Vespa V50 - was für ein Zylinder ist das?

  • Hallo zusammen,

    bin gerade dabei eine Vespa 50S (V5SA1T) Bj. 73 zu restaurieren.

    Zum Vorschein hierbei kam folgender Zylinder (siehe unten).


    Eine Herstellerbezeichnung auf dem Zylinder konnte ich keine finden, deshalb nun meine Frage um was für einen Zylinder es sich hierbei handelt.
    Auf dem Zylinder ist ein Logo zu sehen (Kreis in dem "MM" oder "MA" steht?)

    Bohrung des Zylinders beträgt 47mm, Kolben ist ein Meteor.


    Könnte es sein, dass es sich um einen Originalzylinder einer Vespa 90 handelt? Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Grüße
    Tobi

  • Bilder hier einstellen, nicht verlinken und auch nicht mit abgelaufenen Zertifikat.

  • Bei mir läuft das Zertifikat.

    Bilder hier einstellen heißt in der Galerie ein Album erstellen?
    Hatte eben schon versucht die Bilder direkt in den Beitrag einzubinden, leider erfolglos.

  • Auf dem Zylinderkopf konnte ich leider auch keine Herstellerbezichnung o.ä. finden.

    Dachte an den Zylinder der Vespa 90, da dieser ja auf dem Motor der 50er bei kurzem Hub 75ccm hätte. Allerdings gibt es wohl 75er Sätze wie Sand am Meer...


    Bilder von der Laufbahn stell ich heute Abend noch ein.

  • den kannst du ausschliesen das bei deinem der zylinder und der kopf seperat verschraubt sind.

    und ein langhub zylinder ohne abzudrehen auf kurzhub zu fahren wird nix

  • So, guten Abend zusammen,

    anbei die Bilder vom Inneren des Zylinders und von der Brennraumseite des Zylinderkopfes.
    Ich hoffe doch, dass alles gut erkennbar ist.

    Grüße
    Tobi






  • da muss ich erlich sein.

    So einen hab ich noch nie gesehen aber das Logo kommt mir bekannt vor.

    Das hab ich hier schon mal irgendwo gesehen.

    Vom Layout her is er wie ein alter originalzylinder nur mit größerer Bohrung.

  • da is ja´n Loch Drin


    Spaß..




    Is mir auch nicht bekannt, warum willst´n des wissen?

    schaut gut aus,Schmotter aus die Ringe draufhauen losfahren

    Da oane woaß des,
    da anda woaß des,
    so woaß a jeda was anders

    aber jeda woaß was!
    :-2

  • Danke für die zahlreichen Antworten erstmal.
    Starke Community klatschen-)


    Naja wollte neue Kolbenringe holen und den Zylinder fahren. Nun interessiert mich aber schon, was für nen Zylinder ich denn verbaut habe.
    Kolbenringe hab ich bei SIP passende für den Kolben gefunden.

    Hierbei bin ich auch auf meinen Zylinderkopf gestoßen: Link

    Hersteller F.A. italia - Zylinder von diesem Hersteller find ich allerdings keine. Kopf und Zylinder müssen ja aber auch nicht zwingend vom selbern Hersteller sein.

    Unten noch zwei Nahaufnahmen des Logos.


    Danke euch!

    Grüße



  • Warum drum diskutieren was daß für ein Hersteller ist, Prüfen - ok? - Fahren!

    Ist doch egal was für ein Hersteller,

    besonders wenn er verschlisssen und defekt ist - wegschmeißen und neu!

  • Man beachte es ist ein 2 Kanaler...also nicht enttäuscht sein darüber, was der Zylinder nicht kann...


    benmuetsch :
    Die Motovespa 75er aus Spananien haben 3 Kanäle und Riesenüberströmer...ist grad einer bei ebay Kleinanzeigen drin....


    Kucken Sie:
    https://www.ebay-kleinanzeigen…anisch/805831751-306-7526

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

  • jack o'neill hast Recht, aber der PV75 Zylinder müsste 51 Hub haben und diese riesen Überströmer, es gab aber auch noch einen MV 75ccm Zylinder mit 43mm Hub aus der Vespa PK 75 Junior oder wie die hieß.. dachte vllt da war ein 2-Kanaler drin.