Lenkung hat im Anschlag spiel

  • Hallo zusammen,
    ich hab ein kleines (ev grösser) mit der Lenkung. Heute ist mir beim langsam fahren aufgefallen das meien Lenkung sich nicht rihtig anfühlt - als hätte ich einen Platten.


    Beim genaueren analysieren konnte ich feststellen, dass ich den Lenker Links oder Rechts in den Anschlag drehen kann und das Vorderrad kommt schön mit. Es ruckelt nichts bis zu den Anschlägen. Drücke ich aber im Anschlag einwenig mehr kann ich den Lenker noch etwas weiter bewegen - so 1-2cm (aussen am Lenkergiff gemessen).
    Ich habe mich als sofort zu Hause dran gemacht das ganze zu kontrollieren - die Sechskantschraube welche in richtugn des Fahres zeigt ist feste angezogen - schraube ich diese raus, sind die Gewinde an Schraube und Mutter wie neu. Also Schraube wieder rein und Mutter drauf. Feste anziehen mit der Rätsche und gut. Dch das Verhalten ist immer noch dasselbe.


    Konnte einzig diesen Beitrag finden - das löst aber mein Problem nicht.
    Vielleicht habt Ihr noch andere Tipps für mich?
    Würd mich freuen!

  • danke Euch allen für die Tipps und Hinweise.


    Meine Vespa ist bis auf den Auspuff alles original. Hat erst 7500km und daher eigentlich wie neu :-)
    Felge und Bremstrommel sind fest - der Reifen lässt sich auch nicht bewegen.
    Die Lenkkopfschraube ist schon sehr fest - also viel mehr wage ich mich nicht mehr anzuziehen bevor ich die Mutter abreisse.


    Lenkkopflager - hmm das bin ich als Neuling noch am schauen wie ich das prüfen kann. Hab mir die Bibel (Klassische Vespa Motorroller) gekauft.

  • So nun endlich bin ich dazu gekommen mal alles zu demontieren.
    Wenn ich den Lenker vom Lenkkopf demontiere sieht eigentlich alles super gut aus. Keine Risse oder ähnliches im Lenkerunterteil. Die Schraube, welche den Lenkkopf befestigen sollte sieht auch gut aus. Das Gewinde ist in Ordnung. Die Lenksäule hat defintiv kein Spiel.


    Wenn ich den Lenkkopf aufsetze und diesen mit der Schraube (M10x67 Imbuss) so richtig anziehe - ja da kann ich den Lenkkopf wie beschrieben +/- 2cm hin und her bewegen (Vorderrad zwischen den Beinen Blockiert). Für mich irgendwie ein Rätsel wie ich das fest kriegen kann.

  • Mach doch mal Bilder vom Lenkerunterteil der Schraube dazu und wie deine Lenksäule oben herum aussieht.
    Hat das schon immer gewackelt? Wohin läßt es sich bewegen Foto am besten mit Pfeilen drinnen.
    Also normal sitzt das Ganze mit angezogener Schraube ja straff.

  • Das hört sich nach zu strammen Lenkungslager an ... dann fühlt es sich an wie ein platter Reifen, oder als ob man leicht einen im Kahn hat ;)


    Lenkerschraube lösen, den Lenker leicht anheben und dann mit einem Schraubendreher und Hammer die obere "Mutter" der Lenksäule etwas lösen und dann die untere gegen die obere Mutter kontern... meist reicht eine 1/4 Umdrehung !