Vespatronic kurios

  • Hallo .
    Ich hoffe Ihr könnt ein bisschen licht in meine Sache bringen.
    Ich habe ne PX mit Quattrini m1xl und Vespatronic erstanden.


    Am Anfang lief Sie wunderbar - beim ersten Tritt an usw
    Nach 2 Wochen hatte ich Problem Sie anzutreten - SIe springt kurz an -
    geht dann aber aus (als wenn ich das Zündschloss auf off stelle).


    Wenn ich Sie anschiebe ist Sie sofort beim ersten Kolbenhub an und fährt. Kerze gewechselt das gleiche.


    Wenn ich dann fahre kam es auch ab und zu dazu das sie einfach ausgeht (wie schalter off) - Aber jetzt kommt es


    Nach ein paar mal fahren habe ich herausgefunden , sobald ich in den
    leerlauf schalte geht Sie aus und lösst sich nicht antreten , schiebn
    geht wieder sofort.


    Wenn ich an der Ampel einen Gang drinn lasse und die Kupplung ziehe
    ist alles normal - sobald ich den Leerlauf einlege geht Sie aus.
    Total unlogisch was aber evtl. erklärt das man Sie nicht antreten kann mit dem Kickstarter.
    Habt Ihr ein paar Tips zur Vorgehensweise ?


    Vielen Dank schon einmal.


    Gruß


    edit:
    Ich hab das gefühl auch wenn es wohl Blödsinn ist - : wöhrend der Fahrt leerlauf - geht aus - sobald ich einen Gang einlege nimmt Sie wieder Gas an . Im stehen , beim Rollen usw.

  • Schwierig! Zusammenhänge lassen sich nicht wirklich erkennen. Einzig bei einer PX alt könnte bei lausiger Verkabelung durch die Lage des Zündschlosses ein Masseschluss auf dem Zündungskabel über das Schaltrohr den Motor abstellen. Bei den beschriebenen Startschwierigkeiten ruhig mal Startpilot nachhelfen. So lässt sich ein Versagen der Zündung zuverlässig ausschliessen und damit die Suchrichtung vorgeben.

  • Hi.


    Ich habe in einem anderen Forum mal gewühlt - könnte es sein das irgendwie ein Lager verrutscht ist und dann wenn ich den Leerlauf einlege quasi das Polrad verschoben wird so das keine Zündung mehr vorhanden ist ?


    Habe das Lüfterrad mal versucht zu bewegen - nur minimal . Dann mal nach aussen gezogen und kupplung gezogen auch nix bewegt .


    Ich bin ratlos - schnüff :-)


    Gruß

  • Nein, das würde ich ausschließen.


    Was hast Du denn bisher gemacht um das Prtoblem zu isolieren?

  • Also ich weiss nicht, ob der Schalplan, den ich hier liegen habe, wirklich stimmt ... der soll für COSA und PX passen ...


    Aber wenn du eine Leerlaufanzeige hast, dann wird die über die Schaltnocken am Getriebe gesteuert.
    Dort am Motor, wo der Schaltzug vorne reinführt, sollte auf der Rückseite ein Kabel für die LL-Anzeige aufgesteckt sein, nach meinem Plan isses GELB.
    Zieh das Kabel einfach ab und versuch es nochmal mit dem Antreten im Leerlauf.


    Laut Plan geht dieser Draht völlig separat bis zum Lämpchen in den Armaturen, aber vielleicht ist ja irgendwo im Kabelbaum eine Verbindung entstanden. Es gibt eine Leitung von der Zündung zum Zündschloss, nach meinem Plan GRÜN. Die wird auf Masse geschaltet wenn das Zündschloss auf "AUS" gestellt wird.


    Wenn also irgendwo im Kabelbaum die GELBE und die GRÜNE Ader zusammen kommen, dann könnte der Effekt passen.
    ... dann hat es aber vermutlich auch schon die Lampe der Leerlaufanzeige zerblasen ...

    Denken ist schwer, darum urteilen die meisten.


    Der Spruch "Wer abends säuft kann morgens auch arbeiten!" ist falsch!
    Denn wer abends vögelt kann am nächsten Morgen auch nicht fliegen!

  • Hallo.


    Erst mal vielen Dank für die Antworten.


    Bisher habe ich nach einem Tip aus einem anderen Forum mal geprüft ob das Polrad spiel hat (Lager verutscht) - kein Spiel .
    Dann sollte ich das Polrad nach aussen ziehen und dann Kupplung ziehen um zu schauen ob das Polrad richtung aussen wandert. Macht es aber nur minimal .


    Das seltsame ist das es halt alles funktioniert hatte - bin erst ca. 100 km gefahren


    Ich hoffe es ist die Sache mit dem Killkbael - aber den Lenkkopf kann ich drehen wie ich will - es passiert nur wenn ich am Gangrohr auf Leerlauf schalte.


    Ich habe übrigens keine Leerlaufanzeige ist ne alte PX^...


    Drückt mal die Daumen :-)

  • Bevor du weiter rumsuchst: An der CDI das Kill-Kabel (grün aussen) abziehen und testen,
    wenn sie jetzt noch ausgeht liegts nicht am Kabelbaum.
    Sonst muß halt die Lenkkopfabdeckung runter...
    Viel Erfolg

  • Hi.


    Jau das einfachste ist am wirksamsten :-) Vielen Dank für den Tipp.


    Noch ne Frage - da ich ja trotzdem gerne rumfahren möchte _


    Ich muss derzeit immer an der Ampel mit gezogener Kupplung stehen - ein kleiner vortrieb ist ja trotzdem vorhanden. Meine Frage nun : Schadet es der kupplung extrem wenn ich dauerhaft die Kupplung ziehe an der Ampel? Habe eine COSA Kupplung aufgescheisster ring usw.


    BR

  • Je nach dem wie stark die Kupplung nicht trennt, erwärmt Sie sich entsprechend und verschleisst. Am Ende führt es zum Verzug der Reibscheiben und Anlassverfärbungen. Ich vermute, dass durch das Beringen der Kupplung diese nicht mehr richtig trennt. Bei Deinem Setup sollte ein CNC Korb schon drin sein.

  • Hallo.


    VIelen Dank erst einmal für die Hilfe.


    3 Sekunden - Kabel CDI -> Grün Kabelbaum - abgezogen .
    Alles wieder Gut - Juhu :-)


    @Pornstar - Der Motor hat erst 400 Km gelaufen - habe Ihn so gekauft. Wenn die Kupplung mal hin ist dann auf jeden Fall ne CNC Kupplung.


    Gruß