V50 Motor hinüber

  • bin zwar aus der Automatik Fraktion(Membraner), kann dir aber sagen, dass dies nicht die Drehschieberfläche ist.

    Google mal danach und gucke dir Bilder an.

    Die gesuchte Fläche ist die, an der die Kurbelwellenwangen entlang läuft am Einlass und diesen dann in einer bestimmten Position abdichtet

  • auf Membrane umbauen , fertig.

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Die Fläche hat ihre besten Zeiten hinter sich, das würde ich auch sagen. Deswegen ist das Gehäuse aber bei Weitem nicht unbrauchbar.

    Gebrauchte Motorhälften kosten wesentlich mehr, weil du sie fachgerecht aufbereiten musst (inkl. neuen Lagern), und über ein nagelneues Gehäuse von SIP (zzgl. Ausrüstung wie Lager, Silentgummis etc) brauchen wir nicht zu reden bei Kosten von 500-700 Euro rein für die Teile.

    Nun gibt's die Option, das Gehäuse vom Funktionsprinzip "zwangsgesteuert durch Drehschieberkurbelwelle" umzubauen auf "Kolben-unterdruckgesteuert durch Membrankammer".


    Es reicht "eigentlich" ein Membranansaugstutzen (ca.80-90 Euro), um die Funktion wiederherzustellen. Der Motor hat dann eine etwas andere Charakteristik, wird sparsamer und hat mehr Drehmoment im unteren Drehzahlbereich (wenn man alles richtig macht).

    Ich persönlich würde bei dem Eindruck, den der Motor macht, denselben gründlich überholen und auch Geld in eine für den Membranbetrieb vorteilhaftere Kurbelwelle zu investieren; eine sogenannte Membran-Lippenwelle. Diese Welle ist strömungsgünstiger gestaltet, ausgewuchtet und auf Rundlauf geprüft. Zum Einbau dieser Welle fräse ich manuell auch die Einlassöffnung und die Überstromkanäle passend. Das harmoniert optimal zur Membran und rundet die Motorcharakteristik zugunsten einer gleichmäßigeren und etwas gehobeneren Leistungsentfaltung zusätzlich ab. Das ergibt einen besseren Motor.


    Bei einer Membran ändert sich übrigens das Ansauggeräusch des Motors - erfahrene Leute hören das heraus...
    Auch vermindert die Membran in erheblichem Maße das Blowback (herausspucken von Sprit aus dem Luftfilter, wie es in gewissem Maße normal ist)

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

    Einmal editiert, zuletzt von jack o'neill ()

  • Membran Lippenwelle, sowas hier:


    https://www.sip-scootershop.com/de/products/lippenwelle+serie+pro+by+w5+_46100000


    Also mal ehrlich, als Laie hätte ich mir eine Revision mit etwas Hilfe noch zugetraut. Aber fräsen an der Einlassöffnung und den Überströmkanälen trau ich mir nicht zu. Ne, ne.


    Ich bau jetzt alles raus, dann werden die Motorhälften gereinigt und dann ....


    :?:suche ich jemanden, der das Fräsen, vielleicht gleich mit Einbau der Lippenwelle übernehmen würde:?:


    Motor würde zugesendet, über Preis und Arbeitszeit lässt sich verhandeln. Hat auch keine Eile.

  • Es gibt genug Leute die dir den Drehschieber wieder richten. Was das kostet kann ich dir leider nicht sagen.

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!

  • Schau mal im GSF germanscooterforum.de im Bereich unter Dienstleistungen

    Wir brauchen eine Handvoll Narren, seht her wohin uns die Vernünftigen gebracht haben!

  • Die Überholung inklusive aller Teile wird einige Scheine kosten.

    Wenn du original bei 49ccm bleiben willst musst du nicht unbedingt was Fräsen für den Betrieb mit Membransteuerung.

    Dazu brauchst du noch eine passende Kurbelwelle. Z.B. die Mazzu mit Worb5 Bearbeitung. Gibt's bei SIP.

    Wie Jack schon schrieb ändert sich die Motorkarakteristik.

    Verbrauch sinkt. Wird leiser. Gerade beim Abtouren ist der Unterschied zu hören.

    Genauso ändert sich auch die Karakteristik wenn man die Zündung gegen eine Malossi oder Vape mit Zündkurve tauscht. Gerade bei Simson macht das viel aus.


    Für die Überholung mit allen Teilen egal ob Umbau auf Membran oder Drehschieberfläche erneuern vom Fachmann. Fertig zusammengebaut. Kannst du mit mindestens 400€ rechnen.

    Nach oben offen.

    Kann ja keiner sehen wie die Kurbelwelle wirklich ausschaut und so manch andere Sachen wie Kupplung sowie viele kleine Teile.


