Welche PX 200 Kupplung: BGM Superstrong oder Sip Race 23 Zähne?

  • Hallo,


    ich brauche mal wieder die Erfahrung von einigen von euch. Habe mir vor einiger Zeit eine 80 Px mit einem 200 Px Motor gekauft (Baujahr 85). Da wir (2 Kumpels und ich) 2015 ab dem 16 Mai auf große Fahrt gehen wollen (Sizilien Dauer 6 Wochen), brauche ich einen Rat bzw. einen Vorschlag. Ich habe meine Px ganz auseinander gebaut, gestrahlt neu lackiert (Bilder folgen), sowie den Motor neu aufgebaut.


    Meine Frage wäre die, was für eine Kupplung sollte ich nehmen?


    Ich möchte an der Kupplung nicht sparen, da ich die Px auch für den Alltagsverkehr später nehmen würde. Ich habe mir 2 Kupplungen ausgesucht, und zwar die BGM Superstrong CNC gefräst, 10 Federn sowie die von Sip Race 23 Zähne. Zu was für eine Kupplung würdet ihr mir raten? Hat schon jemand mit der eine oder andere Kupplung Erfahrungen gemacht? Für eine kurze Info wäre ich der Gemeinschaft dankbar.


    Es grüßt Vespaneuling
    kana59

  • Die Originale.

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • Nimm die BGM, brauchst aber entgegen der Beschreibung einen augedrehten Kupplungsdeckel für.
    Habe ich mittlerweile in all meinen Kisten drin, sorgar in der 200er Original nachdem es mir da nach 3 KM Testfahrt einen Newfren Cosakupplung zerlegt hat.
    Mit der Kupplung wirst nie wieder Probleme haben, hält bei meinen Kisten seit zig tausen KM.

  • Wenn Setup sonst komplett original, warum dann nicht bei der Ori-Kulu bleiben? Erschließt sich mir nicht, da für 250 Öcken eine Kulu einzubauen, bei der man den Kulu-Deckel auch noch bearbeiten muss... Gut, ich fahre auch nur altes Rally-Geraffel mit 210er Polini Alu... :D

    Über Spritverbrauch spricht man nicht. Man hat ihn.

    Einmal editiert, zuletzt von hedgebang ()

  • Ist doch ganz logisch, eine CNC-Kupplung ist die letzte Kupplung deines Lebens, die geht nicht mehr kaputt, also eine Sorge weniger auf der Tour.
    Wahrscheinlich hält die Original auch, aber bekomme mal eine gute Gebrauchte und das was du noch neu kaufen kanst ist alles Mist.
    Was Kupplungen angeht mach ich keine Experimente mehr auch wenn es im ersten Augenblick mehr kostet aber wie gesagt, damit hast keine Probleme mehr.

  • hab auch die BGM und die ist echt super! Dann brauchst Du Dir um die Kupplung keinen Kopf machen -finde da ist das Geld gut angelegt

    was Du nicht willst was man Dir tu, dass tu auch nicht, was willst denn Du???


  • So sieht das teil aus, probieren kannst ja mal. Ausdrehen muss aber nicht selber.
    Schreib mal den Helos hier im Forum an, der hat fertige Deckel für für einen schmalen Kurs. Zumindest bietet er die im GFS und ich glaub des es der selbe Helos ist.
    Bei S&S zahlst gut das doppelte und der Typ liefert superschell. Habe auch alle meine Deckel von ihm.
    Auch bei der Sip CNC brauchst den ausgedrehten Deckel.

  • Für den Originalmotor reicht eine Originalkupplung definitiv. Cosa Kupplung wäre vielleicht für ne Tour was schönes.

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • "Ausdrehen" des Deckels ist mit Flex und Fächerscheibe ratzfatz selbst gemacht. Ansonsten kostet sowas bei bekannten Dienstleistern vielleicht 20 Euro.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Deckel ist in 5min mit Dremel und Pferd erledigt

    was Du nicht willst was man Dir tu, dass tu auch nicht, was willst denn Du???

  • Klarer Fall für eine CNC Kupplung(korb), egal vom wem die tun sich nix.
    Die orginalen in Neu kosten auch 130-200€, mit diversen negativen Kommentaren in den letzten 20 Monaten,
    inwieweit das von den CNC Verkäufern gewünscht gefördert ist weiß ich nich.
    Zwei PX Nachbauten für 80€ hab ich letzes Jahr schon mit einem 139er Malossi zerlegt....


    Klingt nach einer tollen Tour. Wie kommt ihr nach Italien auf eigenen Rädern?

  • Hallo,


    ja wir fahren auf den eigenen Rädern. Wir haben uns 12 -14 Sehenswürdigkeiten rausgesucht die wir anfahren werden. Wir wechseln auch das eine oder andere Mal von der Adriaseite auf die Mittelmeerseite. Wir werden auch überwiegend wild zelten gehen. Außer in den Städten die wir besichtigen werden, da werden wir dann einen Campingplatz anfahren. Wir haben uns 6 Wochen Zeit gegeben, um Land und Leute zu erleben. Wir werden auch keine Autobahnen fahren, sonder nur fern ab des Massentrubels. Zurück werden wir in Palermo auf die Fähre gehen bis nach Genua. Von da dann wieder auf den Rollern zurück. Das ist unser Plan. Wir werden am 16 Mai starten.
    Gruß kana69

  • Bin diese Saision mit meiner 200er 10.000km gefahren. Täglich in die Landeshauptstadt und deren Verkehr, am Wochenende über Land. Alles original, nie Probleme. Korb sieht jetzt nach 50.000km immernoch perfekt aus. Beläge leicht ausgefranzt, aber das ist in Ordnung.


    Das Geld würd ich mir sparen, verprassen, oder in nen Aluzylinder/Brotbox-pott investieren. ( Dann übrigens immernoch mit der orikupplung)

    Biete:


    Quattrini M1 56 GTR 280,- ; M1 60 GTR 300,- ; M1L 56 GTR 390,- ; M1L 60 GTR 441,- ; M-200 591,- ; Motorgehäuse C2 für M200 620,-

    Quattrini M1X 11 380,- ; M1XL 470,- ; M232 541,- ; M244 581,-


    Weitere Produkte, auch anderer Rennställe, auf Anfrage.


  • bei dir werden aber keine in die jahre gekommenen 12 pferde anreißen oder? ;)

    Biete:


    Quattrini M1 56 GTR 280,- ; M1 60 GTR 300,- ; M1L 56 GTR 390,- ; M1L 60 GTR 441,- ; M-200 591,- ; Motorgehäuse C2 für M200 620,-

    Quattrini M1X 11 380,- ; M1XL 470,- ; M232 541,- ; M244 581,-


    Weitere Produkte, auch anderer Rennställe, auf Anfrage.