Vespa P125X: Welcher Tuningzylinder? Polini oder DR 177cm?

  • Hallo
    Ich bin mir nicht sicher welcher Zylinder es werden soll! Lohnt es sich gleich ein Polini 177ccm zu nehmen. Wollte eigentlich den DR 177 ccm verbauen. Es soll auf jeden Fall ein unauffälliger Zylinder sein der dem Originalen sehr ähnlich sieht.

  • wäre intressant zu wissen was jetzt für ein Motor/ Getriebe , Auspuff ,Vergaser montiert ist !!!


    Mir ist eben die Glaskugel runtergefallen ...

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Ich bin sehr lange mit dem DR177 und 'ner SI24 Gasfabrik (Getrenntschmierung) gefahren. Zuerst noch mit dem originalen Pott und als der durchgerostet war dann den SIP Road erste Version drunter. Dazu noch die Cosa2 Kupplung, ansonsten das originale Lusso 125er Getriebe und auch 'ne originale Kurbelwelle. Zylinder und Motorblock sind unbearbeitet, außer dem obligatorischen Entgraten des Zylinders keinerlei Fräsarbeiten.


    Dieses Setup bin ich insgesamt etwas über 14tkm gefahren. Der Roller lief relativ stabile 100km/h auch über längere Distanzen, also absolut Vollgasfest.


    Letzten Herbst habe ich dann den DR gegen den Grauguß-Polini getauscht. Der bringt bei sonst identischen Komponenten deutlich mehr Spass, gerade im Ansprechverhalten und der Drehfreude. Bin den bisher erst ein paar hundert km gefahren aber ich würde den nicht mehr gegen einen DR tauschen wollen. Da ich jetzt im Winter den Motor komplett gemacht habe (meine Antriebswelle war hin) und dabei auch gleich die KW gegen eine Rennwelle getauscht habe, bin ich noch am Abstimmen des Vergasers. D.h. die aktuelle V-max ist noch unbekannt.

    Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen...

  • Hallo
    Danke für das Feedback.
    Ich habe jetzt trotzdem den DR bestellt da mir der Polini zu teuer ist.
    Dazu habe ich ein 24er Vergaser bestellt.

    Frage, kann man den 24er gleich mit der Standart Bedüsung nutzen? Auspuff ist ein Sip Road 2.0 XL.

  • Ich würde immer abdüsen, von vermutlich zu groß bis passend. Ich bin dabei in 2er bzw. 3er Düsengrößen der HD vorgegangen. Selbst bei dem Tausch des Auspuffs noch mit den DR und sonst keinen Änderungen musste ich neu Abdüsen. Am Anfang ist es auch nicht schlimm, wenn der neue Zylinder etwas zu fett läuft, solange Du nicht dauernd Vollgas fährst. Bei dem Wechsel auf den Polini habe ich zusätzlich sogar noch etwas Öl in den Tank gegeben, was ich dann von Füllung zu Füllung runterdosiert habe und dann das richtige Abdüsen erst nach etwa 300 - 400 km begonnen.


    Eine kleine Hilfe in welche Richtung Du gehen musst kannst Du sonst dem lfs entnehmen.

    Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen...

  • Das Mehr an Oel beim Einfahren ist nicht nötig. Und hunderte Kilometer unabgedüst würde ich auch nicht fahren. Guck auf der genannten Webside nach, nehme passende Setups als Vergleich und los gehts.

  • Das Mehr an Oel beim Einfahren ist nicht nötig.

    Mag sein, ist sicher auch eine Glaubensfrage, tut aber auch nicht weh, wenn man eh die Einfahrvorschriften des Herstellers berücksichtig, weil man ja eh nicht im Volllast-Bereich fährt.


    Zitat von Volker PKXL2

    Und hunderte Kilometer unabgedüst würde ich auch nicht fahren. Guck auf der genannten Webside nach, nehme passende Setups als Vergleich und los gehts.

    Ich schrieb ja nicht, dass er komplett ohne Abdüsen fahren soll. Bei dem Polini soll man z.B. die ersten 500km nicht mehr als 2/3 Gas geben, die richtige Feinabstimmung kann also gar nicht sofort losgehen, wenn man die Einfahrvorschriften beachten möchte. Den DR habe ich damals auch nicht groß eingefahren, drauf gesteckt und ab dafür.


    Und einfach Einstellungen von anderen Motoren mit hoffentlich wirklich übereinstimmenden Komponenten nehmen und dann hoffen, dass das auf den eigenen Motor genau so hinhaut ist mMn auch ein bisschen Topfschlagen im Minenfeld. :|

    Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen...

  • Jaaa, einfahren ist oldstyle! Noch schlimmer ist mehr Öl beim einfahren, aber das noch über hunderte Kilometer? Das kommt hier im Forum bei den Küken immer schlecht, macht aber nix, ich machs ähnlich...

  • Hallo
    Kann mir jemand sagen wieviel Grad vor OT ich die Zündung für den DR177ccm einstellen muss?

  • Genauso klingt es bei mir. Nicht ganz so krass. Ich glaube bei dir könnte es das Zahnrad vom E-starter sein.


    Entweder entfernen oder VORSICHTIG den Zylinder an der Stelle abschleifen.


    Denk and Zündung abblitzen. Ich hätte gleich mal einen klemmet weil ich nicht abgeblitzt hab.


    Siehe meinen Eintrag Klick mich

    Ich meine, wir sollten das, was wir besitzen, bisweilen so anzusehen uns bemühen, wie es uns vorschweben würde, nachdem wir es verloren hätten; und zwar jedes, was es auch sei: Eigentum, Gesundheit, Freude, Geliebte, Weib, Kind, Pferd, Vespa und Hund: denn meistens belehrt erst der Verlust uns über den Wert der Dinge.
    Arthur Schopenhauer


  • Hallo
    Ich habe kein E-Starter!
    Abblitzen habe ich versucht, komme da nicht weiter. Weiss nicht was ich falsch mache!

  • für mich hört sich das an als wäre die Kupplung lose oder das Kolbenbolzenlager hat Spiel

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Die Kupplung kann es nicht sein weil sie sich genau so anfühlt wie vor dem Zylinderwechsel.
    Sorry, habe ich vergessen zu schreiben, das Geräusch ist erst seit dem Umbau auf DR177ccm mit 24. Vergaser!

  • Die Kupplung kann es durchaus sein. Meine hat sich nach dem Dr177 Umbau bei ein bisschen Vollgas geben verabschiedet.

    Ich meine, wir sollten das, was wir besitzen, bisweilen so anzusehen uns bemühen, wie es uns vorschweben würde, nachdem wir es verloren hätten; und zwar jedes, was es auch sei: Eigentum, Gesundheit, Freude, Geliebte, Weib, Kind, Pferd, Vespa und Hund: denn meistens belehrt erst der Verlust uns über den Wert der Dinge.
    Arthur Schopenhauer

  • ja , zerlegen und prüfen ob die Mutter fest ist.

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Zündung ist jetzt korrekt eingestellt. Abblitzen hat funktioniert. Hatte einen kleinen Denkfehler, der leider grössere Probleme bereitete...
    Geräusch ist aber trotzdem noch vorhanden...

  • Geräusch wird auch bleiben, es sei denn du bist Autoverkäufer, die sagen, das gibt sich wenn man fährt! Schlosser stellen fest und setzen instand... :D