Vespa 50 Special Motorrevision oder "krieg ich diesen Haufen jemals wieder zusammen"

  • Hallo zusammen, ich bin gerade dabei eine Motorrevision für meine Vespa 50 Spezial vorzubereiten. Bisher fahre ich mit einem 75 er dr und einem 16/16 er gaser, umgerüstet auf 12 Volt durch die Gegend. Also alles relativ Standard. Da ich zumeist eher auf der Landstraße unterwegs bin dreht sich bei dem Setup der Motor doch recht schnell Tod und die Drehzahl macht einem schon manchmal auf Dauer doch etwas Angst.
    Mein Vorhaben ist nun bei der Motorrevision gleich ein paar Modifikationen durchzuführen um etwas entspannter bei etwas mehr Geschwindigkeit touren zu können, allerdings soll der Anzug dabei nicht ganz auf der Strecke bleiben.
    So beabsichtige ich nun folgendes setup und erhoffe mir von euch vielleicht ein paar Tipps oder Anregungen.
    Zylindermässig wollte ich auch bei einem standardzylinder bleiben und einen 85 dr mit 16 er oder vielleicht 19 er gaser. Als Welle hatte ich an eine mazuchelli rennwelle mit 20 mm Konus gedacht. Das eigentliche Kopfzerbrechen macht mir aber eigentlich die Frage welches primär ich verwenden soll eigentlich soll das 3.72 er primär für das setup ja das richtige sein, ich frage mich aber um etwas mehr Spielraum für vielleicht spätere Veränderungen zu haben ob es nicht sinnvoll ist ein ein 3.00 er primär zu verwenden und es mit dem 21 zähne drt ritzel auf 3.5 (ca.) Übersetzung zu bringen, so könnte man später falls man doch nochmal aufrüsten will das primär gleich behalten und nur das Ritzen tauschen. Ziel soll sein eine angenehme Reisegeschwindigkeit von 75 km/h zu haben ohne das sich der Motor totdreht und der Anzug sollte natürlich dabei nicht ganz auf der Strecke bleiben.

  • Dann 3:00er Primär 19/19 Gaser und mind. 102er Zylinder
    fehlt noch ein schöner Auspuff

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Auspuff würde ich meine Piaggio Banane weiterfahren ist ja doch relativ unauffällig mit der Nr. Drauf. Ist die Beschleunigung mit nem 19 er vergaser und 85 Zylinder so schlecht?

  • Welche Kurbelwellen würdet ihr mir denn empfehlen habe die beiden mal zum vergleich


    http://www.scooter-center.com/de/product/BGM2400/Kurbelwelle+BGM+PRO+Racing+Drehschieber+Vespa+PK50+XL+20mm+Konus?meta=?cat=C_V_V5B3T&catmatch=CAT_KURBELWELLE_KURBELWELLE


    Oder


    http://www.scooter-center.com/de/product/1610007/Kurbelwelle+MAZZUCCHELLI+Racing+Drehschieber+Vespa+PK50+XL+20mm+Konus?meta=?cat=C_V_V5B3T&catmatch=CAT_KURBELWELLE_KURBELWELLE



    Gibt es bei den 3.00 primär gravierende Unterschiede bezüglich der Qualität ich habe jetzt nur dieses hier gefunden


    http://www.scooter-center.com/de/product/3010005P/Primaer+OEM+QUALITAeT+Vespa+V50+PV125+ET3+PK50+PK80+PK125+24+72+300?meta=3010005P*scd_ALL_de*s18757398648240*Primär *19*19*2*16

  • Wenn du beim DR 85 landen solltest, brauchst du keine Rennwelle. Dann reicht es m.E. den Einlass am Motor auf den 19er Gaser anzupassen.


    Der DR85 ist halt ein Treckerzylinder und nicht eine Ausgeburt an Drehzahlfreudigkeit. Der halt gutes Drehmoment in der ccm-Klasse, aber das war es auch schon. Bin den damals mit einem 19er Dello, 3.00 Primär (wohne aber in der nordeutschen Flachebene und wiege nur bis 60 kg :D ) und Shitto+ Pott gefahren. Lief ca. echte 70, aber phänomenalen Abzug hatte die nicht.


    Besser, wie oben schon gesagt wurde, gleich einen 102er Zylinder und 3.00er Primär drauf und dann haste erst mal Ruhe. Rennwelle (wenn Einlass auch auf 19er Gaser erweitert) kann, muss aber nicht unbedingt.

