PK50: Was wurde augenscheinlich an diesem Motor gemacht?

  • Moin zusammen,
    wie schon geschrieben hab ich ne pk50,bj 86, V5X1T.hab nun mal den zylinder runter und gesehen das der wohl bearbeitet wurde,vermutlic 102ccm? in jedemfall nen DR,nen polini membran block,nen 19/19 vergaser,ne sitoplus.kw wurde anscheinend auch bearbeitet.sie läuft sauber ohne geräusche in der hand,pleullager hat kein spiel.getriebe schaltet anscheinend sauber.kann ich den motor irgndwie spülen?möchte ihn nich spalten wenn es nicht sein muss.anbei bilder....(kommen noch hochladen geht gerade irgendwie nicht....)


    frage wäre nun ,könnt ihr noch sachen erkennen die ich also neuling nicht sehe und tips geben?was kann ich machen um ggf den richtigen zylinder nun zu bekommen.welcher auspuff dann.der sito soll weg und..... was kann ich halt machen um einen genaueren überlick zubekommen und den motor bei ersten lauf nicht direkt zu zerstören........


    gruss stefan

  • Erkennen kann man schon, dass die Überströmer am Motorblock größer gefräst wurden und dass ein Polini Membranansaugstutzen montiert wurde, für den vermutlich auch die Drehschieberdichtfläche entfernt wurde. D. h. der Einlass wird nicht mehr durch die Steuerwange der Kurbelwelle geregelt, sondern über die Druckverhältnisse im Kurbelgehäuse durch die Membran im Ansaugstutzen gesteuert.


    Warum hältst du eine Spülung des Motors für notwendig? Wenn die demontierten Komponenten keine Schäden mit Materialverlust aufweisen und die Kurbelwelle frei dreht, kann da eigentlich nichts im Kurbelgehäuse sein, was durch eine Spülung zu entfernen wäre.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Moin pkracer,
    ok erstmal danke für die schnelle antwort.also welcher zylinder würde den bei sowas gefahren worden sein?auf dem zylinder den ich habe steht nur dr drauf......welchen durchmesser hätte der 102 bzw 133 um mal zusehen welchen ich hier liegen habe.
    da war ein 50ccm drauf gesteckt als ich den runter genommen habe und den kolben rausgemacht habe fehlt bei dem zur innenseite liegenden rings die nase.war aber ne alte bruchstelle.nun frag ich mich ist er dem vorbesitzer reingefallen oder war der einfach schon ab als er den draufgebaut hat......? deswegen war die frage wegen der spülung ,zur sicherheit.wie gesagt alles dreht frei und hört sich gut an.....


    war nur kurz in der werkstatt den motor ausbauen....... :o)


    gruss stefan

  • Ok danke.dann mess ich morgen mal nach.dann wüßte ich ja welcher drauf war und es würde mit dem 19er dellorto ja auch passen.kann ich irgendwie erkenn ob auch die andere übersetzung drin ist.ich vermute das mal da es zum rest der gemacht wurde passen würde,aber wissen wäre ja schon besser.gibts da eine möglichkeit?


    und welcher auspuff wäre am besten.....simoni,polini..usw???? kann ruhig sportlich aussehen und sich auch anhören.die sito will ich nicht da dran haben,auch wenn sie optisch unaufällig ist....

  • wieviele zähne sollten es dann sein?hab den motor ja jetzt auf der bank liegen.gerade nachgemessen,hat 55mm durchmesser,also nen 102er dr dann.jetzt kommt langsam licht ins dunkel.
    schwimmerkammer mal abgemacht,hd ist jetzt 92,5,die zweite unten drin (standgasdüse?) ist 50 und aussen am vergaser (nebendüse? ist es jedenfalls beim shb16 meines gilera gsa50 ) ist 42.würde das so ca.erstmal passen?ich denke das hat derjenige vorher so gefahren...


    ne idee bei ner banane?

  • ich glaub ich hab die zähne zahl gefunden. 24/72 laut SIP katalog,das sollte dann die 3.00 sein.
    http://www.sip-scootershop.com/de/products/getriebeubersetzung+z+2472_15300000


    der zylinder sieht ihnen aus wie dieser hier von DR
    http://www.sip-scootershop.com/de/products/rennzylinder+dr+102ccm+fur_10007000


    oder gibt es da noch bessere die man fahren kann.sollte halt nur nich alle 100km verrecken.....

  • Moin.und noch ne frage vor dem ersten Kaffee. .....müsste ich den neuen zylinder , egal welcher hersteller, zwingend auch bearbeiten? Oder könnte ich nen neuen 102er auch ohne bearbeiten der Kanäle fahren. .?

