Schwarzwaldmädel - Irgendwann muss ich ja mal anfangen

  • Auseinandergebaut ist sie ja schon lange. Aber irgendwie kam immer was dazwischen, Streit mit dem Nachbarn zum Beispiel...


    Der "Originalzustand", so habe ich sie wiederbekommen - hatte das schon mal irgendwo unter den neuen Anschaffungen oder übel zugerichteten Teilen:


    Na, jedenfalls sind die Querträger unten komplett hinüber. Ersatzteile sind im Haus. Für das Sandstrahlen und Lackieren müssen die alten natürlich raus. Bin also grad mit der Flex und der Schruppscheibe zu Gange:


    Ist echt zäh jetzt den Rest weg zubekommen. Muss alles von der alten Querstrebe weg?

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • Das mit der Kuckucksuhr finde ich jetzt 'ne schöne Idee. Die Farbe wird wohl eher so blau und anders blau...

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • Doch ! Weisswandreifen und braune Stitzbank ! 2-):+3

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Die Reste der Strebe sollten schon alle entfernt werden.
    Wie willst Du denn sonst die neue Strebe einschweißen ??

    Ich hab' es befürchtet ^^

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • Moin


    Es geht vorran mit der kleinen!
    Seeehr gut :thumbsup:

  • Und wegen unseren blöden Nachbarn (auf die kann man alles schieben) und weil ich grad noch ein paar Stunden reinarbeiten muss komm ich irgendwie nur wochenends zum weitermachen...

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • ...kommendes und nächstes Wochenende Volldampf und am 24.ten steht sie
    unterm Christbaum ;) .....außer deine Subunternehmer lassen dich hängen, dann
    solltest dich mit dem Jahreswechsel anfreunden!

  • HAH!
    Habe die alten Querstreben bezwungen - eine weitere heroische Flex-Aktion und weg sind sie!
    Ein Bild des Schlachtfelds mit der Schruppscheibe möchte ich euch aber nicht zumuten ...


    Jetzt kann ich dann die neuen Questreben anpassen und zunächst mit Schrauben fixieren. Dann können sie für das Sandstrahlen abgenommen, aber für das Schweißen in Position gebracht werden.
    Außerdem sind noch Reifen von den Felgen zu trennen. Der eine Reifen scheint schon so lange auf der Felge zu sein, dass wahrscheinlich ein chirugrischer Eingriff notwendig ist.

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • was!!
    schon so weit.....du solltest aber nichts übertreiben, die Reifen würde ich mir für Ostern aufheben ;)

  • Moin


    Geh mit nen montierhebel zwischen felge und reifen und pump den erstmal mit rosrlöser voll.
    Dann am nächsten tag klemmste den reifen im schraubstock ein sodass die felge quasie auf den schraubstock aufliegt. Dann mit den montierhebel vorsichtig unter die felge und über den schraubstock nach unten drücken mit den montierhebel. So habe ich bis jetzt alle reifen runter bekommen.
    Die felge immer mal wieder anders einspannen und erneut versuchen. Sonst drückste die felge krumm
    Die von der rally waren wie verschweißt mit der felge.


    Gruß Marco

  • creutzfeld´s methode setzt aber einen Schraubstock und ein Montiereisen voraus.....


    meine wäre:...Stichwort Osterfeuer, dann tropft der Reifen von der Felge !!!

  • Danke für eure Tipps!


    Das mit dem Osterfeuer hat schon was. Wenn ich allerdings an die "leichte" Rauch- und Geruchsentwicklung am Pfingstrun denke, als die ein paar Reifen so aufgelöst haben ...


    Schraubstock ist vorhanden, allerdings keine Montiereisen. Habe bisher auch häufig den Mantel eingespannt und alles hin- und herbewegt. Fand allerdings die mechanische Beanspruchung, gerade wenn ich den Mantel weiterverwenden möchte zu heftig. Also neuer Plan:
    Verwende fünf Schrauben mit Muttern um die Felge auseinander zu drücken:


    *schraub* ... *schraub*
    Wenn die Felgenteile dann einen Abstand von fast neun Zentimetern haben, lege ich das Ganze auf den Boden und stehe mal auf den Mantel. Der löst sich dann vom schmalen Felgenteil ohne Probleme. Der Schlauch bekommt dabei nichts ab und kann jetzt fein rausgenommen werden. Dann verschraube ich nochmal mit Kontermuttern und sprühe Rostlöser, WD40 oder Ballistol rein. Etwas liegen lassen, auf die schmale Felgenhälfte legen und dann kommt der eigentliche Kraftakt. Das ist auch der Kraftakt, bei dem Montiereisen hilfreich wären...

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • ...sag mal solltest Du nicht schon auf dem Weg nach München sein?


    ....bin gerade dabei, im Garten ein Felgenfeuer extra für Dich aufzubauen ;)

  • :D


    Wir werden wohl gegen fünf - für nicht RTL-Zuschauer 17:00 Uhr - losfahren.


    Lass brennen bis morgen, dann passt die Temperatur ^^

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • Warum nicht 2 neue Felgen? Ist die nicht schon etwas verbogen am Rand? Ich bereue es an meinen alten Felgen solange rumgemacht zu haben.

  • @Vespa1982: Da ich die Felgen auf einer original 50er fahren will, erwarte ich keine Auswirkung auf Unwucht oder so. Wenn die Felgen innen nicht so rostig sind, dass sie nicht mehr guten Gewissens zu retten sind, tausche ich sie definitiv aus.


    Für die PX mit einer höllischen Endgeschwindigkeit von 89 km/h sehe ich das etwas kritischer, was Macken an der Felge angeht.

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.