  • • Wie sind denn die anderen Zylinder von der alltagstauglichkeit in der 85 ccm klasse ( Polini / Pinasco ) am besten ein mittelding zwischen tourer und und dennoch drezahl ;-)
    • und welche Kurbelwelle wäre dann die bessere wahl?


    www.scooter-center.com/de/product/BGM2400/Kurbelwelle+BGM+PRO+Racing+Drehschieber+Vespa+PK50+XL+20mm+Konus?meta=?cat=C_V_V5B3T&catmatch=CAT_KURBELWELLE_KURBELWELLE


    Oder


    www.scooter-center.com/de/product/1610007/Kurbelwelle+MAZZUCCHELLI+Racing+Drehschieber+Vespa+PK50+XL+20mm+Konus?meta=?cat=C_V_V5B3T&catmatch=CAT_KURBELWELLE_KURBELWELLE


    ist das überhaupt dann die passende für mein Projekt?

  • eien unterscheidung bei den 85ern ist ebenso sinnlos wie bei den 75ern, die einfach leistungsmäßig überhaupt keinen unterschied machen.


    es gibt 102 kubik zylinder, die alle gleichschlecht sind und den 102er pinasco aus alu. der ist etwas langlebiger und stressfreier und hat etwas mehr leistung, der rest ist mehr oder weniger gleich. v.a. mit der banane.

  • Ich habe mich bezüglich meiner Zylinderwahl dann doch von Euch beienflussen lassen und habe mir (auch wegen des 3.00 Primärs) dann jetzt doch den 102 dr trecker geholt. Heute Abend werde ich dann mal mit dem Motorspalten anfangen, ich hoffe auf Eure unterstützung falls ich das Uhrwerk nicht mehr zusammenkriege.

  • Bevor du den Zylinder steckst, denke bitte daran, die Kanten der Überströmer und am Auslass zu brechen bzw. leicht (z.B. mit einer Schlüsselfeile) anzufasen. Die Kanten sind meist recht scharf, nicht dass der dir gleich wegen einfädelnder Kolbenringe klemmt. Und: Die dem Zylinder beigefügten runden G-Clipse verwenden. Wäre nicht das erste mal, dass jemand da die eckigen Seegeringe vom ori-Zylinder einbaut. Nur mal so als Tipp.

  • ich hatte vor einem Jahr schonmal den "naja kann man das Umbau nennen" auf den 75 er dr und bin da auch so verfahren, Danke für die Anregung. Ist es zwingend notwenig hier auch den Block zu bearbeiten?

  • Die ÜS am Gehäuse leicht anzupassen, kann sicherlich nicht schaden. Unbedingt notwendig ist das bei dem Treckerzylinder aber nicht.

  • Hier übrigens der Übeltäter der Schuld daran ist das ich mir jetzt eine motorrevision aufhalse, das messinglager der Kurbelwelle hat sich in wohlgefallen aufgelöst, das war also der Grund warum sie so geklappert hat wobei ich so bestimmt noch die letzten 100 km mit gefahren bin.

  • Wow vielen Dank für die Angebotene Hilfe, hatte keine Kupplungsabzieher und war echt überrascht wieviele Leute sich auf meinen Hilferuf gemeldet haben, ich habe jetzt tatsächlich an nem Sonntag einen von einem Braunschweiger Mitglied bekommen, danke nochmal dafür. Schön das man sich auf die vespagemeinde so verlassen kann.


    So mit dem passendem Werkzeug kann es jetzt ja doch weitergehen.


    Hat etwas gedauert die Nebenwelle und die Kurbelwelle rauszubekommen, mit dem heissluftföhn gingen dann beide ganz einfach raus.

  • Nein. Nur die Gangräder wieder richtig herum einsetzen.


    Zylikopf schwarz Lackieren, der führt die meiste Wärme ab.

    Gruß Luk


    Nicht alles was zwei Backen hat ist eine Vespa.

  • was sollte ich denn bei einer motorrevision aufjedenfall mit tauschen, wie z.b: anlaufscheiben feder kickstarter etc.... was fällt euch ein, das ich den ganzen klumpatsch wenn aufeinmal bestellen kann und nicht beim zusammenbau auf irgendwelche teile warten muss, wie sihet es mit dem ritzel auf was von der anderen seite am primär sitzt?

  • getriebe enger distanzieren wäre das einzige was ich machen würde. lager nach "wackelprüfung".


    das lager an der antriebswelle radseitig würde ich gegen ein 6204-2rs tauschen, weniger siffprobleme.
    einlass am drehschieber kannste noch etwas erweitern. überströme lohnen sich beim 102er nicht.