Schrauben brünieren / schwärzen - DIY für wenig Geld

  • Ich war neulich auf der Suche nach geschwärzten oder brünierten Muttern für meine 9" Felgen und leider wenig erfolgreich. Es gab nur eloxierte Alumuttern zum Stückpreis von 3,50 Euro. Dabei bin ich auf folgendes DIY Video gestossen Brünieren mit Essigsäure und hab das dann gleich mal ausprobiert. Ganz so einfach wie im Video war es dann doch nicht aber ich bin wie folgt vorgegangen und das hat dann prima funktioniert.


    Kleiner Edelstahltopf auf die Herdplatte
    1L Essigessenz eingefüllt
    Muttern in Edelstahlsieb gelegt damit auch von unten Säure rankommt (Sieb war beim Ultraschallreiniger dabei)
    60 min auf kleiner Flamme köcheln
    Wunderbar schwarze Muttern aus dem Topf / Sieb gefischt


    Alternativ könnt ihr Stahlteile auch schwärzen. Das ist chemisch natürlich ne andere Sache. Ist aber etwas aufwändiger, da mehrere Durchgänge notwendig sind um eine einheitlich schwarze Oberfläche zu erhalten. Auch hier das entsprechende Video zum Schwärzen mit Öl.


    Beide Verfahren sind im Ergebnis natürlich abhängig von der verwendeten Stahlsorte bzw. dessen Zusammensetzung. Wer Lust hat kann sich ja bei Wikipedia metallurgisch etwas weiterbilden um die Unterschiede und Zusammenhänge besser zu verstehen.


    Beide Varianten stellen allerdings keinen expliziten Rostschutz dar. Als einfache und vor allem kostengünstige Alternative zum Kauf neuer Schrauben, Muttern, etc. oder gar zum Kauf von sündhaft teuren chemischen Produkten zum brünieren taugen die beschriebenen Möglichkeiten aber bestens.


    Mit beschichteten Teilen wie. z.B. vernickelten Schrauben geht das ganze natürlich nicht.


    Viel Spaß beim Selbermachen :thumbsup: