Vespa 50 N Restauration mit Bildern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa 50 N Restauration mit Bildern

      Hallo Gemeinde.
      Habe jetzt meine 2. vespa angefangen zu zerlegen.
      Leider ist mehr Kaputt wie auf den Fotos zu sehen ist. Egal muss ich jetzt Durch :D

      [attach=118389[attach=118390][/attach]
      Beim Motor wurde die Kurbelwelle mit der Mutter verschweißt, also brauche ich da eine neue,
      Hab gelesen das man bei der Motorrevision die Kurbelwelle der Erstserie sowieso Tauschen soll.
      Welche würde den passen ???
      Bilder
      • CIMG2403.JPG

        1,5 MB, 1.600×1.200, 327 mal angesehen
    • Na gut dann erzähle ich Euch mal die Geschichte von dem Motor des Grauens :) :)
      Von außen sah mann schon das der Deckel und der Auslasstutzen geflikt worden ist.

      Die Kurbelwelle ist mit der Mutter verschweißt worden

      Kickstarter Gummi war ein Gartenschlauch

      Zylinderhauben befestigung war auch kaputt

      Und Motornummer ist sogar mit Sondernummer

      Auf dem Wege suche ich eine neue Kurbelwelle für das Schätzchen
    • Werde die Woche den Rahmen und Kleinteile zum Strahlen bringen.
      Altes Beinschild ist schon raus !

      Den Kaputten Motordeckel möchte ich auch gerne Ersetzen, falls jemand noch einen hat bitte melden.

      Wenn die Teile zurück sind werde ich mal das neue Beinschild einschweißen, mir grault schon vor der Kaskade ;(
    • Und nach dem Schrauben nochmal schnell aufs Solarium... ;)
      Kaum macht man´s richtig, schon funktioniert´s!

      Suche: Seitendeckel links für eine PK XL2 (bevorzugt in Piaggio Farbnummer 861 / metallic rot)
    • Ich habe da mal ne frage an Euch.
      Die Vespa die ich gekauft habe V5A1T 227886 hat 9 zoll Felgen drauf, also eine Italiennische, mit 10 zoll wäre es dann eine Deutsche oder ??
      Es war keine Sizbank drauf aber der Tank hat eine aufnahme für ein Schwingsattel, kam da ein Schwingsattel oder Sitzbank drauf

      Hier google.de/imgres?imgurl=http%3…0&ndsp=42&ved=0CGQQrQMwFA
      Ist ja einer Drauf aber die Aufnahme sieht anders aus.
      Danke
    • Vespa Fahrer Avatar

      Miccaa schrieb:

      ist ja einer drauf aber die aufnahme sieht anders aus.
      die aufnahme ist genau die welche du auch hast. wenn du die drei schrauben bei dir rausmachst ist das mittlere gewinde für die schraube der schwingsattelplatte und die beiden äußeren zur befestigung der gepäckbrücke. die beiden hinteren nüpekes bei der geposteten grünen dürften an der gepäckbrücke festgemacht sein um, entweder gepäck oder, ein sitzbrötchen festzumachen.
      Dein Bild in den VO-Kalender? Beteilige dich am VespaOnline-Fotowettbewerb. Bilder ans Postfach fotowettbewerb@vespaonline.de
    • Vespa Fahrer Avatar

      Miccaa schrieb:

      also müsste der schwingsattel ein blech zur halterung haben so groß wie das werkzeugfach ??
      die vespa ist bj 1968 da gab es die doch garnicht mehr
      ja, wenn du das bild der grünen vespa genau anschaust siehst du unter dem sattel eine grundplatte die das werkzeugfach abdeckt. diese wird mit dem sattel hochgeklappt wenn man ans werkzeug will. im fahrzustand wird sie mittels einer schraube, bei mit mit griffknauf, in dem mittleren gewinde festgeschraubt. gleichzeitig überdeckt die platte auch die befestigungsschrauben der gepäckbrücke.
      ab deine vespa, bzw. dieses baujahr, mit sattel oder bank ausgeliefert wurde kann ich dir nicht sagen. zumal die verwendung des schwingsatteltankes nicht heißt das auch ein schwingsattel drauf war, sondern nur des tanks in der ausführung vorhanden waren.
      aber unabhängig davon solltest du draufmachen was dir gefällt und angenehm zu fahren ist.
      Dein Bild in den VO-Kalender? Beteilige dich am VespaOnline-Fotowettbewerb. Bilder ans Postfach fotowettbewerb@vespaonline.de
    • Hub der Kleinen ist ja bekannt, 43 mm, kann man auch flugs im NEt finden. Bohrung haste gemessen. Zylindervolumen berechnen wie in der Schule, πr²h, sonst "zylindervolumen berechnen" in eine Suchmaschine schmeißen. Kommen rund 71,9 cm³ raus. Vermutlich hast Du ungenau gemessen und es ist ein 75-cm³-Zylinder. :-2