ACMA Kaufberatung: Kaufen Ja oder Nein?

  • Servus
    hätte mal eine Frage ich habe ein Kaufangebot erhalten für eine Alma offene Backe (angeblich Bj53) muss ich noch genau abchecken sehe Sie erst nächste Woche live und in Farbe.
    Alma soll angeblich keine Durchforstung haben wurde schonmal Lackiert und Papiere aus Frankreich.
    Läuft nicht 100%ig springt aber mit mühe an hat er gemeint er Tippt auf Simmering defekt !?!?!
    So da ich mir nicht sicher bin wollte ich mal fragen was man für so eine alte Dame zahlen (kann, sollte, darf, ) :thumbup: .
    Anhand die Bilder

  • das sind immer gute fragen ...
    da es ne acma mit franz. papieren ist, würde ich mal sagen, zwischen 1000 und 2000, Tendenz zu 1000 da sie nicht richtig läuft ...
    aber so eine angabe ist immer sehr sehr intuitiv und nicht ein echter Anhaltspunkt -aufrund einiger weniger bilder.
    lg

  • Wer Riffelblech auf ne Acma schraubt ruft bestimmt nen Preis auf den er auf Egay in Erfahrung gebracht hat ... 3 - 4000 odda so :-P


    Was Oldie geschrieben hat trifft absolut zu, aber ich glaube heutzutage kriegste sowas nicht mehr unter 2k. Im Endeffekt musste guggen was Dir die Mühle Wert ist und Du bereit bist zu zahlen

  • Karren mit Riffelblech würde ich rein aus Prinzip nicht kaufen. Wer weiß wie es da drunter aussieht.

    Vespa P125X ´81er | 15PS
    Vespa P80X


    Vespa T4 ´60er | Knusprig wie Bacon
    Vespa PK50S Lusso ´84er | Schrott
    Vespa PK80S Elestart ´83er | Goldenshower

  • Das hab ich mir schon gedacht.
    Bin schonmal auf riffelblech reingefallen. :-(
    Der Verkäufer hatte 3000€ in den Raum geworfen

  • Hätte ja damals für eine orginale Acma fast 2500€ bezahlt. War alles dabei auch Französische papiere usw. Motor liefen zwar auch nicht, aber sie wurde nicht verfuscht so wie die jetzt. Bin der Meinung das sie verpfuscht ist. Sieht auf alle fälle nicht artgerecht aus und ist es nicht Wert.

    Vespa P125X ´81er | 15PS
    Vespa P80X


    Vespa T4 ´60er | Knusprig wie Bacon
    Vespa PK50S Lusso ´84er | Schrott
    Vespa PK80S Elestart ´83er | Goldenshower

  • Hallo Mutzi,


    als Besitzer mehrerer ACMA und ein Teil des Jahres in Frankreich lebender würde ich sagen das 3000 Euro doch etwas sehr viel sind Anhand der Lackierung und dem unschönen Riffelbleches + anfallende arbeiten an Motor und Technik. Der Roller sieht nicht wirklich gepflegt aus auch für französische Verhältnisse.
    O-Lack Modelle findet man mittlerweile auch nicht mehr an jeder Ecke, eher die schon mal lackierten und im mehr oder weniger guten technischen Zustand.
    Wenn Du wirklich darüber nachdenkst 3000 Euro für ein Resto Objekt auszugeben, dann doch lieber gleich eine gute direkt aus Frankreich. Eine 53er wurde mir z.B vor kurzem Angeboten und mit Transport + Zulassung (Vollabnahme) wären da knapp 3500 Euro fällig gewesen. Kein O-Lack aber gut gemachtes klassisches ACMA grau + überholter Motor und Technik.


    Für Infos über ACMA Modelle aus Frankreich oder Motovespa Modelle aus Spanien stehe ich Dir gerne mit Rat zur Verfügung.


    Grüße Brauny