Hilfe! Schwergängiger Kickstarter (Kompression?)

  • Liebe Gemeinde, langsam bin ich am verzweifeln :cursing:


    kriege meine XL1 nicht ans laufen, der Kickstarter geht sehr schwergängig wenn ich sie ankicken will. Schraube ich aber die Zündkerze raus läuft alles wunderbar geschmeidig wie es sein soll.


    Meine erste Vermutung war das der Auspuff eventuell dicht sein könnte - habe zum testen dann die Schrauben an der Verbindung Krümmer-Auspuff gelöst und den Auspuff ein Stück abgezogen, aber die Schwergängigkeit ist geblieben.


    Es kommt mir vor wie wenn die Luft nicht richtig entweichen Kann oder sie nicht genug Luft bekommt oder sowas in der Art.


    Habt ihr eine Idee? :(





    Edit: Den Motor habe ich im Winter komplett revidiert, im April dann eine Runde Probe gefahren da lief alles in Ordnung bis auf ein bisschen Falschluft - hätte aber alle Schrauben noch nicht ganz fest gezogen.

  • Kommt beim Kicken Benzin aus der Kerzenöffnung? Motor evtl. abgesoffen? Dann bestimmt Schwimmernadel defekt /undicht.

  • Kolben ist richtig rum montiert ja - sonst wäre sie ja auch nicht richtig gelaufen.


    Nein es kommt kein Benzin aus der Öffnung - wenn die Kerze draußen ist lässt sich ja auch alles ganz normal treten.


    @Volker PKXL2 was meinst du mit Motor eventuell abgesoffen?


    Schwimmernadel kann eigentlich auch nicht sein, der Vergaser ist neu.

  • Wenn die Kerze draussen ist muss es aber im Zylinder nach Sprit raus riechen... Eventuell zu lange gestanden und was verstopft? Wie sieht es aus wenn du etwas Sprit in den Zylinder gibst ( in kleinen Dosen natürlich)


    Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

  • Wenn Benzin ungehindert in den Motor läuft kommt es beim Kicken zum Druckaufbau im Gehäuse, da es sich nicht komprimieren lässt.

  • Benzinhahn war aber geschlossen. Ausserdem wenn ich dann die Kerze raus nehme, ein paar Minuten kicke damit der Sprit raus ist und dann die Kerze wieder reinmache, müsste sie ja dann kommen.



    Das tut sie jedoch nicht, sobald die Kerze drin ist geht der Kickstarter total schwer und schwammig.

  • @Jochen80



    Benzin kommt an, es riecht im Zylinder nach Sprit und ich habe auch alle siebe kontrolliert. Sie ist ja auch vor ein paar Wochen noch gelaufen.

  • nicht das nur die Kupplung nicht mehr greift... häng mal das Seil aus und kicke dann

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Wenn die Kupplung nicht griffe, ginge der Kickstarter nach meiner Auffassung extrem leicht. Bei Vespaton geht er jedoch extrem schwer.

    Viele Grüße aus Süddeutschland
    RWBrf
    ________________________________________________
    Der Kluge läßt sich belehren, der Unkluge weiß alles besser.

  • Mit der Kupplung hat es nichts zu tun, das spielt keine Rolle - habe ich zur Sicherheit auch nochmal getestet.


    Hab den Motor jetz ausgebaut aber das Problem bleibt das gleiche:


    Kerze drin - alles sehr schwergängig, Kerze raus - alles wunderbar Geschmeidig und flüssig. Das muss doch was mit der Kompression zu tun haben oder?


    Bin mit meinem Latein langsam echt am Ende !

  • dann Bau den Mist mal auseinander bin gespannt was da los ist...
    Bis in 10min...



    Übrigens Kupplung Seil lösen , war bezogen auf TE Aussage :schwammig !

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Das muss doch was mit der Kompression zu tun haben oder?

    Man kann die Kompression messen. :D
    Aber solange sich der Kickstarter runtertreten läßt kann das doch kein Problem sein. Bei meinen Rollern hat auch jeder seinen individuellen Kickstartwiderstand.

  • Also - hab jetzt Motor ausgebaut, Zylinder runter gemacht, alle Motorblock schrauben gelockert - diverse Teile gefettet bzw. geölt und dann den ganzen kram wieder zusammengebaut und in die Vespa gebaut.


    Das mit der Schwergängigkeit ist jetzt deutlich besser geworden, die Vespa springt an und läuft (bis auf ein bisschen Falschluft :cursing: ) 2-)


    Was auch immer es war - es ist hoffentlich jetzt weg!


    Danke euch ! :love:

  • Ich bin gestern und heute nun zwei 30km runden mit ihr gefahren.


    Das ankicken wenn sie kalt ist geht immer noch deutlich schwerer wie bei meiner 50 R (gleiches Setup). Es ist sehr schwergänig und ich muss sie schnell 5-10mal hinter einander kicken bis sie anspringt. Wenn sie dann mal da ist läuft sie top, und warm springt sie auch sofort auf den ersten Kick an, der kickstarter fühlt sich dann ganz normal und leichtgängig an.


    Was meint ihr? Durch die Hitze dehnt sich ja alles aus, d.h. Der Kolben hat auch mehr spiel und der Motor dreht einfacher. Sind vielleicht die Gehäuse Schrauben zu fest angezogen?

  • Oder hat dein Vergleichs Roller keine richtige Kompression und kommt Dir es deshalb so vor als würdest du schwer kicken... Hast niemand in deiner Ecke wohnen der sich mit Vespa auskennt ?

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist