Teilenummern Crimp-Kontakte / Kabelquerschnitte / Bezugsquelle f. Elektrik-Kleinteile

    • Da bin ich ja beruhigt. Ich habe jetzt nicht ganz mitgelesen, die Leuchte hat E-Prüfzeichen?
      Fernlicht, Abblendlicht.

      Wie sieht es mit Standlicht aus? Ist Standlicht überhaupt Pflicht oder nur Luxus?

      Du hast jetzt alles auf Gleichstrom?

      Funktioniert das originale Blinkerrelay mit Gleichstrom weiter?
      Meister gegen den (Vespa)Verschleiß.
    • Ja, der Scheinwerfer hat regulär das E-Zeichen (ECE Reg 113), Abblend- und Fernlicht.
      Er hat einen symmetrischen Lichtkegel, wie auch der Serien-Scheinwerfer.
      Standlicht hat der Speaker 8415-Evo nicht, hatte unsere PK aber auch im Serien-Scheinwerfer nicht.
      Nur das Licht hab ich auf DC umgepolt, Hupe und Blinker war bei der Generation schon mit Gleichspannung betrieben.

      Cheers + gRuß
      Dirk
    • Ich fahr auch LED, hat Standlicht und den richtigen Lichtkegel. Der Scheinwerfer ist meines Wissens aus nem Jeep und hat n Prüfzeichen, ist aber nicht viel heller wie ne H4...
      Plastikroller sind aus alten Heino LP,s...
    • Nee, der ist aus den Kleinanzeigen, steckte in ner Harley und war mal teuer (Aussage vom Verkäufer) Mit Lichtkegel meine ich die Wagerechte Streuung, die für Deutschland zulässig ist, nicht die Kegelstreuung wie in Amiland...
      Bilder
      • IMG_0077.JPG

        110,89 kB, 675×900, 15 mal angesehen
      Plastikroller sind aus alten Heino LP,s...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von powerdrake4 ()

    • Ah yes, ich erinnere mich an den Thread bzgl. max. Platz für LED-Scheinwerfer... - Danke für den Reminder.
      -> Waagerechte Streuung (D) vs. Kegelstreuung (US): Sind dazu irgendwelche Normen / konkretere Angaben bekannt? - Oder eine erhellende Info-Quelle?
    • Abblendlicht ist in Deutschland seit 1957 asymmetrisch, will heißen, links wird weniger ausgeleuchtet als wie rechts, um den Gegenverkehr nicht zu blenden. Genauer stehts im Wiki...
      Plastikroller sind aus alten Heino LP,s...
    • Das große Wiki ist bzgl. Abblendlicht ja sehr allgemein gehalten, bei den Ausnahmen werden Roller, Mopeds, Mofas nicht erwähnt.

      Dass ich den symmetrischen LED-Scheinwerfer beim ausgewachsenen Motorrad mit serienmäßig asymmetrischem H4 Licht nicht durchbekomme, erscheint mir naheliegend.
      Bei der PK, die von Haus aus symmetrisch mit Bilux beleuchtet war, gehe ich aber schon davon aus, dass der JWSpeaker zulassungsfähig ist.
      Naja, wir werden sehen, wenn ich zum nächsten TÜV damit vorstellig werde.
    • Vespa Fahrer Avatar

      q-Rinkki schrieb:

      Sind dazu irgendwelche Normen / konkretere Angaben bekannt? - Oder eine erhellende Info-Quelle?
      Na ja, ECE vs. DOT halt. Der von powerdrake4 gezeigte Scheinwerfer ist ganz klar ein DOT-Scheinwerfer. DOT ist das Department of Transportation, welches in den USA für die Straßenverkehrszulassung zuständig ist. Einen DOT-Scheinwerfer wirst Du in Deutschland nicht zugelassen bekommen. Hier benötigst Du einen nach ECE. ECE, oder korrekt UN/ECE steht für die United Nations Economic Commision of Europe und regelt die Straßenverkehrszulassung in Europa und ein paar nichteuropäischen Ländern (bspw. Japan, wenn ich mich nicht irre).


      Inwiefern einer der Rennleitung über ein DOT hinwegsieht wenn man auf den ebenfalls symmetrischen H4 hinweist, wäre interessant.


      Aber Dein 8415 hat ja fürs Abblendlicht eine ECE-Zulassung.
      Mein Blog: http://fuffispezial.wordpress.com