Verarbeitungsqualität DR177

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verarbeitungsqualität DR177

      Hallo, Mahlzeit und Prost :)

      Ich habe mir einen DR177 für meine LML gegönnt.
      ( :whistling: Ja klar vonwegen kauf dir einen Polin usw.. Ich möchte halt klein anfangen)

      Nun hab ich heute mal den Zylinder ausgepackt und gemerkt das der Zylinderkopf ziemlich komisch verarbeitet worden ist.
      (siehe Bilder)

      Sind diese ganzen Gussmetall noppen im Brennraum normal?
      Kann man das so lassen?
      Selber vorsichtig wegschleifen?
      Zylinderkopf zurückschicken?
      Anderen Kopf kaufen ? wenn ja, welchen? MMW?

      Ich habe nix in der Suche gefunden.

      Vielen Dank

      Ben
      Ich meine, wir sollten das, was wir besitzen, bisweilen so anzusehen uns bemühen, wie es uns vorschweben würde, nachdem wir es verloren hätten; und zwar jedes, was es auch sei: Eigentum, Gesundheit, Freude, Geliebte, Weib, Kind, Pferd, Vespa und Hund: denn meistens belehrt erst der Verlust uns über den Wert der Dinge.
      Arthur Schopenhauer

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BenSie ()

    • sind leider normale Spuren vom guss , würde die wegschneiden um auf Nr sicher zu gehen...
      Vermutlich löst sich da eh nix aber es lässt sich dann beruhigter fahren.
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • ja, iss halt n 160 euro zylinder. wenn ich überlege, dass ich nen parmakit bei ebay.it für 300 euro incl shipping kriege? nen pinasco magnycours übrigens auch....
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Nöppel vorsichtig wegschleifen, feddich. Bei DR normal. Hatte mein DR85 damals auch. Kinderpopo ist anders...
      Über Spritverbrauch spricht man nicht. Man hat ihn.

      Heul nicht rum. Deine Siris sind im Sack.
    • den Zylinderkopf mit Schmirgelpapier über eine Planfläche zu ziehen kann auch nicht falsch sein...

      Wäre nicht der erste Kopf der sabbert.
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Danke :)

      Hab heute mal mit nem Dremel. drüber gerubbelt jetzt ist es glatt.

      Gleich noch vorsichtig die Kanten bei den Überströmer Einlass und Auslass gebrochen und gut is für heute.

      -Kolbenringe dürfen beim überziehen sicher nicht zu kalt sein oder? (Garagenthemperatur zur Zeit knapp über Gefrierpunkt)
      Ich warte lieber, nicht das sie brechen

      -welche Schleifpapier Körnung sollte ich verwenden zum planen?
      Ich meine, wir sollten das, was wir besitzen, bisweilen so anzusehen uns bemühen, wie es uns vorschweben würde, nachdem wir es verloren hätten; und zwar jedes, was es auch sei: Eigentum, Gesundheit, Freude, Geliebte, Weib, Kind, Pferd, Vespa und Hund: denn meistens belehrt erst der Verlust uns über den Wert der Dinge.
      Arthur Schopenhauer
    • die temperatur der ringe ist scheißegal, wenn die brechen, brechen sie. du hast keine macht über das schicksal dieser gussringe.

      und planen kannste dir eigentlich auch schenken, der kopf verzieht sich wieder durch temperaturschwankungen von 1 grad. schraub den einfach drauf und gut ist. wenn dich das gesabber nervt (unvermeidbar, auch mit drehmoment), schmier die grüne opel zylinderkopfdichtmasse drunter. die ist ganz brauchbar. dann sabbert er weniger.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Zwei Dinge noch: einige raten zur Verwendung von GS-Kolbenringen, die drehzahlfester sind, als die beiliegenden Gußringe. Ob das sein muss, kann ich nicht sagen, ich bin immer nur die GS Ringe gefahren (DR und Polini).
      Gibts bspw. bei SIP oder SCK

      Und beim Kopf draufschrauben, Drehmomentschlüssel nicht vergessen und in Stufen anziehen.

      Wer es im Übrigen genau wissen will, trägt seinen Zylinder zum Instandsetzer und läßt das Einbauspiel messen. Dann weiß man zumindest hinterher, dass der Klemmer seine Ursache eher in einer falschen Einstellung hat :).

      Gruss Matthias
    • Vernünftiger Zylinder kommt erst Wenn der Motor die Hufe hochlegt. Und bis dahin gibt es ein Schmalspur Tuning.
      hab mir vor 2 1/2 Jahren die LML neu gekauft und nach 1.000km einen Sip Road drunter gepflanzt.
      Bin nun seit über 10.000 Km glücklich Unterwegs.
      Nun möchte ich eine Hubraumvergrößerung um nächstes Jahr zu 2. den Großglockner bezwingen zu können.

      Nach Langen Forum durchlesen über Dr, Polini, Pinasco, Parmaschinken, Quattrini, BGM177, Männergaser, Kindergaser, Membran, Kurbelwellen und diverse Abdüsungs, Abblitz, und Aufdremeltechniken (da wird einen als Blutjunger Neuling echt übel).....
      ..... bin ich zu dem Schluss gekommen das alle recht haben und ich einfach machen muss was mir in den Sinn kommt

      Also für den Anfang für Geld einen Dr177, ein SI24, ein Düsenset und Zündkerzen gekauft. Dazu mal endlich Grundwerkzeug wie Polradhalter, Kupplungshalter, Kupplungskompressor, Seilzugzange und Kronmutter Abzieher gekauft.



      Nebenher wird die Kriegskasse gefüllt, um dann den Motor ordentlich aufzubauen. Von "A" wie Auspuff über "K" und "L", wie Lager und Kurbelwelle, bis "Z" wie Zylinder

      Aber ich hoffe noch ein Paar Kilometer mit einer einfachen Hubraumerweiterung unterwegs sein zu können.
      Ich meine, wir sollten das, was wir besitzen, bisweilen so anzusehen uns bemühen, wie es uns vorschweben würde, nachdem wir es verloren hätten; und zwar jedes, was es auch sei: Eigentum, Gesundheit, Freude, Geliebte, Weib, Kind, Pferd, Vespa und Hund: denn meistens belehrt erst der Verlust uns über den Wert der Dinge.
      Arthur Schopenhauer
    • Moin,

      das ist absolut ok, was Du da machst. Der DR ist ein äußerst haltbarer Tourenzylinder. Sauber draufstecken und zufahren . Läuft immer, zieht anständig und braucht kaum Sprit. Läßt sich auf prima mit 20SI und Oripott fahren = leise und unauffällig.