Schaltprobleme - was kann die Ursache sein?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa Fahrer Avatar

      old N°7 schrieb:

      ich meinte nicht nur die Reihenfolge der Zahnräder,
      sondern auch richtigrum
      Als Pack entnommen und direkt mit Draht fixiert. Also selbe Reihenfolge und Seite sollten passen. Gibts ne Markierung oder ähnliches zur Kontrolle?
    • Vespa Fahrer Avatar

      old N°7 schrieb:

      hast google?? JA
      Irgendwo gibts bilder, vielleicht sogar im Schneider Buch
      Ok, Danke... :huh:


      Zurück zum eigentlichen Thema, vielleicht mag ja noch jemand meine Fragen zum Schaltkreuz kommentieren.
      Die ganzen Ritzel scheinen wohl noch in Ordnung zu sein, so dass ich das ganze bald wohl mit weniger Ersatzteilen als gedacht wieder zusammensetzen kann.
    • es bleiben noch mehr möglichkeiten.. wenn die Räder passen, und ausdistanziert ist,
      Schaltbolzen, Schaltkreuz, und Schaltraste...
      und die Züge nicht zu stram einstellen.. ca am Schaltgriff 0,5 bis 1cm spiel
      Status: es ist nicht leicht........ ;)
    • Zitat: Mir wurde aber auch nicht das exakt gleiche aus dem Laden mitgegeben, sondern ein leicht anderes..

      so wie das Schaltkreuz aussieht wo ausgebaut wurde laut bild..ähm.. wundert mich nicht
      Status: es ist nicht leicht........ ;)
    • Vespa Fahrer Avatar

      MBT / T4 schrieb:


      So wie´s aussieht hat da jemand den Lusso Motor mit irgendwelchen Teilen kombiniert.
      Schau mal da
      Danke, interessantes Dokument. Nach diesem wurde mir das eigentlich korrekte Typ5 mitgegeben und verbaut war Typ4.
      Tjoar, nachdem ich davor ja nie Probleme hatte bestelle ich dann wohl Typ4, scheint ja irgendwie zum Rest gepasst zu haben.
      Was der Vorbesitzer vor mehr als 15 Jahren damit gemacht hat weiß ich natürlich nicht. Ich weiß nur, dass sie immer einwandfrei gelaufen ist, kein besonderer Verschleiss auftritt und somit die Komponenten wohl richtig aufeinander abgestimmt waren. Da sie aus der Übergangszeit PX "alt" zu "Lusso" stammt, könnte ich mir auch vorstellen, dass sie vielleicht auch tatsächlich so gebaut wurde? :huh: Lusso Motor mit Getriebe alt vielleicht oder sowas.

      Vespa Fahrer Avatar

      old N°7 schrieb:

      so wie das Schaltkreuz aussieht wo ausgebaut wurde laut bild..ähm.. wundert mich nicht
      Wie meinst Du das? Du meinst, dass es nicht so richtig funktioniert hat? Erst wenn ich den selben Typ wie das alte wieder verbaut habe, weiß ich mehr denke ich.

      Ne ziemlich gute Seite scheint für mich übrigends auch die hier zu sein:
      http://www.radulfson.square7.ch/radulfson/getriebe-vespa-px-lusso-alt-schaltkreuz-schaltraste/
    • Möchte sagan, gefällt mir nicht....
      nachdem es verschiedene gibt, px alt, lusso und kaputt,...
      so war dieses letzteres.........
      Bilder
      • 20170211_170311.jpg

        1,05 MB, 2.000×1.125, 18 mal angesehen
      Status: es ist nicht leicht........ ;)
    • Was für eine Schlüsselweite hat den dein Schaltbolzen (14 oder 17mm) ?
      14mm ist für PX alt und 17mm für Lusso....bei dem verwendeten Schaltkreuz müsstest Du 14 mm haben... evtl. kommt man so der Sache auf die Spur ?!
    • Jo so ähnlich wie die Frage Schaltbolzen mit oder ohne Unterlegscheibe...
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      Pressblechfanatiker
    • Ich habe jetzt mal alle Teile besorgt, diesmal mit dem exakt gleichen Schaltkreuz, welches vorher drin war (also so was hier: BGM6501A )
      Die Schlüsselweite vom Schaltbolzen werde ich die Tage mal nachmessen, bin ich auch mal gespannt, denke aber die 13/14.

      Gibts denn eigentlich noch andere Anhaltspunkte, wann diese Unterlegscheibe mit drangehört oder nicht?
      Ich würde gerne erst die Motorhälften ohne Dichtung zusammenfügen und dann irgendwie testen, ob die Komponenten wieder zueinander passen - das ist aber so nicht möglich und stellt sich erst wieder nach voll verbautem Motor während dem Fahren raus oder? ?(
      Im Prinzip verschiebt ja z.B. diese Unterlegscheibe nur das horizontale Greifen des Schaltkreuzes in den Nuten der Zahnräder. Gibts denn so ne Art "Kontaktlack" oder sowas, mit dem man das Schaltkreuz benetzt, einmal jeden Gang schaltet und danach sehen kann wo der Kontakt zustande kam? :whistling:
    • Bei PX alt hast Du das gekröpfte Schaltkreuz, die Schaltwelle mit der 14mm Schlüsselweit und die Unterlegscheibe
      Bei PX Lusso hast Du gerade Schaltkreuz, keine Scheibe und die Welle hat 17mm Schlüsselweite
    • Sodala,
      der Schaltbolzen hatte die Schlüsselweite von 13 und damit jetzt mit neuem Schaltkreuz und Unterlegscheibe montiert und verklebt :P
      Nachdem alles andere noch wunderbar in Schuss war, ist der Motor auch schon wieder zusammengeschraubt.
      Abblitzen und bisschen Kleinkram fehlt noch, aber wegen Saisonkennzeichen kann ich so oder so noch nicht testen ob jetzt alles wieder funktioniert.
      Ich gehe aber mal davon aus
      2-)
      Ansonsten lest ihr mich bald mal hier fluchen ;)

      Habe jedenfalls ne Menge über das Motorinnere und die Schaltung gelernt, kann nicht schaden ^^
      Ist auch gut zu wissen, dass wohl der ganze Schaltungsteil bei meiner Lusso von der PX alt ist...
      Danke für eure Hilfe!
    • ähnlich wie H Kennzeichen , da spart man am falschen Ende !
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      Pressblechfanatiker
    • Ja macht tatsächlich nicht viel Unterschied, mit Sparen hats allerdings nichts zu tun :rolleyes:
      Der Winterschlaf hat mich noch nie gestört, ich bin schön Wetter Fahrer und sie mag kein Salz :thumbsup:
      H-Kennzeichen hat doch was! Noch dazu keine Nachteile.
    • unter 125 ccm H kennzeichen kannst machen.. da sowieso Steuerfrei..
      drüber kostets Fix 46 Euro mit H
      200 ccm ohne.. 14 Euro

      Nat. gelten bei Fahrzeugen mit H-Kennzeichen bestimmte Regeln^^
      sollte man alles mal gelesen haben :D

      Edith: "Nie wieder"^^
      Bilder
      • P1040649.JPG

        169,21 kB, 1.024×680, 6 mal angesehen
      Status: es ist nicht leicht........ ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von old N°7 ()