Vespa PK 50 XL II SPRINGT NICHT AN

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vespa PK 50 XL II SPRINGT NICHT AN

    Hi
    Seit Dezember 2005 wurde die Vespa nicht mehr angestartet, da sie aus ungeklärter Ursache nicht mehr angesprungen ist. Da ich mich selbst nicht auskenne bei den Motoren usw. ist die Vespa seit dem nicht mehr angestartet worden. Um sie in eine Werkstätte zu stellen fehlte mir einfach die Zeit und Lust. Ein Mechaniker hat gemeint, dass nur die 2 Kolbenringe ausgetauscht werden müssen was sagt ihr zu dem problemchen wie kann ich sie wieder starten habe die zündkezen schon getauscht nix geht mehr
    In der Vespa stecken


    ein 24iger Vergaser von Polini
    ein 75ccm Zylinder von Polini
    einen doppelten Rennansaugstutzen von Malossi
    eine niegelnagelneue Kupplung die aber noch originalverpackt ist (wurde noch nicht eingebaut!),
    ein Polinischneckerl
  • ich find den vergaser bisschen übertrieben für nen 75er aber zum thema

    hast schon geguckt ob du nen zündfunken hast wenn net mach mal einfach zündkerze rausschrauben in den stecker stecken hinten am kabel anfassen und zündkerze an ein metallteil des motors halten dann starten wenns funkt liegts net daran
    dann könntest mal gucken ob überhaupt spritt im zylinder ankommt einfach zündkerze wieder rein paar mal starten
    wenn die zündkerze nicht nass ist vergaser reinigen
    falls sie doch nass ist könntest mal den zylinder ausbauen und gucken wie der von innen aussieht
    wie man den ausbaut darauf komm ich zurück wenn du den rest gemacht hast
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
  • Original von Dr.Vespa
    ich find den vergaser bisschen übertrieben für nen 75er aber zum thema

    hast schon geguckt ob du nen zündfunken hast wenn net mach mal einfach zündkerze rausschrauben in den stecker stecken hinten am kabel anfassen und zündkerze an ein metallteil des motors halten dann starten wenns funkt liegts net daran
    dann könntest mal gucken ob überhaupt spritt im zylinder ankommt einfach zündkerze wieder rein paar mal starten
    wenn die zündkerze nicht nass ist vergaser reinigen
    falls sie doch nass ist könntest mal den zylinder ausbauen und gucken wie der von innen aussieht
    wie man den ausbaut darauf komm ich zurück wenn du den rest gemacht hast



    danke werde es morgen mal probieren
  • ziehe auch mal das polrad ab, könnte sein das der halbmondkeil gebrochen ist und dadurch der ZZP sich verstellt hat !
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.