1998er PX125E Tuning legal möglich?

  • Das heißt, dass vielleicht eine Möglichkeit besteht, bei einer 1997/98er PX doch Leistungssteigerungen eintragen zu lassen. Der Knackpunkt ist ja das Baujahr, bzw. der Zeitpunkt der Typengenehmigung und die damit verbundene Einstufung in entsprechende Emissionsklassen. Die erste Emissionsklasse ist die Euro 1, die ab Typisierungsdatum 17.6.1999 greift. Ergo sind früher typisierte Fahrzeuge davon nicht betroffen.
    Die PX125E Typ VNX2T gab es von 1982 bis 1997. Meine PX mit der Trommelbremse ist eine VNX2T. (Ab 1998 kam der Typ ZAPM0930 mit Scheibenbremse.) Ich habe die Vermutung und Hoffnung, dass da noch nicht aller Tage Abend ist.

    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Orten ist eine kurvige Landstraße.

  • Das GSF und SIP kann dir nicht zu deinem Fall konkret sagen, da es keine konkrete Anwort für das Ganze gibt....
    Das ist alles eine Sache des Prüfers ! Hast Du denn mal beim TÜV nachgefragt ? Die werden dir meist sagen, was du machen musst damit es klappt. Meist brauchst Du ein anerkanntes Leistungsgutachten und dann muß der Prüfer noch entscheiden ob Bremse, Lautstärke und Fahrwerk dem Ganzen entspricht .... es ist aber alles eine Einzelfallgeschichte !
    Auch wenn der Prüfer gestern noch was eingetragen hat, muß er das nicht morgen auch noch machen und umgekehrt !!!
    Also ab zum TÜV mit dem Rollerund nachfragen !

  • Hinfahren !!! Der wird sich hüten am Telefon feste Aussagen zu treffen .... und wenn ihr euch gegenüber steht und du den Roller mit hast wird er mehr sazu sagen können !

  • Leute, bitte schreibt nicht so einen Firlefanz


    Ab 1.1.1989 (EZ) benötigt die Eintragung von Tuningteilen neben einem Leistungsgutachten auch ein Abgasgutachten, das sauteuer ist!


    Für Vespen vor 1.1.1989 gilt: Vieles ist eintragbar (wenn es z. B. nicht zu laut ist) ... auch ein SIP ROAD! Aber natürlich mit Leistungsgutachten!

  • Leute, bitte schreibt nicht so einen Firlefanz


    Ab 1.1.1989 (EZ) benötigt die Eintragung von Tuningteilen neben einem Leistungsgutachten auch ein Abgasgutachten, das sauteuer ist!


    Für Vespen vor 1.1.1989 gilt: Vieles ist eintragbar (wenn es z. B. nicht zu laut ist) ... auch ein SIP ROAD! Aber natürlich mit Leistungsgutachten!

    so kenn ichs auch

  • ich war mit meinen letzten Kommentaren bei nussgratscher, der eine Sprint Veloce hatte..... also alt !

  • das ist mal eine aussage. Stichtag 1.1.89. Also erst mim Roller hinfahren. Fragen wie es aussieht. Leistungsgutachten machen. Dann schaung ma weida.
    Alles nachher nur mit abgas.
    Was kostet den das Leistungsgutachten ca. und ein abgasgutachten.
    hoffentlich gehen ca15PS noch mit der Trommelbremse. Ab wann wird man denn eine Scheibe brauchen?
    meinen Gutachtenmann vom TÜV erreiche ich leider nicht. ist im Urlaub. Ich versuchs nächste woche nochmal.

  • Ja. Kommt auch auf den Prüfer an. Gibt welche die haben 20+ ohne Scheibe. Bei Landshut gibt's auch ne Werkstatt die das für dich macht. Ich war in Ulm. Der macht das aber nicht mehr. Hat mich gut 400€ gekostet mein ich.

  • Was kostet den das Leistungsgutachten ca. und ein abgasgutachten.
    hoffentlich gehen ca15PS noch mit der Trommelbremse. Ab wann wird man denn eine Scheibe brauchen?

    Mein Prüfer sagt, bei 15 PS kann er mit einer gut eingestellten Lusso-Bremse noch leben ... darüber Scheibe. Lussogabel geht m. W. in die Sprint nicht rein, oder? Dann würd' ich unbedingt vorher den Prüfer fragen.


    Leistungsgutachten gibt's teilweise umsonst (z. B. SIP opening), ansonsten so ca. 50€. Da sollte man sich nicht abzocken lassen.


    Abgasgutachten weiß ich nicht, aber kann an die 1T € kosten.

  • hoffentlich bin ich dann unter 15 PS. Bau erst den Oripuff drauf. Dann den SIP. Das vom SIP opening weiß ich. Ich werd da sein. Nur ohne roller. der is no ned fertig leider.
    A fuffi geht noch finde ich.

  • Das teuere daran is der TÜV Prüfer und die Lautstärkemessung. Wollte auch zum SIP. Allerdings mit dem Motorrad, da die Streamline nicht Sozia tauglich ist.

  • Oh, dann hab ich mein Thema wohl falsch erstellt. PX 125 E Bj 1997/98 waren scheinbar die unpassenden Stichworte...



    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Orten ist eine kurvige Landstraße.

  • hallo,
    ich habe eine vespa px 125, EZ märz 98, bj 97
    kann ich bei diesem model einen tuning zylinder eintragen lassen?polini oder dr mit 177cccm?
    kann ich bei diesem model einen orginalen 200er motor eintragenlassen?
    vielen dank für ihre mühe,
    grüße, .......


    nachricht vom tüv eingegangen:
    Sehr geehrter Herr .......,
    für Tuning Zylinder gibt es für dieses Baujahr keine Gutachten. Ein 200 ccm Motor ist möglich. Voraussetzung: Vergaser und Schalldämpfer in originaler Ausführung für den 200 ccm Motor. Reifen 3.50-10 Reinf. oder 3.50-10 59J.
    Mit freundlichen Grüßen / Kind regards
    Lars Krause



    Service Center München
    Phone: +49 89 5190-3105
    Fax: +49 89 5190-3150
    Email: lars.krause@tuev-sued.de



    TÜV SÜD Auto Service GmbH
    Eichstätter Str. 7
    80686 München / Munich
    Germany

  • was mir des öfteren unklar ist, habe ich schon mal in anderen foren angesprochen, leider ohne ergebnis.
    bei tu. zylindern wird großen werd auf eintragung gelegt, soll ja alles legal sein, drunter hängt dann der road oder die big box die nicht eintragungsfähig ist.
    mach also gar keinen sinn einen zylinder eintragen zu lassen mit so einem puff.
    die betriebserlaubnis erlischt genauso. nur dass der zylinder i.d.r. sowieso nicht auffällt, der auspuff, da ja auch außen befestigt schon eher, auch wenn er recht orginal aussieht.
    anregungen?