Bremstrommel hinten und Kupplungsdeckel verölt

  • Hallo!


    Möchte mich kurz vorstellen, das ist mein erster Beitrag im Forum.

    Wohne in der Nähe von Koblenz am schönen Rhein und fahre bisher nur Motorrad, zZt. ne S1000 XR von BMW.


    Habe mir zu Weihnachten eine PX 125 E Lusso EZ 89 gegönnt :-)

    Da sie fast 10 Jahre nur rumgestanden hat, bin ich dabei sie wieder auf Vordermann zu bringen. Vergaser ist schon neu abgedichtet und eben haben ich die Bremse runter hinten, um die Beläge zu wechseln. Mir ist schon aufgefallen, dass der Kupplungsdeckel und auch die Schwinge stark mit altem Öl zugesifft ist. Nachdem ich die Bremstrommel runter hatte, sah es innen nicht besser aus, alles total verölt.

    Was wäre euer Tipp? Wellendichtring neu an der Antriebswelle (30mm da Lusso?) sowie zur Sicherheit mal die Dichtungen an der Kupplung (kleiner und großer O-Ring) wechseln. Sonst noch Ideen / Tipps.


    Hier mal noch 3 Fotos.


    Freue mich über gut gemeinte Ratschläge klatschen-)



  • Wenn du es vernünftig machen willst, empfehle ich eine komplette Revision des Motors. Fürs erste kannst du es mit einem neuen Dichtring versuchen. Hier gibt es aber verschiedene Größen. Also erstmal vorhandenen Ring messen. <br>
    Nicht ganz unwahrscheinlich ist auch, dass möglicherweise noch andere Teile getauscht werden müssen wie z. B. Kabel, insbesondere Killkabel. Hört sich alles sehr ähnlich dem an, wie es bei meiner px von 84 war.

  • <br>
    &lt;p&gt;Hallo,&lt;/p&gt;<br>
    &lt;p&gt;wohne in Vallendar. Bin gerade dabei, eine Cosa zu restaurieren. Wenn Du Lust hast, kannst Du mich mal besuchen und wir können über Dein Projekt sprechen. E-Mail: &lt;woltlab-metacode data-name=&quot;email&quot; data-attributes=&quot;WyJjb25ueTE5MzhAYW9sLmRlIl0=&quot;&gt;&lt;/woltlab-metacode&gt;&lt;/p&gt;<br>
    Hallo Conny,<br>
    <br>
    danke für die Einladung :-)<br>
    Auch für die Tipps von den anderen.<br>
    <br>
    Ich werde den Motor spalten und alles erneuern. Wenn ich ihn zerlegt habe, kaufe ich mir den passenden Revisionssatz. <br>
    Bin noch etwas unsicher wg. der richtigen Ersatzteile, weil die PX in den Papieren als 125X eingetragen ist mit dem Modell VNX2T, was eigentlich 125 E ist. Auf dem Rahmen steht VNX2T, auf dem Motor VNX1T. Verwirrend mit so nem &quot;Zwischenmodell&quot;. Werde berichten, wenn ich ihn zerlegt und vermessen habe.<br>
    <br>
    Dann melde ich mich auch bei dir Conny und komm gern mal vorbei. Grüsse aus Bendorf :-)<br>
    <br>
    Gesendet von meinem SM-N950F mit Tapatalk

  • Hallo,

    bei der Revision mache ich folgendes:

    Motor ausbauen und reinigen, alle Anbauten abbauen und dann spalten. Mit diesen zwei Hälften fahre ich dann nach Koblenz zu WORB5 und lasse mir dann alle Simmeringe und Dichtungen, eventuell auch Lager, erneuern. Der Zusammenbau macht dann WORB5. So weiss ich auch, dass ich keinen Fehler bei Ersatz oder Zusammenbau gemacht habe. Vorher, wenn der Umfang der Reparatur feststeht, lasse ich mir einen Kastenvoranschlag machen um genau zu wissen, was finanziell auf mich zukommt.

    Wäre das auch für Dich eine Lösung?

    Gruß, Cornelius

  • <br>
    &lt;p&gt;Hallo,&lt;/p&gt;<br>
    &lt;p&gt;bei der Revision mache ich folgendes:&lt;/p&gt;<br>
    &lt;p&gt;Motor ausbauen und reinigen, alle Anbauten abbauen und dann spalten. Mit diesen zwei Hälften fahre ich dann nach Koblenz zu WORB5 und lasse mir dann alle Simmeringe und Dichtungen, eventuell auch Lager, erneuern. Der Zusammenbau macht dann WORB5. So weiss ich auch, dass ich keinen Fehler bei Ersatz oder Zusammenbau gemacht habe. Vorher, wenn der Umfang der Reparatur feststeht, lasse ich mir einen Kastenvoranschlag machen um genau zu wissen, was finanziell auf mich zukommt.&lt;/p&gt;<br>
    &lt;p&gt;Wäre das auch für Dich eine Lösung?&lt;/p&gt;<br>
    &lt;p&gt;Gruß, Cornelius&lt;/p&gt;<br>
    Hallo Cornelius,<br>
    <br>
    Danke für den Tipp. Die Idee hatte ich auch schon und habe gestern mit Andy telefoniert :-)<br>
    Ich werde aber erst mal selbst versuchen und wenn was nicht klappt, Andy zu Rate ziehen.<br>
    Mit dem Kauf des Roller hatte ich auch die Idee, selbst zu schrauben.<br>
    <br>
    VG Jürgen <br>
    <br>
    Gesendet von meinem SM-N950F mit Tapatalk

  • Conny,


    baust du dir herade dein Geschenk zum 80ten?


    Die einne überwintern in Malle, der Conny hält sich mit Schrauben fit.


    Respekt.


    Ich bin aus Diez an der Lahn, lass mal ein Schiffchen zu dir starten.


    Grüße Steffen

  • Hi, sorry für OT.<br>
    Ich wohne in Holzheim und hab meine Garage in Diez\Lahn<br>
    <br>
    Hätte nicht gedacht das es hier noch mehr Bleckroller Verrückte gibt.<br>
    <br>
    Gruß Martin <br>
    <br>
    Gesendet von meinem S30 mit Tapatalk

  • ...was WORB5 für eine Revision nimmt, kommt darauf an, was zu ersetzen ist. Darum übernehme ich soviel Arbeit wie ich kann : Motorausbau, Demontage aller Anbauteile, Säuberung, Spaltung der Maschine. Dann kann Andy die Sache begutachten und einen Kostenvoranschlag machen. Den Zusammenbau überlasse ich auch ihm. Somit komme ich am günstigsten davon.

    Gutes Gelingen, Conny