Springt an, fahrt 200 Meter und stribt ab

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Springt an, fahrt 200 Meter und stribt ab

      Hallo! ich bin jz neu hier und hab eine "dringende" frage!

      ich hab eine vespa pk50s mit originalem zylinder und dem polini auspuff.. ich glaub polini schnecke sagt man zu dem!
      das problem jetzt... sie springt eigentlich sofort an und sobald man einige meter fahrt nimmt sie plötzlich das gas einfach nimmer an.. egal wie schnell oder langsam man fahrt.. nur durhc mühsames anrollen springt sie dann irgendwann wieder an.. und nach einigen metern fahren ist es wieder vorbei...

      wir haben den vergaser schon komplett gereingt... alle düsen mim kompressor durchgeblasen und sonst auch alles gereinigt... den tank haben wir komplett geputzt.. der is also nciht schmutzig... und luft kommt beim tankdeckel auch durch... der ebnzinschlauch und filter sind auch neu (der filter ist auch sauber) .. sprit rinnt auch...

      was kann der grund dafür sein... ich hab das forum schon durchsucht nach ähnlichen problemen aber was bei denen der grudn war trifft bei mir nciht zu...

      es wäre echt ur supper wenn ihr mir weiterhelfen könntets.. ich mag nciht teure reparaturen zahlen müssen!!

      vielen dank im voraus!
      mfg
    • Ist natürlich schwierig aus der Ferne eine Diagnose zu stellen. Deshalb mehrere mögliche Ursachen:


      • Länge des Benzinschlauches. Dass der neu ist nützt gar nichts, wenn er zu lange ist. Der Schlauch sollte so verlegt sein und die Länge haben, dass der Weg zwischen Tank und Gaser möglichst kurz ist. Sprit fließt nie berauf!
      • Benzinhahn ist zu. Blöde Antwort, aber könnte ja sein, oder?
      • Schwimmernadel klemmt
      • Die Tankentlüftung ist zu - aber diese Ursache hast Du ja schon selbst ausgeschlossen. :thumbup:
      • Das Filter am Benzinhahn ist zu
      • Der Vergaser ist entgegen Deiner Annahme nicht richtig gereinigt. Oft ist eine Druckluftreinigung nicht ausreichen. Mit einem Ultraschallbad wird wirklich jeglicher Dreck im Vergaser entfernt - auch der den Du nicht bzw. nie zu sehen bekommst. Einfach Vergaser in Einzelteilen zur nächsten Mopedwerkstatt, dort reinigen lassen und ggf. gleich auf Funktion checken lassen.

      Ich denke mal, es liegt an der Benzinzufuhr. Wenn nicht, bin ich für Erste mit meinem Latein am Ende.

      Beste Grüße;
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Vielen Dank vorerst! ich werd das alles einmal checken..

      eine frage kann es vl daran liegend das der schlauch zu dünn ist, weil der jetzige ist eher dünner...
      zweite frage kann es auch etwas mit der elektronik zu tun haben d.h. zündung
      dritte frage kann es vl auch sein wenn der auspuff vl nciht dicht ist oder so, das sie deahalb nciht weit kommt?!

      mfg
    • Zu 1: was heißt denn zu dünn? wenn er auf den Tank und auf den Gaser passt, sollte das gehen. Der Schlauch kann zu lang sein, also immer so kurz wie möglich.
      zu 2: ja
      zu 3: Eher weniger, natürlich hat der Auspuff Auswirkungen auf die Motorleistung, aber das sie wegen nem dichten Auspuff gar nicht läuft, wäre mir neu.
      So dicht kann ein Auspuff glaube ich nicht sein.