V50N BJ64

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hey Hallo,

      also ICH persönlich würde keine 4450 Euro für ne V50 ausgeben. Finde es viel zu teuer, auch wenn die Arbeit sauber ausschaut. Hast du keine für weniger oder viel weniger Geld gefunden? Was oder wieviel erhoffst du dir bei der Preisoptimierung?!
      Für den Preis bekommste locker ne Largeframe, dann kannste locker mal ein bisschen zügiger unterwegs sein ( wenn du den großen Lappen hast ) :D

      es ist und bleibt deine Entscheidung ob du so viel Geld ausgeben willst.... mehr kann ich nicht sagen

      Gruß
    • das mit der zu großen Motorklappe finde ich auch "seltsam"... und 65km/h ist auch nicht ori.

      ich erläutere mal kurz:

      ich war und bin immer noch Feuer und Flamme für alte Vespen ( egal ob V50 oder VBB ), hatte damals auch eine fertig erstaurierte für 3000 Mücken X/
      gekauft.
      Nach und nach stellte sich heraus, dass an dem Ding nur gepfuscht wurde, ich hatte ja keine Ahnung... Mache jetzt das beste draus, hab aber ne Menge Lehrgeld bezahlt...
      Daher mein persönlicher Tip und Meinung: Kauf dir eine, die NICHT restauriert ist. Da siehste direkt was los ist ( Lack, Blech, Rost etc. ) mach die erst mal soweit fit, sodass du fahren kannst...
      Lese dich in die Materie Stück für Stück ein... dann kannste auch später anfangen selbst zu restaurieren, dann weißte dann am besten, was gemacht wurde und was nicht!
      Will dir nicht die Vespa versauen oder so. Will nur nicht, dass du später da stehst und könntest dir selbst mit Anlauf in den **** treten...
      Gruß
    • Nun, ich kann mich auch täuschen, aber die große Motorklappe müßte eigentlich die Kleine sein für dieses Bj. ,dann waren die Fußleisten nicht aus Alu sondern nur aus Gummi, der Chromziering auf dem Scheinwerfer ist vom Modell 50L sowie der "Hahnenkamm auf dem Vorderkotflügel. Der Vespaschriftzug hinten darf gar nicht da sein, und vorne war er dunkelblau als Aufkleber und nicht verchromt.Ich sprech hier immer von der ital. Ausführung dieses Baujahrs.
      Und der Motor hatte eine Zylinderhaube aus Blech und nicht 4 Gänge sondern 3.
      Trotzdem ein schönes Teil,wie schauts den unten aus unterm Trittbrett ? Und nix gegen restaurierte Teile, vor allem wenn man selber keine Ahnung vom Restaurieren hat oder keine Lust , man sollte halt den Verkäufer und sein Motto kennen...
      Ich beobachte weiter ....
      Trau keinem über 50 mit Namen "Vespa" !
    • hi

      Der Vorschlag von BBenda ist auf jeden Fall besser. :thumbup:

      Für ne Fuffi sind 3500-3800 immer noch viel zu viel.

      Wenn man den Verkäufer bzw. Restaurator kennt und genau weißt, was er gemacht hat und damit leben kann, spricht für ne Restau.-Kiste nix dagegen.

      So wie ich das hier einschätze, wird immer deutlicher, dass dieser Roller nicht das ist, was er sein soll. X/
      Einfach zu viele Ungereimtheiten...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von PauliV50 ()