Vespa v50: Ist das ein Klemmer oder schon Fresser?

Hol Dir jetzt Deinen VO Kalender! Hier mehr dazu ...
Du willst Dein Bild im VO Kalender 2019 sehen? Dann reiche es ein....
  • Hallo zusammen,


    bin neulich mit meiner neu aufgebauten vespa v50 ne kleine runde gefahren, als plötzlich während der fahrt der roller abbremste und ausging.
    Habe zum Glück relativ schnell die Kupplung gezogen, weil es mich ziemlich nach vorne gezogen hat.
    Dachte erst, es sei die Kupplung, aber als ich mit nem Kumpel telefoniert hatte meinte dieser sofort Kolbenklemmer.
    Falsch eingefahren <X
    Jetzt hab ich den Zylinder heute mal abgenommen und er schaut nicht so toll aus. ?(
    Ist das jetzt ein Klemmer oder schon Fresser?


    Und wie ist dann weiter zu verfahren? Sorry, dass ich so viel frage, aber ich hab noch keine Ahnung. :S


    Danke schon mal


    Gruß Tobi

  • autsch...
    War der Zylinder ordentlich entgratet?
    gib mal noch weitere Infos zum Setup.
    ob Fresser oder Klemmer ist doch egal. Wichtig ist zu wissen wie es passiert ist

  • Wurde was am Motor getuned ohne den Vergaser anzupassen?

  • Sorry für die Unterstellung, aber wurde beim Tanken vielleicht das 2T Öl vergessen? Kolben und Zylinder sehen gar so trocken aus...
    Wie weiter verfahren? Zunächst, wie die anderen schon gesagt haben: Setup checken ob die Komponenten überhaupt zusammen passen! Dann: Sehen die Kolbenringe noch gut aus? Wenn ja, lassen sie sich bewegen? Wenn nicht: Gangbar machen. Dann noch wie schon gesagt wurde die Kante am Auslass brechen.
    Und dann würde ich es einfach ausprobieren ob das Teil wieder läuft! Ich drück dir die Daumen!

  • Hallo zusammen,


    erstmal vielen Dank für die vielen Antworten.
    Zum Setup, 16/16er Vergaser mit 72er HD und 42erND ; Offener Malossi Luftfilter;75 ccm DR Formula Zylinder; Pinasco Rennwelle und 3,72er Primär.
    Das müsste es eigentlich gewesen sein.
    2T Öl benutze ich das Vollsynthetische von Castro. Habe 100ml auf 5Liter SuperBenzin gemischt. Also 1:50.
    Kann man beim Einfahrten solo viel falsch machen?

  • Welches Setup? Wurde hier ja schon gefragt. Man sollte erst mal herausfinden, woran dieser doch m.E. kapitale Zylinderschaden herrührt. Koboclips noch drin und ganz?


    Der Kolben und die Ringe haben es hinter sich. Und der Zylinder m.E. auch. Da ist nicht nur Aluabrieb vom Kolben drin, sondern auch Krater, zumindest was ich so auf den Fotos sehen. Da würde ich keine Hand mehr anlegen und neuen oder "neuen" Gebrauchten besorgen.

  • Upps, nun ist das Setup da. Eine 72er HD kann schon zu klein gewesen sein. Bergab bist du aber nicht lange Zeit gefahren, oder? Gerade dann, wenn man einen offenen Gaser fährt ohne Luffi fährt. Abgeblitzt hast du den ZZP?


    Einfahren muss man den auch nicht groß. Wichtig ist zunächst nur, dass zunächst die Kanten der Überströmer und am Auslass in der Zylinderlaufbahn gebrochen bzw. leicht angefast werden. Dann langsam warmfahren und einmal durch alle Lastwechselbereiche fahren, damit die Kolbenringe für die Zukunft wissen, wo es "langgeht".

  • Setup scheint zu passen. Den Lufi würde ich gegen den originalen tauschen. HD auf 74 evtl. Viel wichtiger: ist die Zündung abgeblitzt ??? Welche Kerze ist verbaut, was für eine Zündung ?


    Edith stellt fest, dass hedgeband etwas schneller war.

  • Nein, Bergab bin ich noch nicht gefahren, der Zylinder hat wenn es hoch kommt 10km hinter sich und das wars.
    Zündung wurde abgeblitzt und passt auch.


    Hab mir auch schon überlegt, dass der offene Lufi den Vergaser so mager macht. werde wohl wieder auf den originalen Lufi umsteigen. Kann man diese irgendwie sauber machen?


    Habe mir schon einen neuen Zylinder geholt. Jetzt nen 75er Polini, der nacht mir nen besseren Eindruck als der DR.
    muss ich den Motor irgendwie spülen oder so, falls noch irgendwo Späne sind?

  • Der Lufi hat so ne Stahlwolle drin, die kann man spülen. Mehr spülen brauchst Du dann aber nicht.
    Ich habe den DR auch gefahren und mittlerweile fährt den ein Kumpel. Alles bestens.

  • Das Schadenbild auf den Fotos spricht nicht für Späne o.ä., aber für einen ganz massiven Schmierungsmangel, wodurch auch immer.
    Ich tippe aber - wegen der deutlichen Materialverluste an beiden Kolbenringen - auf einen von dort ausgehenden Fresser und habe eine durch den LuFi verursachte Abmagerung in Verdacht...

  • Beim neuen Polini vor dem Einbau das oben beschriebene Anfasen nicht vergessen und HD anpassen! ;)

  • So, habe jetzt den neuen Zylinder verbaut.
    Alle überströmer angefast und geschmiert.
    Motor läuft wieder. Welche HD würdet ihr am Anfang fahren mit dem Originalen Lufi?


    Soll ich vom Gemisch her auf 1:25 umsteigen? Sprich etwas mehr Öl als 100ml zu 5Liter Sprit geben?


    Danke für EURE HILFE!!!! :thumbsup::thumbsup:2-)