PX 80 Bj. 91 - DR 135 Kolbenklemmer

Go VOTE! Wähl das schönste Foto des Jahres 2019! Die Wahl endet am 29.01.2020.
💰 Spendenstand: 225€
  • Hallo an alle Vespafahrer =)!


    Ich habe folgendes Problem: PX 80 Lusso E von 91 habe ich mit einem DR 135 bestückt, auf originalem Vergaser mit geänderter HD auf 102 mit Zündzeitpunkt bei 19° abgeblitzt.
    Bin gestern das erste Mal richtig gefahren (ganz locker mit 50 km/h im Schnitt und kein Hochdrehen etc.) und hatte nach ca. 50 km bei 65 km/h (als ich einmal etwas höher gedreht habe) einen Kolbenklemmer bei Halb bis Dreiviertelgas. Habe laut DR Anleitung 2% Öl zusätzlich auf die erste Tankladung gehauen. Ich habe mal Bilder vom Zylinder und Kolben angehangen.
    Der Zylinder hat bei den Markierungen ganz feine Riefen...
    Was soll ich nun am besten tun?
    Ich habe mir schon eine 106 und 104 Düse besorgt, da ich gelesen hatte, dass fürs Einfahren eine fettere Düse besser sein soll aber die läuft ja anscheinend schon sowieso total fett, da das Kerzenbild auch total verrußt war :S .


    Bitte um eure Hilfe... ich bin mit meinem Wissen etwas am Ende ||


    Viele Grüße
    targus

  • Hast du vorm Einbau auch die Kanten gebrochen im Zylinder?

  • Und den originalen Auspuff drunter?Mein Dr hatte eine 102 Düse und nie geklemmt.

  • Nein, das habe ich beim Einbau leider versäumt =O . Auspuff ist auch noch original aber den habe ich noch nicht ausgebrannt... gehe mal aber nicht davon aus, dass das jetzt so einen riesen großen Effekt hat?!
    Wie siehts denn mit meinem Zylinder und Kolben aus? Kann man den so weiterverwenden :/ ???

  • Mach alles wieder sauber, vor allem den Kolben -die Ringe müssen wieder freigängig gemacht werden.
    Wenn Du die Möglichkeit hast zieh paar mal die Honahle nach dem Kanten brechen durch.
    Beim brechen der Kanten auf die Lauffläche aufpassen.
    etwas höher abdüsen und noch mal probieren... viel Glück :)

    was Du nicht willst was man Dir tu, dass tu auch nicht, was willst denn Du???

  • Wie kriegt man das denn gut sauber? Mit Bremsenreiniger und einem Holzspatel/stück?
    Habe leider keine Honahle zur Hand... Werde dann mal die Kanten mit einem Dremel brechen und die Kiste höher bedüsen...
    Noch eine Frage:
    Die Vespa stand nun mehrere Jahre still. Sollte ich testen ob die Ölpumpe richtig funktioniert? Dementsprechend einfach mal Ölstand messen, markieren, 100km mit Gemisch im Tank fahren (falls die Pumpe nicht läuft) und dann den Verbrauch messen? Oder ist das unwarscheinlich, da mein Kerzenbild nach den gefahrenen 80 km ja deutlich verrußt war...

  • den Kolben kannst mit feinem Schmiergellpapier zur Hand gehen 400er oder sowas. Kannst ruhig bissle wegnehmen an den angeriebenen Stellen (bissle=paar Hundertstell)
    Wichtig ist, dass die Ringe wieder komplett frei sind!
    Hol Dir im Ebay ne Honahle für ein Zwanni.


    Zum Kantenbrechen reicht ne Schlüsselfeile... übertreibs nicht mit dem Dremel

    was Du nicht willst was man Dir tu, dass tu auch nicht, was willst denn Du???

  • wenn die kiste paar Jahre still stand...... kann es nat sein das deine simmerringe hart sind...
    sie falschluft gezogen hat.. und deswegen... abgeklemmt hat.....

  • Jup, da geb ich Old recht, normal komplett öffnen und neu revidieren, dabei kannst gleich den Zylinder am Block anpassen und die Überströmer angleichen.
    Nichts geht über nen frischen Motor :)

    was Du nicht willst was man Dir tu, dass tu auch nicht, was willst denn Du???

  • Also ich werde mal die ganzen Tipps nächste Woche in die Tat umsetzen aber den Motor ausbauen, spalten, regenerieren etc. das ist glaube ich eine Nummer zu groß für mich! Was würde mich der Spaß denn bei einem Fachmann kosten? Ich gehe mal von 400€ aus? Ich hoffe mal, dass die schwarze Kerze jetzt erstmal ein Einstellungsproblem war.... :D

  • :D Da muss ich dich leider enttäuschen! Habe viel Handarbeit in die gute Kiste gesteckt, dass die nun wieder läuft und fit ist für den Sommer, die gebe ich die nächsten Jahre erstmal nicht her :saint: . Das Klemmerproblem kriege ich nun auch noch irgendwie in den Griff :thumbsup:

  • Den Motor spalten kannst ja selber probieren, wenn die Lager noch okay sind kannst ja nur die Simmerringe tauschen.
    Beim spalten den Kickstarter etwas nach unten drücken... gucks Dir halt an, ist machbar.

    was Du nicht willst was man Dir tu, dass tu auch nicht, was willst denn Du???

  • Lager drinlassen!?
    Ich glaub das geht los!!!!
    Wenn du das selber probieren willst, kauf dir nen Sorglospaket, lies dich schlau und ran ans Werk!

  • Falls du es doch selber machen willst:

    Dateien

    • PXReparatur.pdf

      (3,33 MB, 286 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Über Spritverbrauch spricht man nicht. Man hat ihn.

  • Danke für eure Antworten aber ich hoffe mal, dass es nicht soweit kommen wird. Nach der Instandsetzung vom Zylinder etc. und der Vergaseroptimierung, werde ich alles wieder einbauen und dann mal auf Falschluft ziehen checken. Evtl. war der Zylinder ja etwas schräg angezogen...nicht direkt vom "worst case" ausgehen :D