Cosa 200 VSR1T BJ92 ohne elektr. Starter springt sehr schlecht an!

  • Hallo,


    ich bin neu hier und habe eine Cosa 200. Ich habe eigentlich zwei Probleme.


    1. Sie läuft gut aber ich glaube der Kickstarter wird bald abfallen :+3 . Ich muss mindestens 20 - 30 mal treter bis sie anspringt. Habe natürlich über schräglage usw. gelesen aber das nützt hier nichts.


    2. Sechskant auf dem Vergaser (Bezinzufuhr) ganz zu keine Benzinflecken auf dem Boden läuft aber dann sehr gut - Sechskant etwas aufgedreht (1 Drehung) läuft besser aber am nächsten Morgen kleine Pfütze unter der Maschine.


    Würde mich über nützliche Tipps freuen. Wenn ihr mir was erklären wollt wäre event. ein Bild als Anhang für mich super und würde mir die Sache erleichtern. :):)


    Gruß Jörg

  • Hi!
    Entweder versäuft die Karre (Benzinhahn oder Schwimmernadel undicht) oder der elektrische Choke arbeitet nicht.
    Welchen 6-Kant meinst du denn? Den Benzinanschluss oder worum gehts da?


    Gruß

  • Hallo,


    absaufen ist nicht der Fall - ich muss halt ewig treten bis sie anspringt und wenn sie gelaufen ist springt sie nach einer Stunde auf den ersten Tritt an - wie prüfe ich den Choke ohne ihn auszubauen??


    Der 6-Kant vom Benzinanschluß - minimal geöffnet Benzin unterm Moped - ganz zu kein Benzinfleck aber laufen würde sie besser mit etwas geöffneten Benzinanschluß!!!


    Einiger maßen erklärt??


    Gruß Jörg

  • hat die cosa nen elektrischen benzinhan? sonst würde ich auf verdacht die schwimmernadel tauschen damit die zumacht und somit der vergaser nicht überflutet.
    was das mit dem sechskant ist weiß ich nicht, hatte noch nie eine cosa in den fingern

  • stecker vom choke lösen und eine stromquelle (zur not autobatterie) anklemmen, in dem kleinen loch vor dem choke beobachten ob sich etwas tut, gedult, dauert und geht gaaanz langsam

  • Moinsen,


    der Sechkant, der oben aus dem Deckel kommt, ist der Bypass für den elektrischen Benzinhahn - falls der mal nicht funktioniert.


    Wenn Du den aufdrehst und hast am nächsten Morgen Sprit unter dem Bock, schließt das Schwimmernadel Ventil nicht mehr richtig. Die Schwimmernadel kann man separat tauschen, aber wenn Du Dich traust solltest Du vielleicht einen kompletten Vergaserdichtsatz kaufen und einmal komplett durchtauschen. Vielleicht funktioniert dann der Benzinhahn wieder ordentlich, da sitzen auch zwei O-Ringe.


    Zum Choke gibt es im Cosa Kompendium bei den Zweitaktfreunden umfangreiche Informationen. Unter Anderem halt auch, wie man den teuren Original durch einen günstigeren Universalen ersetzen kann. Das habe ich selber schon gemacht - ist wirklich kein Hexenwerk.

    Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben...
    Can change without a notice – We accept no liability for any inaccuracy or printing errors.

    4 Mal editiert, zuletzt von Micha-San ()