PK 50S fährt die kleinste Steigung mit nur knapp 10 km/h hoch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK 50S fährt die kleinste Steigung mit nur knapp 10 km/h hoch

      Guten Abend
      ich habe vor kurzer Zeit ein Vespa PK 50S erstanden und wieder zum laufen gebracht. Sie stand mindestens 2 Jahre und ist natürlich nicht im Top-Zustand.
      Und jetzt ein paar Fragen: Kommt jedes mal wenn die Vespa anspringt kurz weißer Rauch? Ist es normal, dass wenn sie im Leerlauf ist und man am Gas dreht tiefer und langsamer wird bis sie letztendlich ausgeht? Und ich (16 Jahre, bisweilen noch ohne Fahrpraxis und mit dem Führerschein beschäftigt, bin n ziemlicher Spargel und wiege auf knapp 1,90, 70 Kilo) komme mit ihr im ersten Gang nur mit circa 10 km/h kleinste Steigungen hoch, also ist an "Berge" gar nicht zu denken. Also ist die wichtigste Frage: Woran liegt das (bitte naheliegendste Vermutungen zuerst) und könnte ich als armer aber lernfähiger Schüler ohne viel Ahnung das Problem beheben? Hat das was mit irgendwelchen Einstellungen zu tun oder liegt es an defekten Teilen

      Vielen Dank im vorraus
      -Caribou
    • Das weisser qualm beim ersten start rauskommt dürfte normal sein.

      Das sie im Leerlauf beim Gasgeben aus geht ist nicht normal. Gut möglich dass das Problem auch mit der fehlenden Leistung zu tun hat. Gründe gibt es viele, z.b: vergaser verunreinigt, zündung verstellt, es kommt nicht genug sprit, irgendein defekt am motor usw.....

      Vergaser/luftfilter reinigen kostet "nichts", dann könnte man mal eine neue Zündkerze kaufen (<5€), mal in den Tank schauen wie der von innen aussieht, den getriebeölstand nachschauen. Das sind jetzt erstmal die einfachsten und kostengünstigsten dinge.
    • also der Vergaser müsste wie blütenrein sein weil ich den jetzt mittlerweile dreimal ausgebaut und ultraschall gereinigt und die Zündkerze wurde kurz vor dem Verkauf des Vorbesitzers neu beigelegt die macht auch nen kräftigen blauen Funken. Nur das Getriebeöl dürfte etwas älter sein das hab ich aber noch nicht nachgeschaut. Kann es an nem falschen Gemisch liegen (die Zündkerze ist jedenfalls nicht rehbraun wie sie ja den Foreneinträgen nach aussehen sollte) und ich glaub mein Nachbar hat mir statt 100ml 200 reingeschüttet weiss ich aber nicht genau weil er das nach Gefühl gemacht hat (Liqui Molly 2 Takt Öl mit Strichen die alle 100ml auf der Flasche anzeigen) Und so nem orangenen Bleizusatz der für alte Motoren mit längerer Standzeit ist. Und ich hatte sie bis jetzt 3mal laufen und jedes mal kam als sie richtig ansprang weißer Rauch aus dem Auspuff.

      Danke für die Tipps
    • Dann liegt es wahrscheinlich daran das zu viel öl im gemisch ist. Das erklärt auch warum sie so extrem qualmt wie du sagst. Ist die zündkerze denn schwarz/verkohlt?

      Ich habe damals, wegen einer falschen tabelle, immer die doppelte menge öl in mein mofa gekippt. Es wurde dann mit der zeit immer langsamer und langsamer, bis es schlussendlich garnicht mehr vom fleck kam. Der grund war: die ablagerungen vom überschüssigen öl haben den komplettem auslass am zylinder "verstopft".Durch die öffnung im auslass konnte man maximal einen Bleistift stecken, so zu war der .Als alles wieder sauber und neuer sprit drin war, dachte ich das ich versehentlich nen 70ccm zylinder eingebaut hab. Das war ein wirklich extremer vorher/nachher unterschied.

      Aber bei dir lief sie ja nur ein paar mal. Ich habe das über wochen gemacht.
    • auspuff möglicherweise einfach dank ekelhafter mineralölplörre verstopft?

      zündkerze rausdrehen, kolben in UT drehen, auspuff reinpusten. bissi eklig, aber schnellster test.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Jetzt Tank nur bitte nicht einfach pur Benzin. Der eventuell vorhandene Fehler muss sich jetzt nach und nach auflösen. Also einfach regelmäßig richtig getanktes Gemisch tanken.

      Was dein Leistungsproblem betrifft, es ist zunächst nicht normal das sie aus geht, wenn du im Leerlauf Gas gibst. Es klingt eher so als wenn dein Gemisch viel zu fett ist. Hast du beim Vergaser reinigen auch die schwimmernadel getauscht ? Und kontrolliert ob dein Schwimmer noch dicht ist ? Ggf solltest du auch mal kontrollieren ob die richtigen Düsen verbaut sind.

