Pinasco 102 ccm Alu auf V50 Special – Plug & Play mit original Kurbelwelle?

  • Hallo zusammen,


    bitte steinigt mich nicht sofort. Ich habe hier schon einiges zu diversen Setups gelesen. Jetzt habe ich aber eher das Problem, dass ich zuviel Info habe ;-)


    Meine neu erworbene V50 Special 4-Gang soll etwas flotter werden. Schön wären angemehm fahrbare 75 bis 80 Km/h. Ich dachte an folgendes Setup:


    - 102 ccm Pinasco Alu (ich weiß, es gibt billigere)
    - 19.19 Vergaser samt ASS (übrig von meiner ET3)
    - Auspuff SIP Road
    - 3.00 Primär


    Da die V50 komplett original ist, will ich am Motor nichts fräsen.


    1. Frage: macht es Sinn, den 102er Pinasco Plug & Play zu fahren? Läuft der trotzdem ordentlich?
    2. Frage: kann ich den Zylinder mit der originalen Kurbelwelle fahren und läuft er auch damit ordentlich?


    Danke euch für eine kurze Hilfestellung!


    Alex

  • Beides ja.


    Ohne Anpassen der Motor-ÜS im Motorgehäuse verschenkt man sicherlich etwas Leistung, aber marginal. Kannst du sicherlich auch mit der Ori-Kurbelwelle fahren, auch wenn die nur einen 19er Konus hat. Eine Rennwelle ist sicherlich auch ganz schick, aber für das, was du erreichen möchtest, ist das Vorhandene sicherlich ausreichend.


    ZZP abblitzen nicht vergessen. Denke, das sollten so 18°vOT sein. Und klar: HD anpassen.

  • Danke Dir für die schnelle Antwort!


    Dann kann's los gehen. Zündung wird dann abgeblitzt und HD angepasst.

  • :thumbup:

  • Hallo in die Runde, jetzt muss ich das Thema doch noch einmal aktivieren:


    Ich habe zwar den Motor noch nicht offen, gehe aber davon aus, dass meine 76er V50 als Pleuellager noch die Messingbuchse hat und kein Nadellager. Das macht mit dem 102er Pinasco doch wenig Sinn, oder?


    Deshalb würde ich in eine neuen Kurbelwelle mit Nadellager investieren. Soll ich eine nehmen mit originalen Steuerzeiten oder eine Rennwelle? Und falls Rennwelle, geht das Plug & Play? Hatte an meiner ET3 mla Probleme mit einer Rennwelle und bin da ein gebranntes Kind.


    Danke euch für Tipps!

  • Ich schups das Thema nochmal vorsichtig an...


    Kann mir jemand in Bezug auf die Kurbelwellen-Ausführung helfen und falls Rennwelle, geht das Plug & Play mit meine Setup?

  • Ok. Macht eine Rennwelle bei einem nicht gefrästen Motor und originalem 102er Pinasco Sinn und läuft die Kombi sauber?

  • Na logisch kannst du eine Rennwelle nehmen...mit Rennwelle meine ich hier dann eine, bei der die Einlaßsteuerzeit etwas länger ist.
    Sinn der Aktion ist es, dem Zylinder im unteren/mittleren Drehzahlbereich den Füllgrad um einen merklichen Tick zu erhöhen.


    -> Was du nicht brauchst sind stark erleicherte abgefräste Wellen, Wellen mit extrem längerer Einlaßsteuerzeit, Lippenwellen, Wellen mit Kartpleul, "Race"-Ausführungen etc.
    -> Eine einfache Rennwelle wie die Standardausführungen von Mazzuccelli (altbekannt) oder Jasil (toll verarbeitet) mit einer geringfügig längeren Steuerzeit reichen da schon.
    -> Beim Einbau einer neuen Kurbelwelle mußt du ferner mindestens die Kurbelwellenlager tauschen (besser noch lieber alle Lager im Motor!).
    -> Denke bitte daran, daß hier das LiMa-seitige Kugellager 6204 gegen das stärkere Zylinderrollenlager NU204 ausgetauscht werden sollte...


    Zum Them Plug-and Play einen Pinasco 102 draufpappen: Schön wäre es,
    wenn du mindestens die Überstromkanäle vom Gehäuse zum Zylinder ein
    wenig anpassen läßt durch einen Experten...
    Du vermeidest da eventuell auftretende Gaslöcher, Verschlucken des Motors etc

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

  • Mensch Jungs, ist echt klasse, wie ihr mich mit Infos versorgt!


