Auf den ersten 500m kein Leerlauf

  • Meine PK springt kalt mit einem kräftigen oder zwei eher Lustlosen Tritten und voll gezogenem Choke an, läuft dann sauber im Leerlauf.
    Wenn ich dann direkt los fahre, den Choke nach dem einkuppeln ganz rein schiebe und die ersten 500m nicht anhalte ist alles Gut. Halte ich an sackt der Leerlauf ab und sie geht aus. Shoke ziehen führt zum sofortigen absterben bzw bei vollast zum viertakten mit starkem Leistungsverlust. Ohne Shoke lässt sie sich durch am gas drehen am leben erhalten.
    Den besten Leerlauf habe ich bei etwa 0,5-0,75 Umdrehungen der leerlaufschraube, also mag sie es eher magerer (evtl durch den umbau auf membrane ?). Die Chokedüse scheint viel zu groß zu sein. Habe aber noch gehört das man für irgendein Setup die Düse wechsel muss ?( Oder hilft evtl eine kleinere ND ?

  • Lass den/die Choke einfach mal für die ersten 500m gezogen und probier mal ob das Problem weg ist.
    Der Grundgedanke ist ja das aufgrund der zu niedrigen Temperatur das Benzin nicht vernünftig verdampft und deswegen einfach mehr zur Verfügung gestellt wird. Wenn du sofort den choke wieder rein schiebst dann ist der Zylinder ja noch nicht merklich wärmer geworden.

  • Bei mir ist es genau anders herum: Starten mit Choke, losfahren, nach 50 m Choke rein, alles bestens.
    Allerdings ist es jetzt ja auch nicht wirklich kalt.
    Fahre doch die ersten paar hundert Meter mit Choke, bis du merkst dass sie das Viertakten anfängt.
    Dann den Choke rein, fertig.
    0,5 -0,75 Umdrehungen ? von welcher Leerlaufschraube, die oben drauf, oder die an der Seite ?
    Kann natürlich auch sein, dass Deine Leerlaufeinstellung mit Leerlaufgemischeinstellschraube und
    Leerlaufschraube nicht zusammen passt. Hast Du den Vergaser mal auf Grundeinstellung gebracht ?
    Hast Du, außer auf Membran umgebaut, noch andere Änderungen vorgenommen ?

  • Mit Choke hab ich schon nach paar Metern keine Leistung und sofortiges absterben im Leerlauf, is dann auch mit Gas schwer am leben zu halten. Den Choke verträgt sie nur in den ersten 60 Sekunden Leerlauf oder bis der Motor das erste mal Last hatte.


    Geändert wurde einiges:
    75er DR F1
    16.16 Gaser HD74, ND42 (lief mi 70er Düse schneller aber kerze sehr hell, 72er muss ich noch suchen)
    Polini Membrane
    Lippenwellle
    LeoVince SecSys (wird noch durch ETS Banane ersetzt)
    Kurbelgehäuse angepasst.

  • Mit der Besüdung sollte sie eigentlich laufen. Chokedüse kannste die Standard drin lassen. Membrane noch in Ordnung? Neue Kerze probiert? ZZP passt? Kolben richtig rum eingebaut?

  • Ja passt alles, rennt sonst auch wie Sau. Membrane is in Ordnung, Kerze schon ersetzt, war nach 200km vereckt, vermutlich zu kalteKerze weil ich mit gedrosseltem original Auspuff gefahren bin.

  • vieleicht zu wenig sprit?
    Würde jedenfalls das das absterben erklären !
    Ohne Gas geben !!!
    Standgas verstellt ,

  • schau dir mal deine Düsen genauer an
    ich hatte mal eine 72er die so groß wie ein 78 war

  • moin
    Mich stört die aussage 0,5 bis 0,75.
    Wo hast du da gedreht ?
    An der schraube mit den weißen Flügeln ?

  • Ja die Gemisch Schraube, bei 1,5 angefangen und dann bei warmem Motor den punkt mit der höchsten Leerlaufdrehzahl gesucht, der liegt irgendwo bei 0,5-0,75 Umdrehungen. Bei 1,5 läuft sie auch, ich muss aber den Schieber deutlich weiter öffnen.

  • Klar wenn ich den Leerlauf warm auf 2000u/min drehe läuft sie auch kalt ohne choke durch aber is irgendwie nervig wenn das ding an der ampel röhrt wie sau.

  • Dreht leider heiß schon (zu) hoch, geh ich runter auf einen angenehme warm Drehzahl dauert es deutlich länger bis nach Fahrtbeginn einen Leerlauf habe.
    Ich glaub ich teste mal eine andere choke Düse, evtl hat da schon mal jemand drann rum gespielt, bei den alten Teilen weis man ja nie.

  • Bei mir ist es fast identisch! Springt in der Regel ordentlich an.
    Bei voll gezogenem Choke aber bereits nach ein paar Metern mit Gas sehr unschönes viertakten.
    Ist ein 130er Polini Graugus auf Polini Membran.
    Unterschied bei mir ist allerdings, das bei warmen Motor (Choke natürlich wieder zurück geschoben) im Leerlauf und Gas geben er sich manchmal etwas verschluckt.
    Was kann das sein?
    Sonst läuft er allerdings Super!

  • Werde mal etwas mit der HD und ND probieren. Mal schauen was passiert.
    In der Liste habe ich schon geschaut. Teilweise deutliche Abweichungen bei fast identischem Setup.