      Hoffe es es hilft dir weiter
    • Ich tipp auch auf verstopften Auspuff, mal hinten mit dicken Draht reinpopeln oder auch mal den Auspuff abbauen und prüfen, wie gut man durchpusten kann
      Trau keinem über 50 mit Namen "Vespa" !
    • Ja vielen Dank. Also Schwimmernadel sah noch gut aus. Also keine Einkerbung und der Schwimmer an sich eigentlich auch. Ich bau dann mal den Auspuff aus, weil der etwas Rost beim ersten Mal gespuckt hat. Könnte ich einfach an der Gemisch Einstellschraube, also die weiße Flügelschraube (berichtigt mich wenn was falsch ist), daß Gemisch irgendwie magerer machen?
    • die Gemischeinstellschraube regelt nur das Benzin Luftgemisch im Standgas und ich meine auch im Teillastbereicht(da bin ich mir jetzt aber gerade nicht ganz sicher). Sobald du aber vollgas gibst, wird der Zylinder ausschließlich über die Hauptdüse versorgt. Da kann die Gemischeinstellschraube stehen wie sie will.
      Wenn musst du die Hauptdüse tauschen. Vielleicht hatte jemand mal einen 75ccm Zylinder drin und hat jetzt wieder einen orginalen eingebaut und die Düse drin gelassen... das könnte auch ein Grund sein das sie Leistungstechnisch nicht so pralle ist.
    • Ich bau morgen den Vergaser zum x-ten mal wieder aus, und schreib dann die Düsengrößen hier mal rein und ihr sagt mir ob die passen oder welche am besten wären. Und ich hab vorhin in einem Post gelesen dass im Vergaser nach dem Ausbau eigentlich kein Gemisch drin sein sollte, vielleicht hab ich mich auch nur verlesen, aber wenn das stimmen sollte woran könnte es liegen wenn im Vergaser Gemisch steht?
    • Bilderstunde:
      Ich hab den Vergaser heute nochmal ausgebaut und die Düsen nachgeschaut: HD 64, ND 42, und ob ne Chokedüse ne Nummer hat weiss ich nicht, da man selbst bei den anderen beiden die Zahlen nur schwer erkennen kann weil die etwas versifft sind, und die Schwimmernadel sieht meines Erachtens noch ok aus aber wer bin ich schon :D Der Schwimmer ist auch dicht. Dann zum Kerzenbild: sagt ihr mir bitte ob das stimmt oder was daraus erkennen kann, mit viel gutem Willen kann ma da vielleicht ein Rehbraun erkennen aber wie gesagt ich bin kein Fachmann. Und dann ist du noch ein Bild was zeigen soll wie weit der Vergaser auf dem ASS sitzt. Weiter bekomm ich den nicht rein, deshalb schätz ich mal dass der bis zum Anschlag drin ist.
      Viel Spass beim mir Tipps geben :D Danke
      Bilder
      • 20150316_161535.jpg

        1,6 MB, 2.560×1.920, 81 mal angesehen
      • 20150316_161615.jpg

        1,66 MB, 2.560×1.920, 87 mal angesehen
      • 20150316_161759.jpg

        2,03 MB, 2.560×1.920, 82 mal angesehen
      • 20150316_164805.jpg

        1,22 MB, 2.560×1.920, 86 mal angesehen
      • 20150316_164842.jpg

        1,39 MB, 2.560×1.920, 79 mal angesehen
      • 20150316_164905.jpg

        1,36 MB, 2.560×1.920, 81 mal angesehen
      • 20150316_165701.jpg

        1,07 MB, 2.560×1.920, 76 mal angesehen
      • 20150316_165750.jpg

        857,7 kB, 2.560×1.920, 85 mal angesehen
      • 20150316_171348.jpg

        1,73 MB, 2.560×1.920, 83 mal angesehen
      • 20150316_172348.jpg

        1,79 MB, 2.560×1.920, 76 mal angesehen
    • Die lange Chokedüse gefällt mir gar nicht. Überleg mal , ob das kleine Messingzylinderchen , welches hochgeht , wenn du den Choke ziehst, im Normalfall plan und dicht auf der eingeschraubten Chokedüse aufliegt. Sonst geht immer mehr Sprit in den Vergaser als es braucht.
      Das weiße Zeug auf der Düse gehört da nicht hin, soll alles schön metallisch sein.
      Schwimmernadel kannst ja auch wechseln, kostet 2 .-€
      Schau ma mal, was die anderen meinen.Grüße von Michael
      Trau keinem über 50 mit Namen "Vespa" !
    • Kerze sieht für mich gut aus , lieber etwas dunkler als zu mager fahren !
      Aber die Düsen sehen alle nicht gut aus und der weiße Rotz zeugt von Wasser im Sprit/Vergaser , alle erneuern und den Vergaser gründlich Ultraschall reinigen lassen ist in meinen Augen Pflicht
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Was ist den da für Gaser drin? Sollte eigentlich ein 16.16er Dello sein. HD ist dann 65-67. Steht aber sonst auch in deiner ABE drin, die du haben solltest.
      Über Spritverbrauch spricht man nicht. Man hat ihn.
    • Und bitte den zusätzlichen Benzinfilter entfernen. Am besten hat der Benzinschlauch nur soviel Spiel das dein Hinterrad vollständig einfedern kann ohne das der Schlach abreißt. Um so senkrecher und kürzer der Benzinschlauch um so besser. Die zusätzlichen Filter sorgen gerne dafür das gerade im Volllastbereich irgendwann das Benzin in der Schwimmerkammer aufgebraucht ist und dann es zu Aussetztern oder ähnlichem kommt. Im Teillastbereich läuft dann wieder die Kammer voll und alles funktioniert normal.
      Die orginalen Benzinfilter die sowohl im Benzinhahn als auch im Vergaser verbaut sind, sind voll und ganz ausreichend.
    • wie es der Vorredner schon gesagt hat, neuen Schlauch ohne Benzinfilter kurz verlegt und vor allem anständige Klemmen dran machen...
      und wennst schon den Vergaser ordentlich reinigst, kannst gleiches auch beim Tank machen, dann bist du was
      die Spritversorgung betrifft, schon mal auf der sicheren Seite.
    • Trotzdem wäre interessant wieviel Km der Zylinder und Kolben runter haben bezüglich Kompression. Ob das so ein ausgenudeltes Teil mit abgescheuerten Kolbenringen ist.
      Kompression messen ist sicher nicht falsch. Wieviel das haben muss weiß ich nicht.
      Meister gegen den (Vespa)Verschleiß.