Versicherungskennzeichen 2017


  • 38,50€ :thumbsup:

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Die WGV-Himmelblau will jedes Jahr nur 37,50€, für Fahrer ab 23 Jahren.



    Edith:
    Die HUK war 2016 auch nicht schlecht:

    Denke wie ein Weiser, aber sprich die Sprache Deiner Mitmenschen.

    William Butler Yeats

  • HUK hat meiner Meinung nach die besten Bedingungen, zumindest wenn man Kasko dazu nimmt.
    Bei Haftpflicht können sich alle nix tun, da Pflichtversicherung, ausgenommen bei den Deckungssummen.
    Und nein, ich bin kein HUK-Vertreter, arbeite sogar bei der Konkurenz.

  • Ja WGV ist gut..38,50,- ab 1.3.17 mit kostenlosen versand :D ...
    wobei ich ja ab März nu net mit der Lady fahr..erst ab April,Mai und da wirds noch etwas günstiger HIHI....


    wobei!!!


    Da wo ich Hausrat usw, Unfallversicherung Autos habe..durch ECHT PUREN ZUFALL!!!!
    Da werd ich mein Ding anmelden..so wie Früher bei der Allianz!! wo es das OLDTIMERKENNZEICHENH für Mopeds und roller ab 30 jahren gab für 25 Tacken!!!!!


    Das haben die auch!! allerdings---BEDINUNG!!!....musst einige Versicherungen haben,quasie wäre das Mopedtafferl..eine art Bonus für die bestehenden Versicherungen


    Hab da letztes Jahr 3 Mopeds angemeldet...75 Euro...
    einige ham gesagt das ich doch das ROTE nehmen soll,doch das kostet weitaus mehr(um die 120?????) und glaub ich kriegt man doch nicht so leicht..und dauerndes umschrauben ne..so steig ich auf und fahr.. 2-)

    Eine Vespa ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat sie anzukicken!!.

  • Welche Versicherung ist denn das?

  • Is Generali

    Eine Vespa ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat sie anzukicken!!.

  • stimmt..lenkt die bullen ab,..wenn schneller als 50ig bist^^
    aberr einiges an aufwand und kosten für die platte
    ab dann is egal... ich würds bei ner v nicht tun..

  • Bin am überlegen. Nachdem ich immer mit Teilkasko nehme kommt das schon viel billiger als jedes mal 130€ zu zahlen. Is halt ne Rennerei aber ich glaub mit einmalig 70€ is man dabei und ab da werden einfach jährlich 20€ von der Versicherung abgebucht.

  • HUK hat meiner Meinung nach die besten Bedingungen, zumindest wenn man Kasko dazu nimmt.
    Bei Haftpflicht können sich alle nix tun, da Pflichtversicherung, ausgenommen bei den Deckungssummen.
    Und nein, ich bin kein HUK-Vertreter, arbeite sogar bei der Konkurenz.


    naja das würde ich jetzt bei der Teilkasko nicht so sehen. Wenn ich mir das mal anschaue: Teilkasko mit 150 € Selbstbeteiligung - bei einer Entwendung des Fahrzeugs erhöht sich die Selbstbeteiligung auf 300 € das haben viele andere Anbieter nicht.