Kauf einer restaurierten V50 Spezial und einige Fragen dazu

  • Hallo liebe Vespa Gemeinde,
    eigentlich wollten wir (meine Frau und ich) uns eine neue PX125 kaufen.
    Da wir heute in München in der Vesbar waren, hat sich unsere Meinung geändert
    Das Design der V50 Spezial gefällt uns doch deutlich besser und eine "alte" Vespa hat einfach mehr Charme
    Haben jetzt ein Angebot für eine V50 Spezial Bj. 1982 die nach unseren Wünschen restauriert werden würde.
    Da wir selbst nicht das handwerkliche Können besitzen und uns auch die Zeit fehlt solch ein Projekt verwirklichen zu können, ist diese Option durchaus reizvoll für uns.
    Die kleine würde dann einen 125ccm Motor bekommen, auf Wunsch eine kontaktlose Zündung und die Farbe unserer Wahl. Wir tendieren hier zu dem wunderschönen Blu Metallizzato PM 5/2 in Verbindung mit einer weißen Sitzbank.
    Preislich würden wir uns dann bei ca. 3.400,-- Euro bewegen.
    Jetzt hätte ich gerne eure Meinungen dazu.
    Befinden wir uns hier auf dem totalen Holzweg und kaufen schönen Schrott den man im Zweifel nie wieder los wird?
    Oder ist diese Kombination eine ordentliche Investition in eine schöne Vespa?
    Ist der Preis der hier aufgerufen wird realistisch und für gute Arbeit in Ordnung?
    Vielen Dank für eure Hilfe!!!
    Echt schwierig die richtige zu finden
    Basti

  • 3.400€ für eine nach Wunsch restaurierte in der vesbar is günstig. Ich würde euch aber, wenn euch das "alte" Design besser gefällt zu einer Primavera im O-Lack raten.

  • Primavera mit O-Lack wäre natürlich Top. Allerdings außerhalb von unserem Budget
    Daher wird es definitiv die oben genannte Variante.
    Gibt es hierzu irgendwelche Themen auf die wir achten sollten, bzw. vorab abklären sollten?
    Freuen uns schon wie Sau

  • Worauf ich noch achten würde, wäre auf die Größe. Eine PX ist wesentlich größer als eine gemeine V50.
    Hast Du oder Ihr mal eine Probefahrt mit den besagten Modellen gemacht?
    Hat sich die Dame schonmal mit der Schaltung auseinander gesetzt? Daran gingen nämlich so manche Ehen in die Brüche :D

  • Smallframe zu zweit.... Wie wärs mit ner sprint oder ner vnb?

  • Die wird überwiegend Solo benutzt, außer mal für die Fahrten in die Stadt zu zweit. Das sind dann da. 10 Kilometer. Werden uns aber auf jeden Fall mal zusammen drauf setzen.
    Gibt es sonst noch Hinweise auf was wir achten sollten, bzw. was wir vor Auftragserteilung noch klären sollten?

  • Festpreis auf jeden Fall vertraglich fixieren. Ein Bekannter von mir ist bei so einem Auftrag in genanntem Laden bei Präsentation der Schlussrechnung fast ohnmächtig geworden....

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Und ein Lieferdatum. Bei mir wurden aus 8 16 wochen, nicht bei der vesbar. Und lass dir die Gewährleistung auf Lackrisse nicht ausreden, bzw. verlange dass an anfälligen Stellen nicht gespachtelt wird.
    Das waren meine schlechten Erfahrungen, weshalb ich dann eine selbst restauriert hab.

  • Also ich hätte da Bauchweh, wenn ich sowas in Auftrag geben würde und das liegt nicht an den Buntstiften, die ich eben gegessen habe. :wacko:
    Vielleicht kann man da ne bebilderte Doku von der Restauration machen lassen..viel Glück!

  • naja, wenn man sowas machen lässt, sind 8 wochen unrealistisch. ich hätte mal aussm bauch raus schon 4 monate geschossen. insbesondere die lackgeschichten fressen zeit.

  • Wir wollen nächstes Wochenende nochmal hin und das Thema im Detail besprechen.
    Aktuell würde die Restaurierung ca. 8-10 Wochen dauern da nicht so viel los ist.
    Preis würde vorab schriftlich fixiert werden.
    Bilder der Restaurierung ist eine gute Idee. Würde auch gerne zwischendurch immer wieder mal vorbei schauen und bisserl über die Schulter schauen. Keine Ahnung ob das geht.

  • Lass dir den Preis mal aufschlüsseln.Die V50 kostet schonmal einen gewissen Betrag, sagen wir mal 1500€. Allein die Motorrevision inkl. Umbau von 50 auf 125ccm (KuWe, Primär, Zylinder etc) frisst in der Werkstatt sicher knapp 1000€. Für Lackierung inkl der nötigen Vorarbeiten wird mindestens nochmal so viel fällig.
    Da bin ich schon rund bei dem von dir genannten Gesamtbetrag und da ist noch nicht alles eingerechnet. Oder schätze ich die Preise deutlich zu hoch?
    IMHO entweder erstaunlich günstig oder im negativen Sinne billige Arbeit, die da abgeliefert wird.

  • Wer sich eine Vespa nach Gusto restaurieren lassen will, der hat auch Geld für Öl-/Radwechsel und Inspektion in der Werkstatt.

  • Die kleineren Reparaturen (Ölwechsel etc.) will ich selber machen, die größeren und zeitintensiveren Dinge werde ich dann machen lassen.
    Hoffe auf eine nette Vespa Community in München bei der man sich einiges abschauen kann und die nötigen Kniffe von den "Profis" lernt

  • Bist du direkt aus München? Bin aus Puchheim. Hab keinen Anschluss. War aber auch nur einmal abrollen. Is aber mit einer geschnigelten SF auch schwieriger zu bekommen ;)

  • Wohne in Laim, also gar nicht so weit weg. Sind hier ein paar nette und hilfsbereite Menschen aus München und Umgebung?

  • ...na dann wohnst ja bei mir ums Eck, du kannst gerne mal vorbeikommen, dann zeige ich Dir auf was es
    ankommt, bzw. können wir auch ein paar Takte bezüglich Vesbar plaudern, da hat PK - Racer nicht ganz unrecht!


    .....bin aus Pasing