Pk50Xl1 (Automatik) springt nicht an

  • nochmal Frohes Neues an alle :sleeping:


    Kaum beginnt das neue Jahr bockt meine Vespa wieder rum:


    Heute geh ich wie immer in die Garage, lass den E Starter etwas leiern, ziehe den Joke und trete 2 mal rein und sie springt an.
    Allerdings geht sie nach 2 Sekunden direkt wieder aus (evtl. hab ich zu wenig Gas gegeben)


    Jetzt hab ich ne halbe Stunde versucht sie wieder zu starten, jedoch springt sie nicht an (sie klingt wie immer)


    Anschieben funktioniert auch nicht. Da rutscht einfach das blockierende Hinterrad auf dem Asphalt.


    Habt ihr ne Idee was es sein könnte


    Hab ein 75er Pinasco und größere HD verbaut bin schon 5000Km so gefahren :huh:

  • Kommt den Sprit im Zylinder an? Kerze nass? Kerze funkt?

  • Habs gerade nochmal probiert ging wieder nich, ich denke mal die Zündkerze ist nass oder kaputt, kommt man bei der Automatik überhaupt an die Kerze ran? Ohne Motor abzulassen

  • Klar, Seitenbacke auf. Stecker abziehen und Kerze raus schrauben. Motor brauch nicht abgelassen werden.

    Vespa P125X ´81er | 15PS
    Vespa P80X


    Vespa T4 ´60er | Knusprig wie Bacon
    Vespa PK50S Lusso ´84er | Schrott
    Vespa PK80S Elestart ´83er | Goldenshower

  • Häng die Batterie ans Ladegerät, mach die Kerze raus und kicke 10 bis 20 mal. Dann Kerze wieder rein, frisch geladene Batterie wieder rein, Benzinhahn auf und die Karre müsste wieder anspringen. Wenn Du ein Messgerät hast, schadet es sicher nicht mal die Spannung der Batterie zu messen. Alles unter 12 ist im Winter eher schlecht einen 75er Pinasco aus dem Quark zu bringen.


    Viel Erfolg und beste Grüße,
    Automatix

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • Danke für die Antworten...Ok, funktioniert das auch wenn mein Benzin Hahn immer offen bleibt? (hab zur Zeit keinen Benzin Hahn Schlüssel)

  • Ok, danke für den tipp mit Schlauch vom Vergaser abziehen. Ist es dann nicht ein Problem, dass dort dann Luft eingesaugt werden kann?

  • Ich glaube er meint den Hebel.


    Wenn du sie anbekommst solltest du sie erstmal ein wenig im Standgas tuckern lassen. Meine PK geht bei dem Kalten wetter sofort aus wenn ich nach dem Start gas gebe.

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • ok, danke für den tipp mit schlauch vom vergaser abziehen. ist es dann nicht ein problem, dass dort dann luft eingesaugt werden kann?

    nein, wenn du den hahn schließt wird auch nur luft über den luftfilter eingesaugt. das ganze dient ja dazu überflüssigen sprit aus dem system zu bekommen. also spritzufuhr verhindern, kerze raus und den motor trocken kicken.

  • hi


    kontrollier doch mal das Schwimmernadelventil, bzw. die Schwimmernadel.


    Kann sein das dass abgenudelt ist und dir der Sprit permanent in den Motor läuft.


    Ist so ne vermutung von mit, hatte ich nämlich an meinen Plastebomber damals auch schon gehabt.


    lg Micha