PX80 Komplettumbau

  • aber die Motorrad-Schaltung ist doch eigentlich schon identisch mit der Vespa-Schaltung oder etwa nicht?


    1. Gang

    Leerlauf

    2. Gang

    3. Gang

    4. Gang

    (5. Gang)

    (6. Gang)

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • Ja aber beim Motorrad tippst du an und der Schalthebel geht wieder in die Normalstellung zurück. Weiß nicht was hier verbaut ist, aber es gibt eine sequentielle Schaltrasze für die Vespa. Wie von Old7 beschrieben.

  • Motorrad: 1. Gang mit Fuß nach unten, 1Gang ist drin Schalthebel steht wieder am Ausgangspunkt.

    2. Gang mit Fuß nach oben.. 2Gang ist drin Schalthebel steht wieder am Ausgangspunkt.

    3. Gang mit Fuß nach oben...3Gang ist drin Schalthebel steht wieder wie bei den anderen Gängen immer an gleicher Stelle

    4. und 5. Gang das selbe...

    Bei der Vespa verstellst du ja den 1, Gang nach hinten, Hebel und Griff wandert alles mit nach hinten und genauso wandert Schalthebel und Griff dann mit nach vorne für die restlichen Gänge, das ist der Unterschied...

    Jetzt aber meine Frage: Wofür brauch ich das!? Ist jetzt wirklich nicht ironisch oder sarkastisch gemeint! Was habe ich für Vorteile dadurch!?


    Gruß :-2

  • Stimmt - brauchen tut man das Teil wirklich nicht - aber gewollt hab ich es trotzdem! Ist einfach mal was anderes! Deswegen einfach gekauft, das Geld muss unter die Leute und original ist die Vespa eh schon lange nicht mehr!

    Nicht weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht. Weil wir sie nicht wagen, bleiben sie unerreichbar.