Was hat es mit der LML Star Deluxe an sich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was hat es mit der LML Star Deluxe an sich?

      Hallo Leute,

      was soll das mit der LML eigentlich?? In wie fern ist das eine Vespa??
      Klar sie sieht aus wie eine PX, aber ist da auch wirklich eine PX drinnen?? Was für eine Qualität hat dieser Roller und was wisst ihr so über sie???

      Kennt ihr auch viellecht auch (Test-)Berichte im Internet über den Roller??


      Gruß Lillo
    • Highlight sind unter anderem die vollhydraulische Scheibenbremse, bekannt aus der Vespa PX Millenium aber mit der klassischen Trommel einfach ein Schmankerl!Und der, wahrscheinlich auch für Tuningfreaks prädestinierte Motor mit einem Membraneinlass zum träumen!Wer lieber original weiter rollert, kann das mit gutem Gewissen tun, denn der Kat erfüllt die EURO3 Norm. Die technischen Daten: Hubraum: 150ccm (bald auch mit 125ccm lieferbar) Leistung: 7,8 PS Höchstgeschwindigkeit: 85 km/h Antrieb: 4 Gang Schaltgetriebe Zündung: elektronisch Bremsanlage: vollhydraulische Scheibenbremse vorne, Trommelbremse hinten Gewicht: 109 kg Tankinhalt: 8 Liter Der Motor verfügt über einen Membraneinlass und einen Katalysator.
      das hab ich noch gefunden. ist an und für sich ne vespa nur halt net von piaggio produziert.
      der moter ist halt mitm kat und direkt membran gesteuert.
      im prinziep ne px karosse mit neuere technik

      greetz sain
      "Shes my life, shes so bad Shes the best ride I ever had" :love: :love:
    • Schmeiß den KAT runter, dann hast Du nen guten Alltagsroller aus Blech.

      Ordentliches Fahrwerk, Membrangesteuerter Motor, Scheibenbremse vollhydraulisch, ...
      Das ist zumindest über die 200ter zu sagen - mit KAT fährt sie einfach nur Sch...

      Das sind so die Meinungen, die ich gehört habe.
      Die 150iger soll preislich recht interessant werden

      Aber eben ein Alltagsroller, keine echte Piaggio und nichts für Oldiliebhaber.
    • Ziemlich sinnfrei da den Kat auszubauen, weil man dann alle 2 Jahre zur AU den Kat wieder einbauen muss! Sonst fällt man mit Pauken und Trompeten durch.

      Diese Fahrzeuge sind für Schrauber wie uns doch total uninteressant, die 125er die ich gefahren habe, fuhr sich wie ne schlecht eingestellte 80er (PX), "hohe Drehzahlen" ist für diese Dinger ein Fremdwort.

      Nur geeignet für Juppis und möchtegern Vespistis
    • Natürlich ist es sogesehen sinnfrei den Kat auszubauen, aber mit fährt sie eben wie ne schlecht eingestellte 80iger.

      Ich kenne niemanden, der sie mit KAT fährt. Der kommt immer nur für den TÜV drunter.

      Wo Du absolut Recht hast, ist die Aussage, dass das nicht für Schrauber ist.
      Ich habe ja deshalb auch gesagt, das die LML's einfach gute Alltagsroller sind, also für die Leute, die entweder ne gute Technik in Verbindung mit einer rel. guten alten Optik haben wollen, oder für Leute, die ihre 20 Oldis lieber in der Garage lassen und damit nur zu Treffen und in der Freizeit fahren und den täglichen Weg zu Arbeit eben auch mit ner Vespa zurücklegen wollen.

      Ich würd mir auch keine zulegen, hab ne Alltags - PX und brauch auch keinen Roller für z.B. den weg zur Arbeit - das ist ein Fußweg.

      Ich würde die LML's trotzdem nicht gleich schlecht machen, denn nicht jeder hat die Zeit, die Möglichkeiten und die Fähigkeiten und die Kohle, um sich um den mühsamen Erhalt von GS, Rally, Sprint, VBB, PX Alt &Co. zu kümmern.
    • Vespa Fahrer Avatar

      dark_vespa schrieb:

      Diese Fahrzeuge sind für Schrauber wie uns doch total uninteressant, die 125er die ich gefahren habe, fuhr sich wie ne schlecht eingestellte 80er (PX), "hohe Drehzahlen" ist für diese Dinger ein Fremdwort.
      da hat wohl jeder seine erfahrung mit.... Die 150er (ohne kat, mit Membran) ist ideal für den 166 Malossi ausgelegt. ist zwar schwierig zu legalisieren (aber zumindest möglich), aber p&p läuft das m.M.n. ganz gut.
      Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von goeksus ()

    • Also zum Thema tuning kann ich sagen das der MMW Membranstutzen über beide Motorhälften passt (Also optimal) und die tuningzylinder ala Malossi und Polini passen gut auf die überstömer.
      Also gutes tuning potenzial. Ohne Motor spalten
    • Angeblich sollen Händler auch Ersatzteile bestellen können. Ergibt sich auch daraus, dass sie alle Inspektionen und Reparaturen erledigen sollen.
      Aber ich bin sicher dass die Preise angeglichen werden, bzw nur minimal niedriger sind.

      Fährt sich ganz OK die Fuhre! (ist halt sack lahm)
    • Nch neuesten Informationen sollen die Preise nich nach oben angeglichen werden.
      Da wollen halt ein paar leute mehr verdienen

      LML, Spedition / Werft, Importeur Europa, Importeur Deutschland, Händler.

      Könnt Ihr Euch selber ausrechnen, wie der Preis sich da noch entwickeln wird.

      Außerdem gibt es einen großen Markt für Blechroller, das merkt man ja schon extrem an den aktuellen Preisen.