Newbie braucht Hilfe vor dem kauf einer PX80

Hol Dir jetzt Deinen VO Kalender! Hier mehr dazu ...
Du willst Dein Bild im VO Kalender 2019 sehen? Dann reiche es ein....
  • Hallo Liebe Forengemeinde,


    ich heiße René und komme aus der schönen Waldstadt Iserlohn, bin 34 und liebäugel schon seid knapp einem Jahr mit der Anschaffung einer Vespa PX.


    Nun wie es kommen sollte wurde mir gestern eine PX80 in grün angeboten. Habe leider des öfteren gelesen das die 80iger eigendlich eher die graue Maus ist was die PX´en betrifft. Aber auch das lässt nicht ab mir diese baldmöglich anzuschauen. Sie hat 14tkm runter von ´94 und ist erster Hand in Dunkelgrün.


    Habt Ihr als alt eingessene Hasen vieleicht ein Paar Tips und Tricks für mich worauf ich beim anschauen oder Fahren besonders drauf achten soll? Wäre über erfahrungsaustausch darüber echt dankbar.


    Danke euch schonmal und schöne Grüße....
    René

  • Und mit Eintragungen wirds schwer weil bj 94.
    Bis bj 86 ist das einfacher

  • Na und der Preis wäre interessant, bzw was noch dran zu tun ist...

  • Wanderdüne. :D

  • Also TÜV muss noch gemacht werden. Angeblich kein Problem, wenn doch dann werden Kosten übernommen (angeblich). Soll 1000€ kosten. Reifen wären neue drauf. Soviel weiß ich schon mal.
    Geguckt habe ich noch nicht leider da der gute Mensch noch keine Zeit hatte, ich aber auch nicht wirklich

  • Reifenkosten sind bei der Vespa eh gering. Also Reifen wären für mich kein Kriterium für den Kauf.

  • Es soll aber keine cheng ling reifen oder son rotz drauf machen....
    Markenreifen!

  • 1000€ ist auch ohne Tüv in Ordnung, wenn die Kiste sonst fit ist! Dafür kriegste heut sonst nur noch ne schlechte XL und die will keiner(fast)

  • So heute war es soweit habe mir die px angeschaut. Macht einen ehrlichen Eindruck. Hat einen erstarrter, aber der wollte nicht dank Batterie.
    Also zu den Kleinigkeiten wie ich denke:
    An beiden Seiten ein paar minimale Spuren an Kratzern. Vorne am fender auch ein kleiner titscher also Kratzer. Da wo die Batterie ist ist in der Innenseite des Deckels der Lack etwas weg und der Rost macht sich oberflächlich breit. Sieht nicht wild aus. Im Handschuhfach haben die Schaumstoff geklebt, wahrscheinlich wegen transportmacken. Darunter kein Rost zu finden. Aber am Handschuhfacheckchen ein bisschen. Trittbrett hat oberflächig was sicher auch nicht wild.


    Das gute: sprang gut an (2 mal treten) neue Reifen. Fährt blinkt hupt und leuchtet an den richtigen Stellen. 1000€ keine weiteren Verhandlungen.


    Anbei mal ein paar Fotos. Bitte um Meinung von den Profis!

  • Das geht doch in Ordnung, ich hab eine ähnliche, dafür würd ich sie nicht weggeben...

  • Finde den Preis auch durchaus OK.

  • Gut dann werde ich heute zuschlagen soweit das Wetter es zulässt die abzuholen werde dann im weiteren Verlauf mich dann in einem vorstellungsthead vorstellen.

  • Du solltest Dir im klaren sein, dass Du an dem Rost was machen musst, sonst fault sie Dir auf lange Sicht unter dem Hintern weg.
    Aber - das kann man gut selber machen, und ich würde auch nur dort, wo Rost ist nacharbeiten und den Originallack erhalten, wo immer das möglich ist.


    Wenn Du die Arbeit nicht scheust, solltest Du zuschlagen. Den Preis finde ich auch realistisch und angemessen.


    Viel Glück und viel Spaß :)