    Grüße Mario

  • Hab mal 2 Drehschieberflächen-Instandsetzer angeschrieben.


    75 ccm waren geplant. 400,- Euro : 5 Wintermonate = 80,- Euro. Geht ja noch lmao

  • Der Drehschieber kostet Dich 80-150 Euro, den Rest kannst Du selbst. Dann kommen nur noch Teilekosten dazu. Dafür hast Du den Kram selbst gemacht und bist wesentlich schlauer über Deine Vespa.


    Den Membranumbau würde ich nur im Notfall machen. Das ist meine ganz subjektive Sicht der Dinge. Der Klang ändert sich wesentlich.

    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus rotwerd-)

  • Daran kann ich mich anschließen. Ein Membranansaugstutzen kostet auch. Ich halte übrigens die Kontaktspuren im Aluminium des Drehschiebers nicht für so gravierend, dass ich nicht erst einmal folgendes ausprobieren würde:


    Eine Kurbelwelle mit unbeschädigter Steuerwange ( deine hatzwar auf einem der frühen Fotos sichtbare Spureb vom Kobtakt mit dem Gehuse, reicht aber für den Test noch aus, wenn die Steuerwange keine deutlich fühlbaren Riefen hat ) in die liegende Gehäusehälfte kupplungsseitig ins Lager setzen und drehen, bis die Steuerwange die Drehschieberöffnung vollständig bedeckt. Wenn der Einlass ( u.U. musst du den Ansaugstutzen montieren ) gegen einen mit deiner Lunge aufgebauten Drock kaum Druckverlust hat, würdeich überlegen, den Motor neu zu lagern und zu dichten und mit sonst notwendigen Neuteilen weiterzufahren...

  • Daran kann ich mich anschließen. Ein Membranansaugstutzen kostet auch. Ich halte übrigens die Kontaktspuren im Aluminium des Drehschiebers nicht für so gravierend, dass ich nicht erst einmal folgendes ausprobieren würde:


    Eine Kurbelwelle mit unbeschädigter Steuerwange ( deine hatzwar auf einem der frühen Fotos sichtbare Spureb vom Kobtakt mit dem Gehuse, reicht aber für den Test noch aus, wenn die Steuerwange keine deutlich fühlbaren Riefen hat ) in die liegende Gehäusehälfte kupplungsseitig ins Lager setzen und drehen, bis die Steuerwange die Drehschieberöffnung vollständig bedeckt. Wenn der Einlass ( u.U. musst du den Ansaugstutzen montieren ) gegen einen mit deiner Lunge aufgebauten Drock kaum Druckverlust hat, würdeich überlegen, den Motor neu zu lagern und zu dichten und mit sonst notwendigen Neuteilen weiterzufahren...

  • Der erste Adressat (Instandsetzung Drehschieber) schrieb zurück, dass er an Hand vom Lichtbild den Schaden noch nicht sehr gravierend findet, dass eine Instandsetzung von Nöten ist.

  • Uhu endfest

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961mit PX Motor und Parmakit 177ccm


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • Der erste Adressat (Instandsetzung Drehschieber) schrieb zurück, dass er an Hand vom Lichtbild den Schaden noch nicht sehr gravierend findet, dass eine Instandsetzung von Nöten ist.

    Endlich mal ne normale Aussage... Der Drehschieber wird so wie er ist funktionieren. Ich hab schon viel schlimmere gesehen die noch ohne Probleme liefen.


    Mach alles schön sauber, neue Lager, Simmerringe etc. rein und gut ist.


    Und falls der Haufen wirklich nicht laufen sollte, wovon ich nicht ausgehe, kannste den Membranansaugstutzen einfach anstelle des normalen Ansaugstutzen dranschrauben. Dazu muss man den Motor ja nicht wieder öffnen.Also keine grosse Sache.

  • Uhu endfest

    Das würde ich zur Sicherheit auch verwenden und dann einfach so fahren top-)

    Biete:


    Quattrini M1 56 GTR 280,- ; M1 60 GTR 300,- ; M1L 56 GTR 390,- ; M1L 60 GTR 441,- ; M-200 591,- ; Motorgehäuse C2 für M200 620,-

    Quattrini M1X 11 380,- ; M1XL 470,- ; M232 541,- ; M244 581,-


    Weitere Produkte, auch anderer Rennställe, auf Anfrage. Am Besten hier: Der Vespaschieber



  • Oder Flüssigmetall... es ist aber der erste Motor des TE. Dann sollte ein Lagerdummy zum Einsatz kommen, sonst wird das nix ohne helfende Hand.

    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus rotwerd-)