Lenkerendblinker Verkabelung / Hilfe

  • Hi ihr,
    ich habe mal ne Frage zu den Lenkerendblinker von der V50 Spezial.


    Das Gefährt, welches momentan in meiner Garage steht hatte mal Lenkerendblinker.
    Diese wurden aber demontiert und die Kabel sind abgeknipst und isoliert.


    Mein Schalter hat folgende Funktionen:


    - Licht (an / aus)
    - Blinker (llinks / rechts)
    - Killschalter


    Das einzige was funktioniert ist der Killschalter, der Rest ist nicht verkabelt.
    Das Licht leuchtet aber trotzdem dauerhaft.


    Kann mir jemand nen verstänlichen Schaltplan zeigen?
    Also nicht nur mit Farben sondern vielleicht auch was Masse und was "Stromleitung" ist.


    Würde gerne alles wieder gängig machen.



    Gruss
    Mirco

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • Hi,
    danke mal für den Schaltplan.
    Den kannte ich aber schon.


    Ich dachte, dass vielleicht jemand einen hat, auf dem auch die Farben angegeben sind.
    Hab mal alles auseinandergenommen und "freigelegt", kann ich jetzt einfach farblich wieder alles verbinden?


    Danke schon mal.


    Gruss
    Mirco



    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • Da ich ein Elektro-Legastheniker bin, kann ich dir konkret bei deinen Kabeln auch nicht recht weiterhelfen. Aber vielleicht wirst du mit einem dieser Schaltpläne etwas schlauer:


    =>

  • Danke,
    ist die Verkabelung von 12V und 6V ab dem Lenker identisch?


    Gruss
    Mirco

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • Nein, 12V ist ein geregelter Stromkreis 6V ein selbstregelnder mit Rahmen als Masse.


    Warum nimmst du nicht bei vespaservezio den Schaltplan, müßte der sein den ich dir gepostet habe, und Buntstifte. Dann kannst du die mit Zahlen bezeichneten Farben in der entsprechenden Farbe nachzeichnen. Dann erschließt sich die Verkabelung eigentlich.
    Z.B. das gelbe Kabel geht von der Verteilerdose am Motor zum Blinkrelais und von dort in die Mitte des Blinkerschalters als stromzuführendes Kabel. Durch umlegen des Blinkerschalters verbindest du es entweder mit dem braunen zum linken Blinker oder dem blauen zum rechten Blinker.
    Das Grüne geht vom Verteiler zum Scheinwerfer und von dort, am gleichen Anschluß, zum Schalter. Beim Einschalten wird die Verbindung zur Masse (schwarz) hergestellt und der Scheinwerfer leuchtet. Beim Ausschalten wird die Masseverbindung unterbrochen.
    Und so verfolgst du jedes Kabel.

  • Ok, dann mach ich mich heut mal dran!
    Danke.


    Die Masse der Blinker läuft über die Rohre, richtig?


    Gruss
    Mirco

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • Wo kann ich am einfachsten messen, wieviel volt die vespa hat? :whistling:

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • Würde da messen, wo ein Verbraucher sitzt, Frontlicht z.B. Weisst du nicht, wieviel V deine Kiste hat? :D Wenn sie einen Spannungsregler hat, sollte es 12 V sein.

  • Naja, hab die Kiste blind gekauft.
    Der Vorbesitzer hatte nicht viele Infos parat. War dennoch ein guter Kauf.


    Und ganz ehrlich, Elektronik ist nicht so wirklich meins :whistling:
    Darum werd ich sicherlich noch die ein oder andere dumme / simple Frage haben :D

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • Und ganz ehrlich, Elektronik ist nicht so wirklich meins

    Dann haben wir was gemeinsam. :D

  • geht auch zum glück nur um elektrik, nicht um elektronik.

  • Dann sinds schon 2 Sachendie mir nicht liegen! :whistling:

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • An sich ist das ganze relativ einfach.
    - Du führst Strom aus dem Spannungsregler (falls vorhanden) in den Lichtschalter für das Licht (schaltbar an/aus)
    - Du führst Strom vom Spannungsregler auf das Blinkrelais und dann weiter zum Blinkerschalter. Von dort aus einfach 2 Kabel für RE/LI zu den jeweiligen Blinkern.
    - Rücklicht lege ich aus Sicherheitsgründen und der Einfachkeit halber meist auf Dauerstrom (immer an)
    - Bremslicht geht auch vom Regler zum Schalter im Bremspedal und weiter zum Bremslicht nach Hinten
    - Hupe ist ebenfalls als Schließer ausgeführt und schließt Masse durch den Hupenknopf



    Die ganzen Angaben sind für einen nicht selbstregelnden Stromkreis ausgelegt (mit Spannungsregler). Falls kein Spannungsregler dabei ist musst du dich an die originalen Schaltpläne halten.


    Kein Hexenwerk!


    Gruß

  • Also sehe ich das richtig, dass eine 6V Vespa keinen Spannrungregler hat, da sie massereguliert ist.
    Ausser ich würde einen 6V-Wechselspannungsregler/Begrenzer einbauen, dann so wie oben.


    Ich hab mich mal noch auf die Suche gemacht, finde aber an dem ganzen Hobel kein Blinkerrelais,
    Blinkerschalter, fixierte Lenkerinnenroher etc. sind aber vorhanden.


    Wie gross ist der Aufwand, einen neuen Kabelbaum einzuziehen?
    Geht das gut, wenn der Motor und alles andere drin ist?!


    Gruss
    Mirco

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • das blinkrelais sitzt normalerweise vor dem werkzeugfach im sitzbankhorn vorne.



    wenn du nen neuen kabelbaum eh machen willst, sofür der halbe roller zerlegt werden muss, wie wäre es, wenn du dann auch einfach ne unterbrecherfreie 12 volt zündung reinzimmerst? spart viel zeit und nerven.

  • Naja, darum hab ich halt gefragt, ob das Zeugs raus muss.
    Dachte, wenns einfach wär, würd ichs machen.


    Muss mir da mal Gedanken drüber machen ob ich daruf Bock hab :D


    Als erstes werde ich mal einen Schaltplan zeichen anhand der Verkabelung meiner Vespa.
    Dann seh ich mal, wie schlimm es ist, vielleicht hab ich nur irgendwo nen kleinen Bug, der alles versaut ?(

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • Kabelbaum einziehen geht auch mit eingebautem Motor. Ist zwar fummelig aber klappt. Ich ziehe ihn immer von Unten nach oben, einfach nen alten Bowdenzug einziehen, dann die Kabel des neuen Kabelbaums an dem Zug anlöten und vorsichtig ziehen/nachschieben. Meistens bleibst du am Bremspedal und an der Hupe hängen. Aber Bremspedal muss ja eh raus falls du nen Bremslichtschalter hast.


    Ne wartungsfreie Zündung erleichtert den Alltag ungemein, kostet allerdings natürlich auch ein paar Euro mit allem drum und dran.


    Gruß