  • Soooo hab nachgezählt. Sind 24/72 zähne.passt also zum rest.und das stück was vom sicherungsring wohl abgebrochen war gefunden und sogar ohne probleme rausbekommen. lag genau zwischen den kw-wangen.....jetzt wäre noch die frage nach dem spülen? Geht das so einfach? Benzin reinkippen und durchs getriebe raus? Oder kurbelgehäuse getrennt und einfach auf den kopf drehen? Und getriebe über die kupplungseite?

  • Das Kurbelgehäuse ist normalerweise durch die Dichtung zwischen den Gehäusehälften und den kupplungsseitigen Kurbelwellensimmerring hermetisch gegen das Getriebe abgedichtet. Wäre auch blöd, wenn das nicht so wäre, weil dann über die Getriebeentlüftung Falschluft gezogen würde.


    Wenn du meinst, das Getriebe spülen zu müssen, geht das nur über die Öleinfüll- und ablassschrauben und/oder geöffneten Kupplungsdeckel.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Ok weiss ich bescheid.danke.will halt nur sicherheitshalber spülen.hauptsächlich kurbelgehäuse. Getriebe öl sah beim ablassen ok aus. Reicht da reiner sprit oder doch lieber gemisch.weil mit Öl halt.oder erst sprit durch spülen und dann gemisch hinter her damit wieder überall öl ist. ..?

  • Ja, den Zylinder kann man drehen, weil die Stehbolzen zur Befestigung symmetrisch angeordnet sind.


    Welchen Vorteil versprichst du dir denn davon? Einfach nur die Optik? Vermutlich wirst du leichte Anpassungsarbeiten am Trittbrettende und am Kickstarter machen müssen, weil sonst der Krümmer nicht passt. Und so ein Simonini wäre jetzt nicht nicht zwingend meine erste Wahl - egal, was da für Lobeshymnen in den SIP-Artikelbeschreibungen stehen. Davon sollte man sowieso maximal die Hälfte glauben, der Rest ist reine Verkaufsförderung.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Ok.hab gedacht mit nur drehen wäre es getan gewesen.soviel Anpassung muss jetzt nicht haben.wäre nur die optik gewesen . welcher wäre den deine erste wahl zb. Im moment liegt da nen sitoplus bei ohne red.stück im krümmer.
    Und wieder nen 102er dr zylinder(oder den RMS-nachbau??) bestellen, oder auch andere Vorschläge? Bin da eigentlich für alles offen.sollte halt auch haltbar sein, wie ich anfangs schrieb...

  • Kannst es ja zunächst mit dem Sito probieren. Der 102er Pinasco Alu ist recht gut, kostet aber auch etwas mehr als die anderen 102er. Der hat aus Alu eine gute Nicasilbahn im Zylinder und ist tourentauglich und wirklich haltbar.

  • So eine Piaggio Banane ist denke nie verkehrt wenn man nicht auffallen will. Die gibt es noch mit DGM Nummer und da kommt dir keiner so schnell auf den Trichter das der da nicht dran gehört. Der Auspuff sollte auch zur deinen Setup ganz gut passen. Klar ist so ein Stylischer Auspuff immer was feines aber in deinem Fall ist es bestimmt noch eine 50er und da sollte das nicht so auffällig sein. Außer du stehst drauf von den Blauen angehalten zu werden 2-)

    Vespa P125X ´81er | 15PS
    Vespa P80X


    Vespa T4 ´60er | Knusprig wie Bacon
    Vespa PK50S Lusso ´84er | Schrott
    Vespa PK80S Elestart ´83er | Goldenshower

  • ETS Banane ist wie immer der Favorit, da mit Piaggiologo und Nummer, in Anbetracht der Leistungssteigerung sehr leise und passend, ohne das Ersatzradhalteblech der PK zu beschneiden. Gibts allerdings nicht fertig käuflich passend für Kurzhubzylinder, d. h. der Krümmerflansch muss ein wenig eingeschnitten und die Flanschplatte passend gebogen und neu verschweißt werden.


    Im GSF bietet aber jemand die Krümmeranpassung als Dienstleistung an (evtl. vorher Registrierung fürs Forum nötig):

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Stimmt natürlich. Die ETS-Banane (wenn auf Kurzhub angepasst) ist für vieles gut. :thumbup:

  • Aaah ok.danke für den tip.die idee ist nicht schlecht.ihr meint dann die org ets banane , richtig?kann man die für nen normalen kurs neu bestellen? Oder gehts nur über den gebrauchtmarkt?