PX200E Motor stirbt ab bei zuviel Last

  • Hi,


    habe mir eine PX200E Bj 2006 Ende letztes Jahres gekauft, leider zickt sie etwas rum ;)


    Immer, wenn man zu Zweit fahrt oder eine längere Strecke allein unter Volllast, geht sie aus. Das macht sich bemerkbar, indem sie während der Fahr kein Gas mehr annimmt, wie wenn das Benzin leer wäre.
    Sobald sie steht kann ich sie nach ein paar Sekunden wieder starten und alles funktioniert wieder vollkommen normal.


    Ich kenne mich noch nicht so gut aus und wäre für jeden Tipp Dankbar ;)

  • Ist die Tankentlüftung frei? Wenn nicht bildet sich im Tank Unterdruck und der Sprit fließt nicht nach.

    Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen...

  • Kannst auch einfach mal mit offenem Tankdeckel fahren - ist es dann besser, liegts an der Entlüftung!

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • Benzinschlauch evtl. zu lang? Der soll so kurz wie möglich und so lang wie nötig und keine unnötigen Schlaufen bilden.

  • Manchmal, aber auch nur manchmal ist das Sieb am Vergaser verdreckt. Vergaserdeckel abschrauben, Benzinschlauch lösen und den Deckel über dem Sieb abschrauben. Sieb reinigen. Evtl. Benzinhahn aufdrehen und ein paar ml aus dem Schlauch rauslaufen lassen, das sammelt sich auch Dreck.


    Zusammenbau wieder genau andersrum.


    Brachialer ist mit Druckluftschlauch "von hinten" in den Benzinschlauch Richtung Tank. Tankdeckel aufmachen und einmal auf OFFEN und einmal auf Reserve durchpusten.


    AUF EIGENE GEFAHR.