    Aber jetzt weiß ich erst nicht, ob der Pinasco 102 Plug & Play sauber läuft. Ich will kein Leistungswunder, soll nur schön, etwas flotter und zuverlässig laufen.


    Die Überströmer kann ich an den Zylinder anpassen. Habe das schon bei anderen Motoren gemacht. Wollte es aber an diesem schönen unverbastelten Motor nicht machen.


    @ jack o'neill: meinst du mit einer einfachen Rennwelle z.B. diese hier: Rennwelle

  • Ja, wird laufen, aber bei dem Layout vom Pinasco mit dem schlecht passenden Kolben wirst du nicht viel reißen. Unter Umständen noch nicht mal die 3.00 ÜS, heißt 4. Gang beschleunigt nicht.
    Aber eigentlich auch ok, weil deine Zündung eh nix abkann was Drehzahl angeht.


    Wenn du schon eine neue KuWe kaufst, dann machs richtig und hol eine für die PK, dann noch Lüra und Zündung kontaktlos.


    Warum willst du nicht fräsen? Glaubst du die Piaggiofeen fliegen dann aus deinem ori Block?
    Der Fuffiezyli passt auch auf gefräste ÜS.


    Leider repariert Sip seine Server wohl mit "original Piaggioteilen" aus dem Laden, die laufen mal wieder nicht, sonst könnte ich was zu deinen Links sagen.

    Gruß Luk


    Nicht alles was zwei Backen hat ist eine Vespa.

  • Reißen will ich mit der V50 auch nichts. Soll einfach ein agiler Daily Driver werden. Dass ein 102er Pinasco mit 19 Vergaser und SIP Road Auspuff die 3.00 ÜS im vierten nicht beschleunigt, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.


    Das Fass mit der kontaktlosen Zündung mach ich nicht auf, da ich in die V50 nicht viel Geld versenken will. Die Drehzahlen, die ich fahre, macht meine Zündung. Der Pinasco ist doch eh kein Drehzahlwunder und das brach ich auch nicht.


    Lukk : SIP ist übrigens wieder online. Vielleicht kannst mal einen Blick auf die Rennwelle werfen, ob die für meinen Zweck taugt. Rennwelle


    Und fräsen will ich deshalb nicht, weil es hier in diesem Thread schon hieß, es bringt in diese Fall nicht viel. Und wegen "nicht viel" fräs ich nicht. Wie gesagt, ich will mit dem Ding keinen Rennen gewinnen!

  • Also ich hätte jetzt keine Bedenken gegen die gelinkte Welle.

  • Ja, die verlinkten sollten passen, die Banane habe ich auch hier liegen, aber noch nie verbaut.
    Bin der Meinung, dass Fräsen sehr wohl noch was bringt.
    Denke auch das Risiko einen 4. zu haben, der nicht zieht, ist hoch, denn wenn das bei dir der Fall ist, kannst du nur noch spalten um das zu lösen.
    Bin gespannt.

    Gruß Luk


    Nicht alles was zwei Backen hat ist eine Vespa.

  • Hallo zusammen,


    wollte kurz Rückmeldung geben, da die V50 inzwischen ca. 150 Km gelaufen ist. Fahre mit der SIP-Banane, der Mazu-Rennwelle, der 3.00 Übersetzung, 19.19 Vergaser und habe die Überströmer im oberen Bereich an der Anschlussstelle zum Zylinder angepasst.


    Die Vespa läuft laut Tacho gute 80 Km/h und zieht auch den 4. Gang sauber durch.

  • Glückwunsch passt doch und da dürfte nach einfahrphase noch etwas mehr gehn...hab bei meiner 71er R....auch 102er Pinacasso mit gefrästen ÜS...auch Mazzuwelle,19er Gaser 3er Übersetzung und Banane..aber mit umbau auf 12 Volt Zündung..


    bin jetzt über 1000km gefahren und das Ding rennt laut GPS 90km/h...


    Das macht richtig SpaSS:: :D:D
    auch ich hatte etwas schiss wegen fräsen da ich das noch nie gemacht hab aber hab gute Anleitung bekommen und in ruhigen Abenden getraut..und ging einwandfrei,,,man muss sich nur was Trauen!!! :thumbsup:

    Eine Vespa ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat sie anzukicken!!.