PK 50 XL 2 Totalausfall

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich gut in die neue Saison gestartet bin, habe ich jetzt ein großes Problem.


    Ich bin letztens Gefahren, dann direkt starker Leistungsabfall. Mehr als 30km/h (60ccm) im 4. Gang waren nicht mehr drinnen. Es hat zwei oder drei mal geknallt, ich denke aus dem Auspuff und dann ging nichts mehr. Rechts ran, aufgemacht und Zündkerze gereinigt. Diese war ziemlich ölig. Wieder rein, aber es tut sich nichts mehr. Springt nicht mehr an.


    Ich hatte das Problem mit der öligen Zündkerze schon öfters, aber meistens ist sie nach dem trocken reiben wieder gut gelaufen. Problem ist auch, dass sie nur mit Joke anspringt. Das deutet ja darauf hin, dass das Gemisch zu mager ist, die Verölte Zündkerze ja eher auf zu fett. Teils habe ich auch das Problem gehabt, dass Sie teils gestottert hat beim Fahren, mit geringem Leistungsabfall. Hier hat kurzes Ziehen des Jones Abhilfe verschafft.


    Ich habe mal am Vergaser gefühlt, der ist leicht ölig. Sie steht jetzt seit zwei Wochen in der Garage, tropfen tut nichts.


    Hab gerade mal die Zündkerze noch mal abgewischt und probiert sie anzukriegen, leider ohne Erfolg :(


    Denkt ihr ich soll mir mal ne neue Zündkerze besorgen oder woran könnte es noch liegen?


    Ich bin relativ ratlos im Moment. Der Vergaser hat zum Ende des letzen Jahres einen kompletten neuen Dichtsatz gekriegt. Leider immer noch leicht ölig, aber zu 100 % dicht kriegt man denn doch nicht oder? Leider sind an der Schwimmerkammer die beiden Gewinde futsch, d.h. der schwarze Deckel ist nicht zu 100% dicht. Habe mit einer Kugelschreiberfeder es geflickt und es scheint zu halten. Ist halt nur die Frage wie lange es den Vibrationen stand hält.

    Vergaser ist ein SHB 1615F drinnen. Zündkerze eine NGK B8HS.


    Habt ihr vielleicht eine Idee? Was kann ich tun?


    Besten Dank für eure Hilfe und ein schönes Wochenende!

  • Zündung verstellt?

    Mach mal das Polrad ab und kontrolliere die Scheibenfeder (Halbmondkeil).

  • Und schau ob die zgp fest angezogen ist. (Fals Halbmondkeil OK) Deine aussage deutet auf falsche Zündung Einstellung

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961mit PX Motor und Parmakit 177ccm


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • Oder ist dein Auspuff dicht?

  • Besten Dank für eure Antworten.


    Leider habe ich keinen Polradabzieher. Den müsste ich mir die Tage mal besorgen.


    Ich würde dann mal drunter schauen, und mich dann wieder melden. Also bewusst verstellt habe ich nichts.


    Wenn ich mir den Polradabzieher besorge, soll ich direkt noch weitere Ersatzteile besorgen, die man tauschen muss, wenn ich da schon einmal offen habe? Sorry, aber viel Ahnung habe ich leider nicht davon :/

  • Beseitige vielleicht auch gleich dein offensichtliches Problem mit dem undichten Vergaser, anstatt da was in MacGyver- Manier zu basteln.

  • Schlagschrauber vorhanden (nur zum öffnen)? Falls nicht dann einen Polradhalter dazu und jedenfalls den Halbmond.

  • Das Problem liegt tiefer im Motor, glaube ich.

    Ist ein Zündfunke denn vorhanden? Sonst erstmal eine neue Zündspule probieren und eine neue Kerze. Die jetzige ist bei Ori Setup eigentlich falsch. B7HS wäre passender.

  • Hallo zusammen,


    also einen Zündfunken habe ich nicht.


    War jetzt gerade mal beim Händler, Zündspule hat er natürlich nicht da. Kerze habe ich die B7HS mitgenommen.

    Also ich werde jetzt mal im Netz bestellen:

    Zündspule, Polradabzieher und die o.g. Spannfeder.


    Um das Lüfterrad runter zu kriegen brauche ich doch nur den Polradabzieher oder? Kann mir gar nicht vorstellen wie das gehen soll :D


    Soll ich sonst noch direkt was mitbestellen?


    VG und ein schönes WE

  • Also PickUp finde ich. Kondensator finde ich keinen.


    Soll ich auch mal eine Erregerspule mit bestellen?

    Beide brauche ich nur 1-fach oder?


    Mal eine Frage, da wäre es ja schon fast günstiger und vllt sogar effektiver die ganze Zündplatte auszuwechseln oder?

  • Die Zündspule ist bei deinem Modell die sog. CDI - und die kannst du erneuern ohne das Polrad abzubehemn. Erst wenn das nicht hilft, musst du das Polrad entfernen, um an die Zündgrundplatte bzw. deren Bauteile zu kommen.


    An der Zündkerze liegt es ziemlich sicher nicht B7 oder B8 sind beide möglich.

  • Ich bestelle mir jetzt mal die Zündspule und schon mal für den Notfall den Polradabzieher und nen Halbmondkeil.


    Und wenns dann immer noch nicht laufen sollte, mach ich das Lüfterrad mal ab und schaue mir das an. Ist immer sehr schwer sich das vorzustellen, wenn man es noch nie gesehen hat :D


    Ich werde die Tage noch mal berichten ;)

  • Hallo zusammen,


    Ich habe gestern Abend die neue Zündspule und eine neue Kerze verbaut.


    Angetreten und auf den zweiten Kick angegangen. Probefahrt und wieder in die Garage. Läuft perfekt. Kein stottern, kein absaufen und auch keinen Joke ziehen während der Fahrt.


    Der Pollradabziehe kommt dann in die Werkzeugkiste ;)


    Besten Danke noch einmal für eure Hilfe und schöne sonnige Tage!

  • Sehr schön.


    So kommt das ganze Spezialwerkzeug zusammen! Wirste bestimmt irgendwann brauchen lmao

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!