Xl2 Automatica ohne jede Gasreaktion

  • Hallo,


    habe meine xl2 nach langer Standzeit anbekommen, aber sie ließ sich im Prinzip nur durch den choke hochdrehen. Am Gashahn ziehen brachte wirklich gar keine Veränderung im Motorverhalten. Vergaser ist gereinigt, Düsen frei, Drosselklappe öffnet. Sehr mysteriös. Das Membran?


    hat jemand eine Idee?


    gruss

  • Ja klar. Wie gesagt, im ausgebautem Zustand kann man sehen, dass sich die Drosselklappe öffnet, wenn der Gaszug gezogen wird. Aber die Motorleistung ging absolut null hoch, wenn man den Hebel am Vergaser runtergezogen hat. Mit dem chokezug könnte man regulieren.

  • video von dem phanömen.


    tippe auf pickup oder cdi

  • Wenn sie im Stand läuft aber kein weiteres Gas annehmen will, bzw. dies nur zögerlich und langsam macht, überprüfe bitte mal,
    ob der Keil zwischen Kurbelwelle und Polrad evtl. abgeschert ist. Dann hat sich nämnlich die Zündung verstellt und der Motor dreht nicht mehr ordentlich hoch.
    Dazu musst Du aber das Polrad abziehen ( mit einem Polradabzieher ).

  • ne, du musst gucken, wenn du den schlauch abziehst ob genug raus kommt, ob die filter zu sind. würd auch nochmal die umlenkung am gaszug nachgucken. sonst ist es leider wahrscheinlich die zündung bzw pickup

  • Vor dem Vergaser gibt es keinen Filter, ausser es hat da jemand einen zwischengepfuscht.

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • vor dem vergaser gibt es keinen filter, ausser es hat da jemand einen zwischengepfuscht.


    hat die automatica kein sieb innen am benzinhahn und unter dem anschlussnippel des vergasers? da können durchaus rost oder irgendwelche ausfällungen faulen sprits hängen. einfach mal in den tank leuchten und den spritanschluss am versager abschrauben und nachsehen.

  • ']ne, du musst gucken, wenn du den schlauch abziehst ob genug raus kommt, ob die filter zu sind. würd auch nochmal die umlenkung am gaszug nachgucken. sonst ist es leider wahrscheinlich die zündung bzw pickup


    ']hat die automatica kein sieb innen am benzinhahn und unter dem anschlussnippel des vergasers? da können durchaus rost oder irgendwelche ausfällungen faulen sprits hängen. einfach mal in den tank leuchten und den spritanschluss am versager abschrauben und nachsehen.

    würde ich zwar alles auch mal machen, aber da beides den spritfluß an sich beeinträchtigt würde auch chokeziehen nichts bringen. wo kein sprit ist kann auch der choke keinen bringen. ich wüürde mal den vergaser rausmachen und alles gründlich reinigen. event. eine düse/kanal der durch den choke überbrückt wird verstopft.

  • vor dem vergaser gibt es keinen filter, ausser es hat da jemand einen zwischengepfuscht.


    hat die automatica kein sieb innen am benzinhahn und unter dem anschlussnippel des vergasers? da können durchaus rost oder irgendwelche ausfällungen faulen sprits hängen. einfach mal in den tank leuchten und den spritanschluss am versager abschrauben und nachsehen.





    nur im vergaser

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • Wie schon im eingangs gepostet: Vergaser wurde komplett auseinander genommen, gereinigt, neue Dichtungen. Hab jetzt mir eine gebrauchte cdi, die noch gefunzt hatte, geholt. Mal sehen.

  • wisst ihr, was mich hier mega aufregt? Ich bitte um die Lösung zu vereinfachen um ein Video von dem Problem und ich werde hart ignoriert.


    a) Wenn kein Sprit nachläuft und man gas gibt, geht der Roller AUS. der hält nicht sein gas, er geht AUS. stichwort stöchiometrisches Verhältnis Luft/Sprit
    b)Ob da n Filter zwischen ist oder nicht, ist meistens tatsächlich scheißegal.
    c)Am Dreck liegts sicherlich nicht, da der TE sagte, er habe den Vergaser auseinander gebaut und gereinigt. Ich gehe dann davon aus, dass er auch in der lage ist, Dreck im Anschlussfilter zu erkennen.


    Danke.


    Edith sagt: Nein, ich habe nur mittel-schlechte Laune.

  • Ja, so gesehen wurde deine Videoanfrage wirklich ignoriert. Gab aber auch Gründe: Der Roller steht bei einer Selbsthilfewerkstatt, wo ich Druckluft, Schlagschrauber etc habe. Ich kann also nicht mal kurz runtergehen und nen Video machen. Außerdem hab ich z Zt keinen funktionierenden Magnetschalter für'n Anlasser, sodass ich den immer erst überbrücken muss. alles Zeitaufwändig, daher erst wieder heute am Roller zugange. Bis dahin bleibt nur meine Aussage. Mit dem Choke Motor regulierbar, mit Gaszug (Hebel am Vergaser) absolut keine Veränderung

  • das würde ich wirklich gerne sehen.


    tu mir btite nen gefallen, wenn das ding in ner werkstatt steht, haben die auch ne stroboskoplampe.


    häng die lampe mal aufs polrad, gib (mit choke und mit gas) vollgas und lass den hochdrehen. mit blitzender lampe und mit "videodavon machen"


    das gibt dann schon sehr viel rückschlussmöglichkeiten auf die ursache.

  • hi,


    so cdi getauscht, aber leider die möhre nicht mehr anbekommen. Daher erst mal kein Video.
    Stroboskoplampe wäre auch nicht da gewesen.

  • ich meinte auch das sieb, ist für mich ein filter. ich hatte mal so ne braune brühe im tank, weiß bis heute nicht was es war. die karre ging aus, mit choke fuhr sie weiter. wenn es nicht die umlenkung vom gaszug unten ist, cdi nicht, zündkerze (haste hoffentlich auch mal getauscht) nicht, vergaser sauber ist, die karre jetzt mit startpilot nicht angeht dann würde ich auf den pickup tippen. even. ist der vergaser auch hin, aber einen ersatz zum wechseln wirste wohl nicht mal eben da haben. wechsel den pickup, viel arbeit aber kostet nur glaube 15 euro. es ist meistens der fehler