Macht diese Vespa einen soliden Eindruck?

  • Moin,
    ich bin 18 Jahre alt und habe um ehrlich zu sein nicht wirklich Ahnung von alten Vespas. Ich würde mir trotzdem seit einiger Zeit gerne eine kaufen. Ich bin scon etwas am herumschauen und auch Tipps auf dieser Seite durchlesen. Nun habe ich diese Anzeige gelesen () und auf mich scheint die Anzeige nicht schlecht. Endlich mal wurde in der Beschreibung vernünftiges Deutsch benutzt und generell wurden auch einige Informationen geliefert.
    Da ich schon gelesen habe, dass man für eine alter Vespa keine 3000€ ausgeben sollte habe ich mein Budget heruntergefahren.
    Meine Frage nun:
    Was meinen hier die Profis zu der Anzeige? Wie ist euer Eindruck?


    Vielen Dank im Vorraus.
    Mit freundlichen Grüßen
    Jan

  • Das ist ne XL2. Auf Bild 5 sind m.E. Rostblasen zu sehen. 500 Euro in zwei Jahren sagt gar nichts. Wenn alles selber gemacht wurde, ist das schon was. Wenn aber in einer Werkstatt gemacht, kann das eine Inspektion mit ein paar Extraarbeiten schon kosten. Und dann die Delle im Seitenwechsel. ... Kann passieren, schmälert aber den Preis. Seine 800 Euro, die er ja als zu wenig ansieht, spiegeln aber den Preis ungefähr wieder, eher weniger.

  • Hallo Jan,


    Schön dass Du dich für alte Vespas interessierst. Zu der Vespa ist zu sagen, dass man auf den unscharfen Bildern nicht viel erkennen kann, soweit beurteilbar sieht sie zwar etwas verbastelt aus aber zumindest die Substanz ist noch in Ordnung. Das wäre eine Vespa die man durchaus in persönlichen Augenschein nehmen sollte. Wenn sie läuft und die Elektrik in Ordnung ist, kein Unfallschaden und kein Rost zu sehen ist halte ich den Preis auch für eine XL2 für angemessen. Trotzdem handeln. Nimm zur Besichtigung jemand mit der Erfahrung mit Vespas hat außerdem einen Magneten um Spachtelstellen zu identifizieren. Unbedingt Probefahrt machen und den Motor mind 15 min. Laufen lassen. Viel Erfolg

  • Vorsicht bei Verkäufern, die behaupten, den Markt und die Preise zu kennen - und dann die 2 hinter XL unterschlagen.


    Und wer schreibt, bei 800.-€ beleidigt zu sein, lässt sich nicht auf einen angemessenen Preis ein...