Silentgummi Motorschwinge

Hol Dir jetzt Deinen VO Kalender! Hier mehr dazu ...
Du willst Dein Bild im VO Kalender 2019 sehen? Dann reiche es ein....
  • Ich würde gerne die Silentgummis ( Motorschwinge ) meiner HP4 austauschen
    Wie groß ist der Aufwand? und welche Gummis machen mehr Sinn?
    Könnt ihr mir da welche empfehlen?


    Macht es Sinn das Innenrohr ebenfalls zu wechseln?



    Danke

  • Moin
    Wenn die im sack sind macht es sinn die zu tauschen. Durch kaputte wird das Fahrverhalten instabil.
    Dafür bauste den motor aus und ziehst die alten gummis raus und die neuen presst oder ziehst du dann wieder ein. Habe meine eingezogen. Mit ner gewindestange,ein roh und ein paar unterlegscheiben. Etwas russisch ging aber ganz gut.
    In meiner rally habe ich die von jockey drin. Sind ganz gut. Hatte vorher keine orginalen drin gehabt. Das machte sich auch schon bemerkbar. Waren zu weich.
    Das innenrohr sollte man,wenn die nicht eh schon mit eingegossen sind,mit tauschen.
    Ist nicht in 5 min erledigt die arbeit aber sie lohnt sich..
    Zum einziehen solcher sachen nehme ich,kein witz, durex gleitcreme.
    Ist erst schön flutschig trocknet aber weg. Ist auf wasserbasis.

  • und nimm die 2 geteilten, die lassen sich deutlich einfacher verarbeiten und einbauen.
    Denn das mit dem einziehen mit Gewindestange hab ich auch schon versucht hat aber 5x so lange gedauert.

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Also wenn du die Gummis in der Schwinge wechseln willst, dann muss der Schwingenbolzen ja eh raus, kannst den also auch gleich komplett rausnehmen und auf die Werkbank legen

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • wenn einmal raus dann komplett oder gar nicht...

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Raus muss er nicht, geht auch im Rahmen.
    Habe ich schon gemacht. Ist definitiv fummeliger, aber nicht unmöglich.
    Habe das auch mit nem Rohr und ner Gewindestange gemacht. Habe mir im Baumarkt für 10€ einen Rohrschlüssel geholt, der passte perfekt auf die Aussenkante. Dann noch ne Gewindestange und ein paar Muttern etc. Damit hab ich dann erst die Stange rausgezogen.


    Dann kannste die alten Gummis rauspopeln und schön reinigen. Die neuen schmierst gut mit Reifenmontagepaste ein und drückst die dann locker Flockig rein.
    Habe im KFZ-Bereich schon öfter gesehen das Leute die Gummis einfach weggebrannt haben und dann das Innenteil einfach entnommen haben. Würde auch funktionieren.

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • oder einfach mit nen Bohrer ringsherum wegbohren

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • ne, ich kann aber wirklich wie schon geschrieben die zweigeteilten empfehlen, die Steckst du nachher nämlich einfach rein.
    Bei denen wo nachher das Rohr wieder in die Mitte rein muss, kotzt du wenn du das Rohr reinwurken willst!

  • Ich möchte morgen die Silentgummis verbauen. Den Motor möchte ich nicht komplett ausbauen.


    Daher wollte ich nochmal erfragen



    Vergaser demontieren, Auspuff und die Züge?


    wenn ich ihn vorne aushänge, muss ich hinten Stossdämpfer ebenfalls ausbauen?