85ccm DR Kolbenklemmer beim Einfahren

Hol Dir jetzt Deinen VO Kalender! Hier mehr dazu ...
Du willst Dein Bild im VO Kalender 2019 sehen? Dann reiche es ein....
  • Hallo zusammen,
    ich fahre eine PK 50 XL bei der ich grade einen neuen 85er DR verbaut habe, nachdem bei dem alten (selbes Modell) der Bolzen des Kolben gebrochen ist und die Stücke davon in den Motor gefallen sind. Die Metallstücke wurden mit Hochdruck entfernt und der neue Zylinder bei 40-50km/h auf Langstrecke bisher ca. 150 km eingefahren (ohne Probleme, immer ca 50km Stecken) Gestern dann sprang sie nicht an, Kolben klemmte, kickstarter hatte keine Kompression und Anschieben ging auch nicht. Ein paar Stunden später dann nochmal probiert und ohne Probleme angesprungen, dann paar km ohne Probleme gefahren. Heute hatte ich vor wieder eine Strecke von 50 km zu fahren, nach ca 5 km klemmte der Kolben bei 50 km/h, Rad blockierte nicht komplett Kupplung gezogen und Motor ging aus. Danach aber ohne Probleme wieder an, trotzdem nur die 5km nach Hause gefahren und abgestellt.
    Habe jetzt in diversen Foren gelesen, dass das beim DR schonmal vorkommt in der Einfahrphase, habe aber trotzdem ein mulmiges Gefühl und keine Lust den Zylinder direkt schon wieder zu schrotten.
    Freue mich über Tipps.
    Vielen Dank

  • Dann sage doch mal welche Düsen Du verbaut hast und welchen Auspuff und Vergaser. Dann kann man Dir vielleicht sagen, woran es gelegen hat. Denn normalerweise klemmt ein Kolben nicht, ohne dass was falsch montiert wurde.
    Und: Du wirst den Motor nochmal zerlegen müssen, zumindest oben rum.

  • 72er HD halte ich bei 85ccm für zu klein

  • empfohlen oder nicht, die richtige HD musst du durch abdüsen herauszufinden!

  • Hi.
    Ich hab die Erfahrung, das bei mir noch nie ein Kolben geklemmt hat. Da ich erst immer abgedüst hab und dann erst km runter gerissen. Und sobald der Motor warm war, auch das Gas aufgerissen ohne einfahrerei. 102->110->136 ccm.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Was genau meint ihr mit abdüsen? Verschiedene Düsen ausprobieren bis zu welchem Ergebnis? Sonst läuft Sie ja einwandfrei, Kerzenbild ist auch ok

  • Kerzenbild ist für den arsch. Man nimmt ne größere Düse die empfohlenen wird zB ne 82 hd und stellt den vergaser ein und fährt los. Wenn der Roller im 4. nicht weiter beschleunigt, also endgeschwindigkeit erreicht hat. Zieht man den den choke. Beschleunigt der Roller weiter ist die hd zu klein. Drosselt der Roller, ist entweder zu groß oder genau die richtige.
    Das kostet Zeit und Kinderhände, wegen dem ein- und ausgebaute vom Vergaser. Ich bau immer ein provisorischen Tank an. Ist einfacher und schneller beim düsen Wechsel.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Endgeschwindigkeit ist beim Einfahren eines neuen Zylinders doch eher suboptimal oder nicht? Der Klemmer könnte also durch eine zu kleine HD -> zu wenig Sprit (Schmierung) kommen? Was wäre jetzt ner nächste Schritt? Zylinder runter und Schäden begutachten?

  • Wenn er geklemmt hat, würd ich immer den Zylinder ziehen. Um Schäden zu begutachten, da man nicht weiß was alles sein kann.
    Ja durch zu eine kleine hd kann es dazu kommen, wie falschluft.


    Du fährst ja keine 1000 km, sonder so lange das du den Test mit dem choke machen kannst.
    Und wenn er das nicht abhaben kann, hät es nie ein Zylinder werden sollen.


    Hast du eigentlich deine Zündung kontrolliert, also abgeblitzt. Das du auch den richtigen zündzeitpunkt hast.
    Ist auch so ein Punkt wo wichtig ist



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Wie die anderen schon sagten, Düse per "Empfehlung" kann klappen, muss aber nicht. 72er HD wird in der Regel schon bei 75ccm fällig, die 85er braucht also tendentiell etwas mehr. Wirklich sicher sein kann man sich aber nur durch ausprobieren, wie oben beschrieben. Das Kerzenbild ist ein Anhalt, aber keine Sicherheit. Die Fahrprobe mit Choke ist da schon aussagekräftiger.

  • Tuning ist nicht draufstecken und losfahren! Man sollte sich, bei mangelnder Erfahrung, die Mühe machen sich wenigstens drauf einzulesen. Und hier ist eine gute Möglichkeit dazu, dann geht auch nicht soviel kaputt! Dein Erster Schaden war ja auch nicht ohne, haste Lager und Welle geprüft? Wie gesagt, nur draufstecken wird meistens teuer...

  • @powerdrake4
    Bin davor schon 6000km mit nem 85DR ohne Probleme unterwegs gewesen, der Schaden ist entstanden weil der Vergaser Benzin verloren und nicht genug Benzin im Zylinder angekommen ist. Also wäre meine Erachtens neuen 85 drauf und einfahren nicht so weltfremd gewesen. Klar Zündung einstellen ist immer ne gute Idee...(was kostet es sowas machen zu lassen?) Den Gaser habe ich ausgetauscht, bzw. den 16.15 gegen 16.16 ersetzt, abdüsen werde ich noch machen. Das Pleuellager habe ich ausgetauscht und die Welle sah gut aus, hatte auch kein Spiel.

  • Also das du den gaser getauscht hast war für den arsch. Und da er zu mager gelaufen ist, ist das Resultat der Klemmer. Nach der Info musst du den Zylinder ziehen. Führt kein Weg vorbei. Kann alles sein. Meine Glaskugel bleibt dunkel, was den Schaden betrifft



    Wer schneller tippt, hat länger Zeit zum denken.