gefallen und nimm' einen 133er D.R., nicht diesen Ultrabillig Reprokram aus Indien. vom Mars.
    Der Motor hat dann einen schönen Anzug von unten heraus und läuft wie ein Traktor. Dazu einen SIP Road oder einen ETS Bananenauspuff.

    Wunderbare und haltbare Kombi für Einsteiger...Im Zylinder sollte vor'm Einbau ein Profi die Einmündungen der Überstromöffnungen in die Zylinderlaufbahn sachte entgraten..du musst den Pott dann nur noch klassisch einfahren nach alter Sitte und dann hält das Ding ewig.

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

  • Im Übrigen lebst du gefährlich...die drei Bolzen mit Muttern, mit denen die Bremsabnkerplatte gehalten wird, sehen auf deinem Bild dreckig und verölt aus.

    Im Vergleich zu vorher fand ich das schon besser ...

    ... aber klar. Muttern, Federringe und Unterlegscheiben habe ich neue gekauft. Ausgelaufenes Öl und Fotoblitz taten ihres hinzu.
    Leider ist trotzdem zu viel Spiel zwischen Simmerring und Lager wo das Öl dann ausläuft.


    Und bitte tu dir den Gefallen und nimm' einen 133er D.R., nicht diesen Ultrabillig Reprokram aus Indien. vom Mars.


    Wenn es an der Zeit ist mach ich das gern. Das der DR 133 keine StVO-Zulassung hat interessiert wohl nicht bei der Eintragung!?

  • Der Reprozylinder hat die ebensowenig

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

  • Den 133er kann man mit etwas Augenzwinkern als 125er eintragen lassen.. andere Versicherungs- und Steuerklasse...mehr Dampf...


    Ich hatte bei meiner PK 80S als erstes nichts anderes zu tun, als den Motor zu zerlegen und zu guter letzt den schwachen 80er Zylinder den Hühnern zu geben (eine Motorrevison war eh nötig, und dabei flossen auch Änderungen und Verbesserungen mit ein; eingetragen sind 8 PS und 97 km/h)...

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970