PX80 - 125 - 139 umgebaute Vespas

  • Hallo Profis,


    finde viel unterschiedliche umgebaute Vespa’s.

    80 auf ca. 133 ccm

    50 auf ca. 139 ccm

    125 auf ca. 200ccm.


    Ist der Umbau oder der entsprechende Rückbau schwierig?

    D.h. kann ich durch einen neuen Kolben die ccm erhöhen oder senken?

    Neuen Auspuff die ccm ändern?


    Da es sehr schwer ist meine Wahl einer Vespa zu finden, aber andererseits werden viele Umbauten angeboten.


    Nun wäre mein Plan die Vespa die mir optisch zusagt zu kaufen und entsprechend anzupassen?


    Was haltet ihr von meinem Plan?klatschen-)


    Bin wie immer für alle Ansichten oder Empfehlungen dankbar. :-7

  • Hallo,


    du solltest aber schon wissen was genau du willst... sonst wird das ne never ending Story...

    Willst du ne Vespa nur zum cruisen ( drehmomentstark ) oder ne Rennsau ( Viel Leistung und viel Drehzahl ;) ) ?


    Auspuff, die die ccm ändert gibt es nicht.

    ccm erhöhen läuft nur in Kombi. mit anderen Zylindersatz, da ist aber der entsprechende Kolben dabei.

    Wenn du nen größeren Zylinder plug and play ( d.h. ohne Fräserei am Motor etc. ) verbaust, ist der Rückbau auf Original eigentlich kein Problem.


    Was genau meinst du mit anpassen?? Dass du, bei Änderungen am Motor bzw. ohne Eintragungen, quasi illegal unterwegs bist, ist die aber schon klar...


    Gruß

  • Kommt auf den genauen Umbau an.

    Bei z.B. 80 ccm auf 135ccm, ist es in der Regel mit dem Tausch von Zylinderkit und anpassen der Hauptdüse getan.

    Bei 50ccm auf 133 muss auch die kurbelwelle und Übersetzung angepasst werden

  • Rückbau ist normal immer möglich wennst P&P ist.



    Fräsarbeiten sind so gut wie nicht rückgängig zu machen.


    Was hasst denn für einen Motor?


    125-200 max 177 und langhub etwas mehr

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961mit PX Motor und Parmakit 177ccm


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • Generell soll eine 125 werden, denn die darf ich fahren.


    Da ich meinen Schein für meinen Job brauchen, sind nur legale Umbauten möglich.

  • Wen. Du keine hasst. Dann gleich ne 125er und keine 80er Tunen bitte.

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961mit PX Motor und Parmakit 177ccm


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • Das ging ja flott

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961mit PX Motor und Parmakit 177ccm


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • Moin,


    ähm entweder steh ich grad aufm Schlauch oder erklär mir mal bitte was und wieso du legal umbauen willst wenn du eh nur bis 125ccm fahren darfst...

    Dann brauchst du mit dem Stress erst gar nicht an zufangen, sondern nimmst dir gleich ne 125er und gut ist... alles was du oben erwähnst hast, hat mehr als 125ccm


    Selbst wenn du dir z.B. ne PX 80 holst und baust die auf 133ccm um und der nette TÜV-Mann trägt dir das auch schön ein, bist direkt reif, weil du nur bis 125ccm fahren darfst... natürlich ist die Gefahr geringer ( mit großem Schild ) angehalten zu werden, aber wenn doch, kannste nach Hause laufen :-1


    Also wieso denn der Stress...

    Ist nicht böse gemeint aber ich verstehe es grad nicht.... zumal du den Schein auch noch beruflich benötigst. :wacko:


    Gruß

  • Ok, vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt.


    Ich darf und will nur ein 125ccm fahren.:-7


    Wenn ich nun im Internet eine Vespa finde die mir gefällt, ist es meistens keine 125, sondern eine 80 oder 133 etc.

    Jetzt war meine Frage, kann ich upgraden oder downgraden, eh nach bedarf?:-7


    #Dr.Sonny schreibt, wenn ich ihn richtig verstehe, wenn es eine P&P ist, würde es gehen.:)


    Hoffe das habe ich richtig von Dr.Sonny verstanden, und ich habe meine Frage verständlich erklärt.:/

  • Mit P&P meinte er, dass ein vorhandener Tuning-Zylinder nur gesteckt ist und der Motorblock nicht verändert wurde (Fräsarbeiten am Einlass, den Überströmern...) und/oder andere Komponenten des Motors wie z.B. Kurbelwelle, Getriebe nicht verändert wurden. Je nach vorhandenen Veränderungen ist ein Rückbau schwieriger, teurer oder gar nicht mehr möglich.


    Für die PX80 gibt es einen, soweit ich weiß, legalen 125er Umrüstsatz, wie sich das Fährt, keine Ahnung

    Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen...

  • Hallo MB "FANTASY" täusch ich mich oder ist das hier jetz schon Tread Nr.3 in der du immer noch einen Roller suchst?!?!

    lebehoch-)lebehoch-)lebehoch-)lebehoch-)lebehoch-)lebehoch-)lebehoch-)lebehoch-)lebehoch-)lebehoch-)lebehoch-)lebehoch-)lebehoch-)lebehoch-)lebehoch-)lebehoch-)lebehoch-)

    :tues Giraffem simd eigemtlich nur Pfärde verkleidet als Kran lmao

  • Das ist egal welche PX, die Fläche ist gleich. Vor 5 Jahren habe ich 750 Euro an einen Fachbetrieb bezahlt. Ich hatte aber alles zerlegt und die Farbe war komplett entlackt. Wenn du den Roller nur abgibst ist es teurer wie,wenn du die Teile komplett ausbaust und zerlegst.

    Zerlegte Teile mit Rechnung und kein besonderer Lack als etwas Metallic sollte sicher bei + - 1000,00 Euro liegen.

    Mit Extra Wünschen und, wenn der Lackierer zerlegen und wieder anbauen soll, dann sicher auch viel mehr.